Suche

Publikationen und Vorträge


Publikationen


Monographien

Reformpädagogische Schularchitektur in Württemberg und Bayerisch-Schwaben. Zur Manifestation erziehlicher Forderung im Heimatstil, Hamburg 2004.

Kulturpädagogik und Denkmalpflege. Grundlagen einer Denkmalpädagogik, (Habilitationsschrift) LIT-Verlag, Reihe Literatur –Kultur- Medien, Berlin, Münster u.a. 2009.

Schularchitektur. Historischer Abriss und aktuelle Ausprägungen unter besonderer Berücksichtigung der Ganztagesbetreuung, Kohlhammer, Reihe Praxiswissen Bildung, 2018 i.E.


Herausgeberschaften

Anthropologie und kulturelle Identität. Festschrift zum 65. Geburtstag von Friedemann Maurer, hrsg. von H.-O. Mühleisen, Th. Stammen, M. Ungethüm, A. Enders und A. Richter, Lindenberg und Beuron 2005.

Lernwege zum Welterbe. Die Augsburger Wassertürme als außerschulischer Lernort. Eine exkursionsdidaktische Aufgabensammlung zur UNESCO-Welterbe-Bewerbung der Stadt Augsburg für ihre historische Wasserwirtschaft, Augsburg 2016.

WasserTurmKiste. Der Experimentierkoffer zur UNESCO-Welterbe-Bewerbung. Eine Sammlung handlungsorientierter Lernmittel zur historischen Wasserversorgung in Augsburg. Lehrerhandreichung, München: Vierstein 2017, i.E.


Aufsätze in Sammelbänden

„Ein steinernes Nest – Das lebendige Denkmal als Ort für Identitätsfindung. Kulturprojekt zum Tag des offenen Denkmals in Augsburg 2004“. In: Anthropologie und kulturelle Identität. Festschrift zum 65. Geburtstag von Friedemann Maurer, hrsg. von H.-O. Mühleisen, Th. Stammen, M. Ungethüm, A. Enders und A. Richter, Beuron 2005, S. 368-386.

„Zwei Lehrmittel zur Kulturgeschichte im Vergleich“. In: Matthes, Eva; Heinze, Carsten (Hg.): Elementarisierung im Schulbuch, Bad Heilbrunn/Obb. 2007, S. 193-207.

Die bildliche Darstellung des Weltkulturerbes im Schulbuch. Aspekte anthropologischer Bildwahrnehmung. In: Das Bild im Schulbuch, herausgegeben von Heinze, Carsten; Matthes, Eva, Bad Heilbrunn: Klinkhardt, 2010, S. 289-301.

Weltkulturerbe und Werterziehung. In: Ströter-Bender, Jutta (Hg.): Heritage Education. Positionen und Diskurse zur Vermittlung des UNESCO-Welterbes, Marburg: Tectum 2010, S. 59-71.

Die neue Lernkultur in Übungsaufgaben in Sachunterrichtsbüchern für die Grundschulen. In: Aufgaben im Schulbuch, herausgegeben von Matthes, Eva/Schütze, Sylvia, Bad Heilbrunn: Klinkhardt, 2011, S. 199-211.

Digitale Medien im Grundschulunterricht - Orientierungshilfen für ihre Nutzer. In: Digitale Bildungsmedien im Unterricht, herausgegeben von Matthes, Eva/Schütze, Sylvia/Wiater, Werner, Bad Heilbrunn: Klinkhardt, 2013, S. 191-203.

Was ist neu an der Neuen Lernkultur? Musterfall Denkmalpädagogik. In: Denkmal trifft Schule - Schule trifft Denkmal, herausgegeben von Deutsche Stiftung Denkmalschutz, Bonn, 2014, S. 17-21.

Von der Schule zum Bildungshaus. Architektur und Ausstattung als Merkmale einer neuen Schulkultur. In: Jahrbuch Ganztagesschule 2015. Inklusion. Der pädagogische Umgang mit Heterogenität, herausgegeben von Maschke, Sabine, Schulz-Gade, Gunild, Stecher, Ludwig, Schwalbach a.T.: Wochenschau, 2015, S. 91-104.

