Suche

Michael Wersin, M.A.


Wersin

Lehrbeauftragter

E-Mail: michael.wersin[at]phil.uni-augsburg.de


Michael Wersin

Geboren am 5.12.1966 in Bielefeld / Nordrhein-Westfalen

1988-93 Gesangsstudium an der Musikhochschule München bei Prof. Hanno Blaschke; später

1993 Examina in Konzertgesang und Gesangspädagogik; Fortführung der Gesangsstudien auf privater Basis bei Alfred Jarius und Henriette Meyer-Ravenstein

1988-94 nebenberuflicher Kirchenmusiker in der katholischen Münchner Gemeinde „Mariä Sieben Schmerzen“

1993-95 Studium des Hauptfaches Gehörbildung bei Prof. Kay Westermann an der Musikhochschule München

1995 Examen in Gehörbildung

1992 bis 1996 Chordirigierstudium bei Roderich Kreile und Prof. Michael Gläser an der MuHo München

1996 Examen in Chordirigieren

1993 bis 1999 freier Mitarbeiter im Chor des Bayerischen Rundfunks

künstlerische Tätigkeit, vor allem seit 1993 Liederabende mit Ehefrau Veronika Wersin sowie Mitwirkung in diversen Ensembles

ab 1994 umfassende Beschäftigung an der Münchner Frauenkirche, zeitweise als Assistent des Domkapellmeisters Karl Ludwig Nies, in den Bereichen Organisation, Chorleitung, Stimmbildung (Kinder, Jugendliche und Erwachsene) und Korrepetition; Aufbau und Leitung eines Jungmänner-Ensembles; Mitglied des Profi-Gesangsensembles „Cappella Cathedralis“; Vertretung des Domkapellmeisters als musikalischer Leiter von Gottesdiensten

1995-1999 Stimmbildner und Korrepetitor beim „Heinrich-Schütz-Ensemble“ in München (Leitung: Wolfgang Kelber)

1995-2000 Lehrauftrag für Gesang an der Fachschule für Logopädie in München

1997-1999 Studium der Musikwissenschaft mit Nebenfächern Theologie und Philosophie an der Münchner LMU, mit Magister Artium im Februar 2000 abgeschlossen

seit 1999 Dozent für Stimmbildung und Sprecherziehung am Bayerischen Priesterseminar (Georgianum) in München

1999/2000 Lehrauftrag für Gesang und Stimmbildung an der Katholischen Stiftungsfachhochschule in München in Vertretung von Prof. Markus Eham

Seit 1999 umfangreiche musikjournalistische Tätigkeit für Amazon.de und für das Klassikmagazin RONDO; zahlreiche Rezensionen, Artikel sowie Interviews mit namhaften Künstlern.

Seit 2000 regelmäßig Organisation und Leitung von Musik-Tagungen des „Freundeskreises Mooshausen“ (www.mooshausen.de)

2000/2001 Lehrauftrag für Generalbaß am Institut für Musikwissenschaft der Münchner LMU

2000-2005 Leiter des Kirchenchores von St. Ägidius in Neusäß

seit 2002 Buchautor beim Reclam Verlag Ditzingen; u. a. „CD-Führer Klassik“, „Führer zur lateinischen Kirchenmusik“, „Faszination Klassik. Eine kleine Musikgeschichte“, Händel und Co – die Musik der Barockzeit“, „Bach Hören. Eine Anleitung“.

Autor von CD-Beihefttexten u. a. für das Label „Carus“

seit 2005 Dozent für kirchenmusikalische Fächer (u. a. Gesang, Partiturspiel, Liedbegleitung, Liturgisches Singen, Chorliteraturkunde, Kirchenmusikgeschichte) an der Diözesanen Kirchenmusikschule in St. Gallen.

Seitdem auch Mitgliedschaft im Profi-Gesangsensemble „Cappella Vocale“ an der Kathedrale in St. Gallen; dort ferner tätig als Continuo-Organist des „Collegium Instrumentale“ der Kathedrale, auch Planung und Leitung eigener Konzerte mit diesem Ensemble

Seit 2007 Dozent für Hymnologie an der Musikhochschule in Luzern

Seit 2007 Stimmbildner und Sprecherzieher am päpstlichen Priesterseminar „Germanicum et Hungaricum“ in Rom

Regelmäßige Tätigkeit als Continuo-Organist in Alte-Musik-Orchestern, u. a. „La Banda"