Suche

Neuerscheinung: Gastkommentar von Rebecca Gulowski in Many Peaces Magazine Vol. 8


"THE ABSURDITY OF VIOLENCE AND PEACE WORK"

Angesichts des unumgänglichen Zustands menschlicher Verletzlichkeit, scheint es (nahezu) absurd, von der Idee getrieben zu sein, gewalttätigen Strukturen in der Welt durch Friedensarbeit etwas entgegensetzen zu wollen und damit die eigene körperliche, emotionale und psychologische Integrität zu riskieren. Dieser Kommentar will jedoch anregen, neben der Vernunft der Aufklärung, die Absurdität anzuerkennen und existieren zu lassen, um so Kritische TheoretikerInnen, Poststrukturalistinnen und postkoloniale DenkerInnen nicht ausschließlich über diese, die vermeintliche Vernunft und damit westlich dominante Interpretation zu lesen.

Meldung vom 19.09.2018