Suche

Ludwig Schmalhofer


schmalhofer

Dozent für Viola

E-Mail: ludwig.schmalhofer@phil.uni-augsburg.de


Ausbildung:

  • parallel zur Schulausbildung (Abitur 1985) Violinstudium bei Prof. Heinz Endres an der Hochschule für Musik in München.

  • Musikstudium im Hauptfach Viola an der „Hochschule für Musik“ in München bei Oscar Lysy und Prof. Hariolf Schlichtig. Abschluss mit dem künstlerischen und pädagogischen Diplom.

  • Drittes Diplom im Hauptfach Kammermusik bei Prof. Franz Beyer.

  • Meisterkurse bei Josef Märkl, Prof. Ulrich Koch, Prof. Hirofumi Fukai, dem „Österreichischem Streichquartett; Christoph Poppen, Jürgen Weber und Rudolf Köckert.

 

Berufstätigkeit:

  • Seit 1990 Mitglied des „Philharmonischen Orchesters Augsburg“.

  • Seit 1991 Dirigent des Kammerorchesters Bobingen.

  • Dozent für Viola an der Hochschule für Musik Nürnberg/Augsburg dem ehemaligen „Leopold-Mozart-Konservatorium“ Augsburg seit 1995.

  • Seit 1997 Bratschist im „Augsburger Streichquartett“.

  • Jurymitglied bei den Wettbewerben „Jugend musiziert“ seit 2001.

  • Rundfunk- und Schallplattenaufnahmen u.a. mit dem Augsburger Streichquartett, dem Philharmonischen Orchester Augsburg, dem „Von-der-Goltz-Kammerorchester“ Würzburg dem „Martin-Eberlein-Trio“ München sowie als Solist bei Peter Kiesewetters Laudes creaturum.

 

Auszeichnungen:

  • Preisträger des 1. „Bubenreuther Streichquartettwettbewerbs“.

  • Kunstpreis 2004 des Landkreises Augsburg.

  • 2007 Kulturpreis der Stadt Bobingen.