Suche

Dr. Cornelia Liesenfeld


Wissenschaftliche Angestellte

E-Mail: cornelia.liesenfeld@phil.uni-augsburg.de
Telefon: +49 821 598 - 5568 (Sekretariat)
Fax: +49 821 598 - 5584
Raum: 3033



Forschungsaktivitäten:

  1. Forschungsschwerpunkt:

    Antike und moderne Naturphilosophie

  2. Derzeitiges Forschungsprojekt:

    Kometenphilosophie und Newtonsche Methode

 

Schriftenverzeichnis:

Monographien

  • Die Astronomie Galileis und ihre Aktualität heute und morgen, Münster 2003 (lit-Verlag)
  • Philosophische Weltbilder des 20. Jahrhunderts. Eine interdisziplinäre Studie über Max Planck und Werner Heisenberg, Würzburg 1992 (Verlag Königshausen & Neumann)

Buchbeiträge

  • Der liebe Gott würfelt nicht. Das Gottesbild der modernen Physik am Beispiel Einstein und Heisenberg. In: J.Hoeren/M.Kessler (Eds.), Gottesbilder. Die Rede von Gott zwischen Tradition und Moderne, Stuttgart 1988 S.145-159
  • Gotteserfahrung in der Physik? Zur Möglichkeit einer Begegnung mit dem Göttlichen im philosophischen Weltbild von Max Planck, Albert Einstein und Werner Heisenberg. In: Die Stimme in den Stimmen. Zum Wesen der Gotteserfahrung (Ludwig Wenzler Ed.), Düsseldorf 1992 S.94-115
  • Kosmosordnung und Denkordnung: Die Gottesvorstellung im platonischen Weltbild Werner Heisenbergs. In: Werner Heisenberg. Physiker und Philosoph. Verhandlungen der Konferenz "Werner Heisenberg als Physiker und Philosoph in Leipzig" vom 9.- 12.Dezember 1991 an der Universität Leipzig (B.Geyer, H.Herwig, H.Rechenberg Eds.), Heidelberg/Berlin/Oxford 1993
  • Einsteins spinozistische Ethik. In: E.Balibar/H.Seidel/M.Walther (Eds.), Freiheit und Notwendigkeit. Ethische und politische Aspekte bei Spinoza in der Geschichte des (Anti-) Spinozismus, Würzburg 1994 S.219-224
  • Einsteins Zionismus - Einsteins Spinozismus. In: Jüdische Fragen als Themata der Philosophie (S.Gehlhaar Ed.), Cuxhaven/Dartford 1996 S.41-71
  • Philosophische Theo-Logie in der Physik. In: St. Bohlen/I. Feige/ A.U. Müller/ G. Ruff (Eds.), Denkend vom Ereignis Gottes sprechen. Die Bedeutung der Philosophie in der Theologie. Schülerfestschrift für Prof. Dr. Bernhard Casper, Freiburg 1997

Zeitschriftenartikel

  • Moderni odraz anti ke nepodijeljene racionalnosti u platonskom shva anju svijeta Wernera Heisenberga. (Der moderne Spiegel antiker ungeteilter Rationalität im platonischen Weltbild von Werner Heisenberg). In: Filozofska Istra ivanja 38 39 God.10 (1990) S.1419-1427
  • Einsteins Spinozismus. In: prima philosophia 4(1991) H1 S.73-105
  • Zur platonischen Sprachphilosophie Werner Heisenbergs. In: prima philosophia 4(1991) H3 S.353-373
  • Aus der Physik heute Platon neu verstehen? In: Philosophisches Jahrbuch 99(1992) I S.158-164
  • Inter- und Transdisziplinarität: Heuristik und Begründung. In: Journal for General Philosophy of Science 24(1993) S.257-274
  • Rezension zu Peter Gold, Darstellung und Abstraktion. Aporien formaler Ästhetik, Frankfurt M. 1991 [Verlag Anton Hain]. In: prima philosophia 6(1993) H1 S.103-105
  • Rezension von Herman de Dijn "Einstein en Spinoza" [Mededelingen vanwege het Spinozahuis 64, Eburon Delft 1991] In: STUDIA SPINOZANA 8(1992) [ersch. 1994] S.385-387
  • Finden und Begründen: Ein Tummelfeld interdisziplinärer Regsamkeit. In: Der blaue Reiter. Journal für Philosophie Nr.2(1995) S. 93-96
  • Akatalepsie, Antiperistasis, Eleutheronomie, Hypokeimenon und Panta rhei. In: Metzler Philosophie Lexikon (P.Prechtl/ F.-P.Burkhard Eds.), Stuttgart 1996
  • Rezension zu Sybille Krämer, Berechenbare Vernunft. Kalkül und Rationalismus im 17. Jahrhundert, Berlin/New York (de Gruyter) 1991. In: Philosophisches Jahrbuch 103 (1996) II S.400-401
  • Paradox ? Nicht nötig. Kritik zu Peter Weingart, Interdisziplinarität - Der paradoxe Diskurs. In: Ethik und Sozialwissenschaften. Streitforum für Erwägungskultur (EuS) 8(1997) Heft 4 S. 560-562

Martin Kraus, 21. Oktober 1996 / Letzte Änderung 10. Dezember 2006, Dominik Bösl