Suche

Alla Gonchar


Alla-Gonchar

Alla Gonchar, Pianistin und Musikpädagogin

Alla Gonchar wuchs in in der Nähe von Chanty-Mansiisk, Westsibirien, auf und begann mit 7 Jahren Klavier zu spielen. Ihre erste Lehrerin Natalia Grishenko, Absolventin der berühmten Gnessin-Akademie in Moskau, erweckte die Liebe zur Musik und ebenso den Wunsch, Klavierpädagogin zu werden. Alla Gonchar gewann bereits mit 12 Jahren mehrere Wettbewerbe, darunter auch den Sibirischen, und wurde mit 15 am Konservatorium von Uman in die Klasse von Viktor Patrizio, Schüler des legendären  Professors A. A. Alexandrov, aufgenommen. Sie studierte Musikpädagogik an der pädagogischen Universität Kiew und schloss ein weiteres Studium der Musikpädagogik, Musikwissenschaft und Kunstgeschichte an der Universität Augsburg erfolgreich ab. 

Während ihres Augsburger Studiums war Alla Gonchar bereits pädagogisch tätig, einige ihrer Klavierschüler*innen wurden in der Folge Preisträger*innen beim Wettbewerb "Jugend musiziert". Darüber hinaus bestanden alle ihre Schüler*innen die Aufnahmeprüfungen an verschiedenen Musikhochschulen und studier(t)en erfolgreich Musik und Klavier. Gemeinsam mit Frau Prof. Claude-France Journes gründete sie 2012 das Musikinstitut Allegro, (www.musikinstitut-allegro.de), das zu Aufnahmeprüfungen vorbereitet.

Nach einigen Jahren als Musiklehrerin an der Montessori-Schule und dem Gymnasium Weilheim ist Alla Gonchar nun als Assistentin von Prof. Dr. Loritz  am Leopold-Mozart-Zentrum tätig.