Suche

Martin Unterholzner


unterholzner

Dozent für Klavierbegleitung und Korrepetition / Besondere Aufgaben

E-Mail: martin.unterholzner@phil.uni-augsburg.de


Kurzportät (mit Schwerpunkt "Klavierbegleitung")

 

geb. 1959 in München;

mit 5 Jahren Entdeckung seiner musikalischen Begabung und seiner Fähigkeit des Absoluthörens, Beginn einer breitgefächerten musikalischen Ausbildung

zunächst in Flöte und Gesang, später in Klavier und Dirigieren (Gregor Heuer) und in Violine und Viola (Fred Schirbel)

bereits ab dem 14. Lebensjahr häufig Gastbegleiter am Konservatorium Augsburg;

zahlreiche Preise bei der „jeunesse musicale“ (z.B. 1. Bundespreis Hamburg 1978);

1981 – 87 Studium an der Hochschule für Musik München in den Fächern Klavier (Prof. Karl-H. Diehl), Liedbegleitung (Prof. Erik Werba) und Gesang (Prof. Margot Gerdes); daneben Tätigkeit als Klavierbegleiter bei 14 Professoren;

ab 1983 Rundfunk- und CD-Aufnahmen z.T. mit Ersteinspielungen

Meisterkurse bei Prof. Klaus Schilde und Ruth Hellmann (Villa Marteau)

freie Konzerttätigkeit als Pianist, Klavierbegleiter und Sänger im In- und Ausland

gefragter Sänger für die hohe Tenorlage und Counterlage (z.B. „Schwan“ in den „carmina burana“ von Orff)

als Begleiter zahlreiche Spezialaufträge wegen außerordentlicher Blattspielfähigkeiten

kammermusikalische Zusammenarbeit mit vielen Formationen und Künstlern,  z.B. Bayerische Singakademie unter Eric Ericson und via-nova-Chor unter Prof. Kurt Suttner

Wahl- und Pflichtbegleiter beim ARD-Wettbewerb;

Ab 1996 Dozent für Klavierbegleitung am Konservatorium Augsburg, ab 1999 an der Hochschule für Musik in Augsburg, ab 2008 am Leopold-Mozart-Zentrum der dortigen Universität. Besondere Aufgaben: Prima-Vista-Spiel bei Aufnahmeprüfungen im Fach Sologesang, Transponieren von Liedern z.T. vom Blatt, Vorbereitung auf interne Wettbewerbe und Kurse.