Suche

Banner-Zauberflöte-Web

ZAUBERFLÖTE - SHORT CUTS

22.Juni 2018 um 20 Uhr und 23. Juni 2018, 17 Uhr
Parktheater im Kurhaus Göggingen
im Innenhof (bei schlechtem Wetter im Theater)


Marktplatzfassung der „Zauberflöte“ von Wolfgang Amadé Mozart
mit Studierenden des Leopold-Mozart-Zentrums
unter der Leitung von Prof. Karsten Nagel | Dauer: ca. 120 Min.
Tickets unter: 0821- 9062222 oder www.parktheater.de


Eine Sommernacht der besonderen Art wird von den Studierenden des Leopold-Mozart-Zentrums geboten, Ohrenfest und modernes Märchen für Klassikfans und solche, die es einmal mit der berühmtesten aller Mozartopern in einer „Schnupperversion“ versuchen möchten:
Prof. Karsten Nagel, Dozent für Fagott und Kammermusik am LMZ und erfahrener Opernmusiker, hat mit Studierenden der Bläserklassen eine kammermusikalische (und kürzere) Fassung der „Zauberflöte“ einstudiert. Neun Musikerinnen und Musiker spielen die wichtigsten Stücke und Arien mit viel Leidenschaft und Witz, sie und weitere Studierende lassen auch die Geschichte szenisch vor Ihren Augen entstehen. Ein Erzähler, der bekannte Schauspieler Peter Pruchniewitz, beantwortet die Frage, wie eine solche verrückte Story heute ablaufen würde:

„… Eine Königin der Nacht wäre wohl eine Schlagergöttin mit ausverkauften Konzerten und Millionenklicks auf ihrem Facebook-Account… Papageno ein hedonistischer junger Mann, der erhofft, durch seine Social-Media-Aktivitäten bekannt zu werden, ein „Influencer“ zu sein, vor allem aber bei den Mädels großen Einfluss zu gewinnen. Tamino hingegen, ein Student aus gutem Elternhaus mit einem Vorstand als Vater, geben wir ihm eine Nebentätigkeit als Kulturjournalist, dem der Job aufs Auge gedrückt worden ist, über einen Auftritt jener „Queen of the Night“ zu schreiben. Diese hält sich gerade in einer der bedeutendsten Städte Süddeutschlands auf, in der zu Ehren der Familie Mozart und des herannahenden 300-Jahrjubiläums des Vaters neben einem internationalen Violinwettbewerb und einem Mozart-Festival auch die deutschen Filmfestspiele stattfinden. Und Vorhang auf, das Stück kann beginnen…“

Harmoniemusikfassung der musikalischen Highlights aus der "Zauberflöte" von W.A. Mozart mit Erzählung und szenischer Darstellung, ca. 120 Minuten. Geeignet gleichermaßen für Klassikprofis und -beginner. Nebenwirkungen - Musikgenuss und fröhliche Unterhaltung - garantiert.

ZAUBERFLOETE-sc-gruppenbild
MITWIRKENDE       
Annika Oser, 1. Oboe
Eva Lovrenovic, 2.  Oboe    
Sebastian Thiel, 1. Klarinette       
Alexandra Lim,  2. Klarinette  
Angelica Tombs,1.  Horn       
Lisa Ruf , 2. Horn   
Johannes Stefaniak, 1. Fagott      
Marco Scida, 2. Fagott    
Raphael Sirch, Kontrafagott    

Erzähler: Peter Pruchniewitz  

Szenische Begleitung:
Papageno: Matze Semmler    
Tamino: Henry Hardt    
Pamina: Marie Koenigsbeck    
Sarastro: Karsten Nagel           
Papagena: Kristina Paulini    
Monostatos: Henry Hardt           
Königin der Nacht: Marie Koenigsbeck

Künstlerische Leitung und Dirigent: Prof. Karsten Nagel
Text und Inszenierung: Konstanze Frölich        

blue-facebook_30