Suche

Lehrstuhl für Politikwissenschaft, Friedens- und Konfliktforschung


Forschungsbereich A: Konflikt-, Friedens- und Gewaltforschung

Konstruktive Konfliktbearbeitung in großen Familienunternehmen

Dissertationsprojekt von Berhard Ludwig

 

Welche Institutionen und Kompetenzen sind in großen Familienunternehmen erforderlich, um eine konstruktive Bearbeitung von unternehmensgefährdenden Konflikten zu gewährleisten? Bei dieser Fragestellung stehen die für Familienunternehmen typischen Konflikte in und zwischen den Systemen Familie, Unternehmen und Eigentum im Vordergrund. Bezogen auf solche Konflikte wird systematisch die Übertragbarkeit von Ansätzen der Friedens- und Konfliktforschung geprüft und dabei insbesondere auf neo-institutionalistische Theorien zurückgegriffen. Forschungsleitend ist die Hypothese, dass eine konstruktive Konfliktbearbeitung entweder durch Institutionen der Systeme oder durch die Kompetenzen der Akteure – beziehungsweise das Zusammenspiel von Institutionen und individuellen Kompetenzen – erfolgreich ist. An Fallbeispielen wird u.a. geprüft, inwiefern Institutionen fehlende Kompetenzen kompensieren und individuelle Kompetenzen fehlende Institutionen ersetzen können. Das hieraus zu entwickelnde Konzept für die konstruktive Konfliktbearbeitung in großen Familienunternehmen soll anschließend in der Praxis geprüft werden, um aus den Ergebnissen Werkzeuge zu entwickeln, mit denen sich Kapazitäten und Bedarfe im Hinblick auf Kompetenzen und Institutionen der Konfliktbearbeitung in Familienunternehmen erkennen lassen. Dieses Projekt wird von Dipl.-Kaufmann Bernhard Ludwig in enger Kooperation mit der EQUA-Stiftung und Prof. Dr. Bernd Wagner (Wissenschaftszentrum Umwelt - WZU) durchgeführt.


Literatur:

Ludwig, Bernhard / Weller, Christoph (Hrsg.): Reflexion und Kommunikation: Konflikte erkennen, verstehen und verarbeiten, in: EQUA-Stiftung (Hrsg.): Gesellschafterkompetenz. Die Verantwortung der Eigentümer von Familienunternehmen (EQUA-Schriftenreihe Band 10/2011), Bonn. Unternehmer Medien, 77-89.

Weller, Christoph (Hrsg.): Zivile Konfliktbearbeitung: Aktuelle Forschungsergebnisse (INEF-Report 85), Duisburg: Institut für Entwicklung und Frieden, 2007.

Weller, Christoph: Friedenstheorie und Friedenspraxis, in: Calließ, Jörg / Weller, Christoph (Hrsg.): Chancen für den Frieden. Theoretische Orientierungen für Friedenspolitik und Friedensarbeit. Rehburg-Loccum: Evangelische Akademie Loccum, 2006, 5-15.

Weller, Christoph: Was ist Zivile Konfliktbearbeitung?, in: Plattform Zivile Konfliktbearbeitung (Hrsg.): Frieden braucht Gesellschaft! Gesellschaftliche Ansätze in der Zivilen Konfliktbearbeitung - Eine Bestandsaufnahme. Wahlenau, 2003, 13-18.


Kooperationspartner:
EQUA-Stiftung
WZU