Suche

Fragen


Was bedeutet ERASMUS?

ERASMUS ist eine Abkürzung für  (European Community Action Scheme for the Mobility of University Students). Als Teilprogramm des Bildungsdachprogramms LLP (Lifelong Learning Program) ist es ein Bestandteil der Hochschulbildung und fördert somit die Mobilität von Studierenden und Hochuldozenten.

 

Informationen und Beratung über ERASMUS?

Die ERASMUS-Seite des Akademischen Auslandsamtes gibt Ihnen einen sehr guten ersten Überblick.

Auch das Informationsportal der Europäischen Kommission bietet eine Fülle von Interessanten Informationen über das Flagschiff unter den EU- Programmen für allgemeine und berufliche Bildung und Studium. 

 

Vorgehen

Kurzfahrplan (Auszug aus dem Leitfaden des AAA):

  • Informieren Sie sich über die dem ERASMUS-Programm angeschlossenen Gastuniversitäten und über die verfügbaren freien Plätze.
  • Sprechen Sie mit dem/der zuständigen Fachbetreuerin.
  • Füllen Sie die Annahmeerklärung aus.
  • Lassen Sie die Annahmeerklärung von der Fachkoordinatorin unterschreiben.
  • Bringen Sie die Annahmeerklärung zum Akademischen Auslandsamt.
  • Die Gastuniversität wird vom Akademischen Auslandsamt über Ihre Teilnahme am ERASMUS-Programm informiert ("Nominierung").
  • Die Gastuniversität schickt Ihnen einen Zulassungsbescheid und weitere Informationen (Wohnheim, Sprachkurse, Anreise etc.) zu.
  • Sie erhalten von der Universität Augsburg ein Informationsschreiben und eine Bestätigung für die Gastuniversität.
  • Wenn Sie sich an der Universität Augsburg für die Dauer Ihres Auslandsaufenthaltes beurlauben lassen möchten, dann beachten Sie bitte unbedingt die dafür geltenden Fristen!
  • Senden Sie die Ankunftsbescheinigung fristgerecht an das Akademische Auslandsamt!
  • Informieren Sie bitte das Akademische Auslandsamt der Universität Augsburg über etwaige Änderungen (Bankverbindung, Verlängerung oder Abbruch des Aufenthaltes, Emailadresse, etc.). Sorgen Sie dafür, dass Ihr Emailpostfach immer genug Speicher frei hat!
  • Reichen Sie nach Ihrer Rückkehr die noch erforderlichen Unterlagen beim Akademischen Auslandsamt ein. Sie erhalten die 2. Rate Ihres Zuschusses. (Ist Ihre angegebene Bankverbindung noch korrekt?)

 

 

 

Und wenn ich mich für ein Praktikum entscheide?

Dann vergessen Sie das Vorgehen, das Sie bisher gelesen haben und suchen sich eigenständig einen Praktikumsplatz im Ausland. Die Anmeldung bei der Fachkoordinatorin kann sehr kurzzeitig erfolgen, d. h. letztlich ist es von Ihnen abhängig, wie schnell Sie organisatorische Dinge (Praktikumsplatz, Anreise, Unterbringung etc.) regeln können. Gelingt Ihnen die Organisation schnell, können Sie beispielsweise innerhalb von zwei Monaten  im Ausland ein Praktikum (Mindestdauer 3 Monate) absolvieren.

 

Ansprechpartner

Allgemeine Beratung zum ERASMUS-Studium erhalten Sie auf den Seiten des AAA und bei den dort zuständigen Mitarbeitern.

 

Beratung speziell im Bereich Sozialwissenschaften erhalten Sie von der zuständigen Fachkoordinatorin.

WANN muss ich mich WO anmelden?

Anmeldung bei der Fachkoordinatorin

  • spätestens Ende Januar für das kommende Wintersemester
  • spätestens Ende Juni für das kommende Sommersemester