Suche

Holger Seitz


Seitz Holger

Lehrbeauftragter für Szenischen Unterricht und Stimm- und Sprechtechnik

E-Mail: holger.seitz@phil.uni-augsburg.de


Holger Seitz, Jahrgang 1962, arbeitete die ersten zehn Jahre seines Theaterlebens vorwiegend als Schauspieler; insgesamt spielte er über 80 Rollen in annähernd 1.500 Vorstellungen. Stationen waren dabei das Pfalztheater Kaiserslautern, das Landestheater Coburg, die Württembergische Landesbühne in Esslingen, das Marburger Schauspiel und noch einige andere Städte wie Stuttgart und Wien, ebenso Engagements bei Freilichtaufführungen wie den Bad Gandersheimern Domfestspielen oder den Burgfestspielen Bad Vilbel. Bereits früh waren dann aber auch erste Regiearbeiten von Holger Seitz zu sehen, in Suttgart, am Landestheater Schwaben in Memmingen, in Landshut, in Leipzig; kurz nach der Wende übernahm er dann für vier Jahre das Amt des Oberspielleiters am Eduard-vonWinterstein-Theater in Annaberg-Buchholz und führte mit seinem Team das Ensemble durch die nicht immer leichte Zeit nach der Wiedervereinigung. Wechselnd zwischen festen Engagements und Arbeiten als freier Regisseur und Schauspieler führte ihn sein künstlerischer Weg zum ersten Mal 1999 nach Augsburg, wo er unter dem Intendanten Dr. Peters am Theater Augsburg bis 2007 zuständig war für die Leitung des Bereichs Theaterpädagogik/Kinder- und Jugendtheater; daneben nahm er Aufgaben in der Theaterleitung wahr und arbeitete auch weiterhin als Regisseur. Ab 2007 bis 2012 war Holger Seitz dann am Staatstheater am Gärtnerplatz in München engagiert, in änlicher Funktion wie am Theater Augsburg, wobei sein Augenmerk sich dort naturgemäß vor allem auf Produktionen im Musiktheater richtete. Schon immer bildete die direkte Theaterarbeit mit Kindern und vor allem auch Jugendlichen einen Schwerpunkt von Holger Seitz' Arbeit. So war er neben seinen anderen Täigkeiten auch acht Jahre lang für die Jugendtheatergruppe des Theaters Augsburg (jtt - Junges Team Theater) und danach für fünf Jahre für das jtg (Junges Theater am Gärtnerplatz) des Staatstheaters am Gärtnerplatz in München verantwortlich, von wo aus insgesamt fast fünfzig junge KünstlerInnen ihren Weg auf und auch hinter die Bühnen der deutschsprachigen Theater fanden. Seit 2012 lebt Holger Seitz mit seiner Familie wieder in Augsburg, von wo aus er als freischaffender Regisseur tätig war und ist, unter anderem am Theater Hof, dem Landestheater Schwaben in Memmingen, beim Freien Landestheater Bayern, dem Dehnberger Hoftheater, dem Theater Münster, der Landesbühne Wilhelmshaven und dem Stadttheater Bremerhaven. Seit April 2017 unterrichtet Holger Seitz am Leopold-Mozart-Zentrum in Augsburg im Rahmen eines Lehrauftrags junge OpernsängerInnen im Bereich Szene/Schauspiel, daneben erteilt er auch privaten Schauspielunterricht, insbesondere für junge Talente, die sich auf ihre Prüfungen vorbereiten. 2017 stand er dann zum ersten Mal seit langem wieder selbst auf der Bühne (bzw. im Stripclub), in der Prodduktion "Leck mch Faust" der Augsburger BLUESPOT PRODUCTIONS.