Suche

Gesang


Parsifal_SB_130930_082 520
Dominik Wortik als Parsifal, Premiere am Staatstheater Braunschweig 5.10.2013  

"Das älteste, echteste und schönste Organ der Musik, das Organ, dem unsere Musik allein ihr Dasein verdankt, ist die menschliche Stimme."
(Richard Wagner [1813 - 1883])

In der Welt der Musik ist der Gesang das Herzstück: Vom Singen mit den Kleinsten in der Familie und Schulen, dem gemeinschaftlichen Erleben der Musik in Chören bis zur virtuosen Darbietung auf den Musikbühnen der Welt. Allein in Deutschland besuchen jährlich über 4 Millionen Menschen Opernaufführungen. Dazu kommen noch Operetten, Musicals, Oratorien und Singspiele verschiedenster Herkunft und in unterschiedlichsten Gruppierungen.

Wer sich entschließt, seine Stimme professionell zu schulen, lässt sich auf ein anstrengendes Los ein, aber auch auf die Leidenschaft und Berufung, mit seiner Stimme Freude zu bereiten, zu berühren und zu trösten. Zu einer professionellen Ausbildung gehören heute neben der stimmlichen Entwicklung viele andere Qualifikationen dazu, angefangen von der Selbstwahrnehmung, dem Auftritt und der Fähigkeit, Gesang zu fachlich und pädagogisch-didaktisch zu vermitteln, bis hin zum Selbstmanagement im heutigen Musikbetrieb.

Gesangsstudium am Leopold-Mozart-Zentrum

Am Leopold-Mozart-Zentrum kann Gesang als Hauptfach als achtsemestriger Studiengang mit dem Abschluss „Bachelor of Music“ studiert werden. Das Studium umfasst schwerpunktmäßig eine intensive Ausbildung im künstlerischen Gesang und den künstlerisch-praktischen Zusatzfächern, sowie eine umfassende Bildung und Ausbildung in den Bereichen der Musiktheorie, Musikwissenschaft sowie der Methodik und Didaktik des Hauptfachs,  so dass nach vier Semestern über die in einer Zwischenprüfung erreichten Leistungen der Studierende in der Lage ist, sich für eine Vertiefungsrichtung entscheiden zu können.

Von den Grundlagen der szenischen Arbeit bis hin zu großen Auftritten ermöglicht dieser Studiengang über das Erarbeiten eines individuellen Repertoires, intensiviertem Vorsing- und Auftrittstrainings sowie des Erwerbs einer Interpretationssicherheit in Fragen von Stil oder Epochen das professionelle Rüstzeug für einen gesunden Weg in den Sängerberuf.

Praxisangebote und Auftrittsmöglichkeiten

Alle Gesangsstudierenden erleben von Anfang an Theorie und Praxis in verdichteter Form und Kombination und erhalten die Möglichkeit auch selbst im Blickpunkt eines öffentlichen Publikums zu stehen (zum Beispiel in Opernproduktionen mit dem Stadttheater).

Das studienbegleitende Angebot umfasst Auftrittsmöglichkeiten in ganz Augsburg (neben den Konzert- und Kammermusiksaal-Varianten der Universität sowie am LMZ in der Maximilianstrasse und Wintergasse, im Schaezler-Palais, im Rokokosaal, im Kurhaustheater u.a.). Die besondere kulturhistorische Atmosphäre der Stadt, sowie die unmittelbare Anbindung an internationale Gegebenheiten wie zum Beispiel das Mozartfest, geben dem Leopold-Mozart-Zentrum der Universität Augsburg eine besondere Prägung.

Nach dem Bachelor können bei besonderer Eignung Masterstudiengänge (künstlerische Vertiefung: Master of Music, Kulturmanagement: Master Musikvermittlung/Konzertpädagogik) angeschlossen werden.

Interview mit Prof. Dominik Wortig und Agnes Habereder-Kottler