Suche

Anna-Lena Rottweiler


E-Mail: anna-lena.rottweiler@phil.uni-augsburg.de


Anna-Lena Rottweiler M.Sc.
Wissenschaftliche Mitarbeiterin

E-Mail: anna-lena.rottweiler@phil.uni-augsburg.de
Telefon: +49 821 598-4024

Raum: 1030/ Gebäude D
Sprechzeit: nach Vereinbarung

Anna-LenaRottweiler


Kurzvita
Studium der Psychologie an der Universität Konstanz (2009-2014). Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Verbundprojekt „SriAS“ (Selbstregulation im Alltag von Studierenden) an der Universität Ulm (Nov 2014 - März 2017). Seit April 2017 wissenschaftliche Mitarbeiterin im Verbundprojekt "SriAS" an der Universität Augsburg "Empirische Bildungsforschung".


Forschungsinteressen
• Erfassung von Emotionen und Emotionsregulation mit der Methode des Ambulanten Assessments (elektronische Tagebuchstudien mit Smartphones)
• Emotionen und Emotionsregulation im Lern- und Leistungskontext, insbesondere bei Studierenden in der Prüfungsphase
• Förderung von Emotionsregulation
• Stereotype Threat Effekte bei Frauen in Mathematik und Sport


Publikationen
Rottweiler, A.-L., & Nett, U. E. (accepted). Emotion intensity and emotion regulation before exams. Poster will be presented at the SAA Conference 2017, Esch-Alzette (Luxembourg).

Harter, A.-L., & Nett, U. E. (2016). Students' Emotion Regulation Before Exams: An Experience Sampling Study. Paper presented at the SIG 8 Conference 2016, Thessaloniki (Greece).

Harter, A.-L., & Nett, U. E. (2016). Studienanfänger und die Prüfungsphase: EIne Experience Sampling Studie über den Umgang mit Emotionen. Vortrag auf der DGPs Konferenz 2016, Leipzig (Germany)

Harter, A.-L. & Nett, U. E. (2016). Vor der Prüfung Emotionen erfolgreich regulieren - eine Experience Sampling Studie. Posterbeitrag auf der GEBF 2016, Berlin, Deutschland.

Martiny, S. E., Gleibs, I. H., Parks-Stamm, E. J., Martiny-Hünger, T., Harter, A.-L., & Roth, J. (2015). Dealing with negative stereotypes in sports: The role of cognitive anxiety when multiple identities are activated in sensorimotor tasks. Journal of Sport and Exercise Psychology.