Suche

Das Nein zum Frieden: Konflikt und Friedensvertrag in Kolumbien


Vortrag von Dr. Josefina Echavarria Alvarez (Universität Innsbruck) am 20.06. um 19 Uhr im Annahof, gefördert durch die Stiftung Quid Verum.

In diesen Tagen haben die Kämpfenden der Farc in Kolumbien rund 2000 Waffen an die Vereinten Nationen ausgehändigt. Präsident Juan Manuel Santos sprach von einem "historischen Tag“.  Bis morgen, den 20.6. sollen die Farc alle restlichen Waffen übergeben haben, die im Anschluss daran zerstört werden sollen. Dies ist Teil des Friedensabkommens der jahrelangen Verhandlungen zwischen Farc und der kolumbianischen Regierung.

Die kolumbianische Friedensforscherin Dr. Josefina Echavarria Alvarez wird morgen in ihrem Vortrag „Das Nein zum Frieden: Konflikt und Friedensvertrag in Kolumbien“ die Problematik um den Friedensvertrag und den daran beteiligte Akteur*innengruppen analysieren und erklären. Im Anschluss daran haben Sie die Möglichkeiten Fragen zu stellen und mit ihr über die Situation in Kolumbien zu diskutieren.

Der Vortrag ist die 2. Auftaktveranstaltung der Augsburgrt PEACE SUMMERSCHOOL. Folgen Sie uns auch auf Facebook.

Meldung vom 19.06.2017