Suche

Cristina Marton-Argerich


Marton Cristina

Dozentin für Klavier

E-Mail: andreea-cristina.marton-argerich@phil.uni-augsburg.de


Marton ist eine sensible Künstlerpersönlichkeit, die durch den Gewinn zahlreicher wichtiger Wettbewerbspreise auf sich aufmerksam machte. Ihre internationale Konzerttätigkeit umfasst Auftritte als Kammermusikerin und als Solistin in Klavierabenden und mit namhaften Dirigenten und Orchestern. Besondere Höhepunkte in den letzten Jahren waren mehrere Auftritte als Klavierduopartnerin von Martha Argerich auf internationale Festivals in Südamerika, Asien und Europa. Bei EMI Classics erschienen zwei Aufnahmen des Klavierduos Martha Argerich & Cristina Marton live bei dem Progetto Martha Argerich in Lugano (2009 und 2011). Die gebürtige Rumänin lebt seit 1990 in Deutschland, ihre Lehrer waren Robert Schrodt , Arnulf von Arnim und Georg Sava an der Hochschule für Musik „H. Eisler“ in Berlin, außerdem arbeitete sie mit Christian Zacharias, Leon Fleisher, Dimitry Bashkirov, Stephen Kovacevich, Gyorgy Sebok, Bruno Leonardo Gelber, Martha Argerich, Andras Schiff, Radu Lupu und Alfred Brendel. Sie ist Preisträgerin des „Artur Schnabel“ Wettbewerbs Berlin, des „Geza Anda“ Wettbewerbs Zürich, des „Martha Argerich“ Wettbewerbs in Buenos Aires, des „Clara Schumann“ Wettbewerbs Düsseldorf und des Salzburger Mozart Wettbewerbs. Im Klavierduo mit Aglaia Bätzner gewann Cristina Marton den Murray Dranoff Two Piano Competition, Miami/USA, sowie den Kammermusikwettbewerb in Caltanisseta/Italien. Cristina Marton trat u.a. mit dem Orchester der Oper Zürich, dem Orquesta del Teatro Colón in Buenos Aires, den Düsseldorfer Sinfonikern, dem Stuttgarter Kammerorchester, dem Württembergischen Kammerorchester, dem Polnischen Kammerorchester, der Hong Kong Sinfonietta und dem Orchestra della Radio Svizzera-Italiana auf, unter Dirigenten wie Sandor Vegh, James Judd, Dennis Russel Davies, Christoph Poppen und Jörg Färber. Sie gastierte in Konzertsälen wie dem Berliner Konzerthaus, Berliner Philharmonie, Münchner Herkulessaal, Teatro Colón in Buenos Aires, Stuttgarter Liederhalle, Frankfurter Alte Oper, Mozarteum Salzburg, Opernhaus Zürich, Tonhalle Düsseldorf, Taipei National Hall, Auditorio Nacional de Madrid, Playhouse Theater Edinburgh, Theatre de la Ville Paris, BAM Theater New York und Warschauer Philharmonie. Seit April 2004 arbeitet Cristina Marton zusammen mit der Choreographin Sasha Waltz und ihrer Compagnie in der erfolgreichen Produktion „Impromptus“ mit weltweiten Gastspielen u. a. in Paris, New York, Moskau, Stockholm, Oslo, Rom, etc. Cristina Marton unterrichtet an der Jugendmusikschule Singen und am Leopold-Mozart-Zentrum der Universität Augsburg.