Suche

Spätere Berufsfelder


 

Interkulturelle Bildung und Erziehung ist eine Querschnittsaufgabe und deswegen für alle pädagogischen Berufsfelder relevant, da in allen eine ethnische, nationale, sprachlich-kulturelle Heterogenität gegeben ist.

Konkrete Arbeitsfelder:

  • Beratung von Personal in pädagogischen Praxisfeldern in Bezug auf interkulturelle Themen und Fragestellungen.

  • jede pädagogische Einrichtung, wenn Migrantinnen und Migranten bzw. Menschen unterschiedlicher kultureller Herkunft zum Klientel gehören

  • vorschulische Einrichtungen und Schulen (bspw. interkulturelle Projekte, Förderung von Mehrsprachigkeit)

  • Erwachsenenbildung und berufliche Bildung (bspw. interkulturelle Elternarbeit, interkulturelle Weiterbildungen, Berufsvorbereitungsmaßnahmen, Zweitspracherwerb)

  • Jugendarbeit (bspw. interkulturelle Mädchen- und Jungenarbeit)