Suche

Akademischer Werdegang:

WS 1989/90 - WS 1991 Studium der Pädagogik (Diplomstudiengang) an der Pädagogischen Hochschule Flensburg

SoSe 1992 - WS 1992/93 Studium der Pädagogik an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg

SoSe 1993 - WS 1994/95 Studium der Pädagogik an der Universität Flensburg (vormals PH Flensburg)

März 1995: Diplom (Thema der Diplomarbeit: "Dialektisches Denken in der Pädagogik Theodor Litts - dargestellt an ausgewählten Beispielen.")

Seit 1996 Lehrbeauftragter am Institut für Pädagogik der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

SoSe 1997 - WS 2000/01 Lehrbeauftragter am Institut für Philosophie der Universität Flensburg

1999-2002: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Pädagogik der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (Lehrstuhl für Allgemeine Pädagogik, Prof. Dr. Wilhelm Brinkmann)

Februar 2002: Dr. phil., Universität Kiel (Thema der Dissertatiton: "Erziehungswissenschaftliche Theorie und pädagogisches Ethos. Studien zur Pädagogik Albert Rebles.")

2003-2008: Wissenschaftlicher Assistent am Institut für Pädagogik der CAU Kiel (Lehrstuhl für Allgemeine Pädagogik, Prof. Dr. Wilhelm Brinkmann)

SoSe 2009 Lehrbeauftragter (ebendort)

WS 2009/10 Vertretung der Professur für Allgemeine Pädagogik an der Universität Vechta

SoSe 2010 - SoSe 2011 Lehrbeauftragter und Honorarkraft am Institut für Pädagogik der CAU Kiel (Lehrstuhl für Allgemeine Pädagogik, Prof. Dr. Wilhelm Brinkmann)

Seit WS 2011/12 Akademischer Rat an der Universität Augsburg (Lehrstuhl für Pädagogik, Prof. Dr. Eva Matthes)

 

Hochschularbeit und außeruniversitäre Tätigkeiten

1999-2008 Fachstudienberatung am Institut für Pädagogik (Magister- und Diplomstudiengang, Lehramt Realschule und Gymnasium)

2002-2008 Mitglied im Fachstudienausschuss Pädagogik im Magisterstudiengang

2002-2008 Beteiligung an der fachbereichsspezifischen Planung, Organisation und Durchführung der Hochschulinformationstage

2004 Mitglied der Berufungskommission für die Besetzung des Lehrstuhls "Allgemeine Soziologie" (C 3) am Institut für Sozialwissenschaften der CAU Kiel

2005-2006 Mitarbeit an der Umstellung der traditionellen Studien- und Prüfungsordnungen auf das Bachelor-Master-System für den Studiengang Pädagogik an der CAU Kiel

2007 Mitglied der Berufungskommission für die Besetzung des Lehrstuhls "Empirische Bildungsforschung in den Geisteswissenschaften" (W 2) am Institut für Pädagogik der CAU Kiel

Seit 2007 (Gemeinsam mit Prof. Dr. W. Brinkmann) Gründung und Leitung der "Albert-Reble-Sammlung" (Institut für Pädagogik der CAU Kiel)

November 2009 Mitwirkung bei der Durchführung des Ganztagsschulkongresses 2009 an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe

WS 2009/10 Lehr- und Forschungstätigkeit an der Universität Vechta

Mitglied des Niedersächsischen Landesamtes für Lehrerbildung und Schulentwicklung

2010-2012 Wissenschaftliche Leitung der Kasseler Pilotstudie "Einsatzmöglichkeiten und Nutzen digitaler Lernspiele in ganztätig arbeitenden Schulen" (Schule Hegelsberg und Joseph von Eichendorff Schule / Firma Nintendo)

November 2010 Beteiligung an der Durchführung des Ganztagsschulkongresses 2010 in Hamburg

Seit WS 2011/12 Lehr- und Forschungstätigkeit an der Universität Augsburg (Lehrstuhl für Pädagogik, Prof. Dr. Eva Matthes)

November 2011 Aktive Beteiligung an der Durchführung des Ganztagsschulkongresses 2011 in Erfurt (Leitung des Workshops: Einsatz digitaler Lernspiele in der Ganztagsschule)

2011-2015 Mitglied im Bundesvorstand des Ganztagsschulverbandes GGT e. V.

November 2012 Mitwirkung am Bundeskongress des Ganztagsschulverbandes in Saarbrücken (Leitung eines Schulbesuches)

November 2013 Beteiligung an der Planung, Organisation und Durchführung des Ganztagsschulkongresses in Augsburg

März 2014 Leitung des Workshops "Ganztagsschule in der Lehrerausbildung" auf dem 4. Bayerischen Ganztagsschulkongress in Forchheim (Veranstalter: Serviceagentur "Ganztägig Lernen" Bayern, FOrsprung e.V. und die "Bildungsregion Forchheim")

November 2014 Mitarbeit bei der Ausrichtung des Bundeskongresses "Ganztagsschule – Bilanz, Praxis und Perspektiven" in Neuss: Leitung und Moderation der Podiumsdiskussion zu dem Thema: "Wir brauchen nicht mehr Ganztagsschulen, sondern bessere LehrerInnen – Die Hattie Studie und deren Folgen.“ (Veranstalter: Ganztagsschulverband e.V.) http://www.news4teachers.de/2014/11/ganztagsschulkongress-zwischen-einigkeit-und-diskussionsbedarf/

2015 Mitglied der Berufungskommission zur Besetzung der Professur für Pädagogik mit dem Schwerpunkt frühkindliche Erziehung und Bildung (W2) an der Universität Augsburg

November 2015 Mitarbeit bei der Ausrichtung des Bundeskongresses "Chancen entwickeln für alle - Praxis der Ganztagsschule" in Lübeck: Leitung und Moderation der Podiumsdiskussion zu dem Thema: "Sozialisationsprozesse, Bildungs- und Entwicklungsbedürfnisse von SchülerInnen im Fokus einer kinder- und jugendgerechten Ganztagsschule."

2016 Mitglied der Berufungskommission zur Besetzung der Professur für Pädagogik mit sozialpädagogischem Forschungsschwerpunkt (W2) an der Universität Augsburg

seit 2017 Mitglied des Experten-Beirates des Jahrbuchs Ganztagsschule