Suche

Evgenia Rubinova


Rubinova_evgenia_r_2143

Dozentin für Klavier

E-Mail: evgenia.rubinova@phil.uni-augsburg.de


Links:

Die in Frankfurt lebende russische Pianistin Evgenia Rubinova zählt zu den beeindruckendsten Musikerpersönlichkeiten der jungen Generation. Beim renommierten Klavierwettbewerb in Leeds wurde sie 2003 - wie zuvor beispielsweise Mitsuko Uchida und Lars Vogt - mit der Silbermedaille ausgezeichnet.

Sie verfügt über zwei qualifizierte Ausbildungen, die sie jeweils mit Auszeichnung absolviert hat: pädagogisch an der Moskauer Gnessin-Akademie und künstlerisch an der Frankfurter Hochschule für Musik in der Meisterklasse von Prof. Lev Natochenny, der seinerseits Schüler des legendären Lev Oborin war.

Zu den Stationen ihrer Pianisten-Karriere zählen neben Engagements in der Royal Albert Hall, Wigmore Hall (London), Berliner Philharmonie, Alten Oper Frankfurt auch die Auftritte bei den Ludwigsburger Festspielen, dem Rheingau Musik Festival, Klavier-Festival Ruhr, Schleswig-Holstein Musik Festival, Piano Festival Lille (Frankreich) u.a. Sie hat bereits mit dem London Philharmonic Orchetra, Hallé Orchestra (Manchester), Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin, Gürzenich-Orchester Köln, Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR u. a. gespielt.

Ihre Konzerte werden regelmäßig von folgenden Radio- und TV-Stationen übertragen: RAI - Italien, BBC 3, BBC 4, Classic FM London, HR, SWR, NDR, WDR und Bayern 4. Die TV-Portraits von Evgenia Rubinova wurden im Hessischem Rundfunk, ZDF Mittagsmagazin und NRW.TV präsentiert. Die hohe internationale Anerkennung brachte ihr einen Schallplattenvertrag mit EMI Classics, 2006 erschien Ihre Debüt CD mit Werken von Schumann, Chopin und Brahms.

Mit großem Engagement und Erfolg nahm sie bereits an mehreren Projekten zur Förderung von Jugendlichen teil, so an "Ohren auf!" des Gürzenich-Orchesters und bei "Rhapsody in School" von Lars Vogt.