Suche

Profil


Der Masterstudiengang Musiktherapie am Leopold-Mozart-Zentrum der Universität Augsburg vermittelt wissenschaftliche Grundlagen, Kenntnisse über Methoden und     Anwendungsfelder der Musiktherapie, musikpraktische Fähigkeiten sowie selbstreflexive Kompetenzen in Form von Lehrmusiktherapie, Gruppenselbsterfahrung und Supervision und schließt mit einem Master of Arts ab.

Ziel des Studiengangs ist die Qualifikation für eine musiktherapeutische Tätigkeit auf akademischem Niveau in verschiedenen Feldern des Gesundheits-, Sozial- oder Bildungswesens.

Ein besonderer Schwerpunkt des Studiengangs an der Universität Augsburg liegt auf einem psychodynamischen Störungs- und Therapieverständnis sowie auf medizinischen Lehrinhalten, denn mit dem Abschluss des Masterstudiengangs Musiktherapie ist im Freistaat Bayern die eingeschränkte Heilerlaubnis Psychotherapie (HPG) verbunden.

In das Studium integriert sind zwei musiktherapeutische Praktika im Umfang von 250 Stunden inklusive Vor- und Nachbereitungszeit, die innerhalb von bestimmten Rahmenbedingungen individuell gestaltet werden können.

 

Studienziele

Ziel des Studiums ist es, gründliche musiktherapeutische Fachkenntnisse und die Fähigkeit zu erwerben, nach wissenschaftlichen Methoden zu arbeiten, sich in die vielfältigen Aufgaben der auf Anwendung, Forschung oder Lehre bezogenen Tätigkeitsfelder selbstständig einzuarbeiten und die im Gesundheits-, Sozial- und Bildungswesen wechselnden Aufgaben zu bewältigen, die im Berufsleben auftreten.