"„Als unsere Welt bunter wurde …“ Die Darstellung der Wiedervereinigung im Heimat- und Sachkundebuch der neuen Länder am Beispiel Thüringen". In: „,1989‘ und Bildungsmedien“, herausgegeben von Matthes, Eva/Schütze, Sylvia, Bad Heilbrunn: Klinkhardt, 2015, S. 178 -192.

"Augsburger Wasserkiste". In: Lernwege zum Welterbe. Die Augsburger Wassertürme als außerschulischer Lernort, herausgegeben von Richter, Andrea, Augsburg, 2016, S. 77.

„Projekte in der Denkmalpädagogik. Begriff, Entwicklung, Prinzipien und Ziele“ In: LOST TRACES ... eine baukulturelle Spurensuche Ein LEITFADEN für Schulen, Projektidee, Netzwerk und Qualifizierungsformate für junge Menschen zum Europäischen Kulturerbejahr 2018, hrsg. v. Architektur und Schule, Landesarbeitsgemeinschaft Bayern e.V., Regensburg, 2017, S. 22ff.

„Der außerschulische Lernort als Paradigma für Heterogenität. Pädagogische Vermittlung am Beispiel eines Welterbeprojekts“. In:  Heterogenität und Bildungsmedien hrsg. v. Eva Matthes, Bente Aamotsbakken, Sylvia Schütze, Bad Heilbrunn, Klinkhardt 2017, S. 31-41.

„Lebens- und LernRAUM Ganztagsschule: Architektur und Ausstattung als Wirkfaktoren. In: ISB - Portfolio Ganztagsschule in Bayern hrsg. v. Henry Steinhäuser, Klaus Zierer, Arnulf Zöller, München 2017, i. E.

„Lernpfade zum Kulturerbe. Die exkursionsdidaktische Erschließung potentiellen UNESCO-Weltkulturerbes in Augsburg unter Berücksichtigung von Aspekten der Inklusion“. In: Kulturelles Erbe – Erinnern, Erzählen, Erfinden, Festschrift für Prof. Dr. Jutta Ströter-Bender hrsg.v. Kolhoff-Kahl, Iris; Heinrichs, Nina; Wiegelmann-Bals, Annette, Paderborn, Tectum 2017 i.E.


Zeitschriftenartikel

„Förderung der Kreativität durch Verwirklichung ästhetischer Erziehung“. In: Pädagogische Welt 45. Jg. 4/1991, S. 145-152.

„Christliche Leitbilder im Unterricht, dargestellt am Beispiel des Schattenspiels `Hl. Elisabeth von Thüringen´“. In: Pädagogische Welt 45. Jg. 7/1991, S. 321ff.

„Die Sanierung von Gut Rettenbach als beispielhafte Elternaktivität“. In: EVO-Info des Katholischen Schulwerks in Bayern, 1. Jg. 3/1999,   S. 3f.

Lust am Lernen oder „Wie bringe ich das Pferd in die Schule?“. In: EVO-Info des Katholischen Schulwerks in Bayern, 1. Jg. 10/1999,      S. 1f.

„Gelungene Schulprofilbildung am Beispiel der jährlichen Informationsveranstaltung zur Wahl des Gymnasiums“. In: EVO-Info des Katholischen Schulwerks in Bayern, 1. Jg. 10/1999, S. 3f.

Denk-mal die Schule ist offen. In: Informationsbroschüre zum Tag des offenen Denkmals. Augsburg 2004.

„Grundlegung historischen Bewusstseins. Projektlernen am Denkmal“. In: Pädagogische Rundschau (Frankfurt) 61. Jg. 6/2007, S. 707-723.

„Schnittstellen zwischen Denkmalpflege und Erwachsenenpädagogik“. In: Bildung und Erziehung 3/2008, S. 353-368.

Weltkulturerbepädagogik – ein neues pädagogisches Teilgebiet. Auch neu für Schule und Unterricht? In: World Heritage and Arts Education 1.Jg. 4/2009, S. 7–17.

„Nichts ist so unsichtbar wie ein Denkmal“ (Robert Musil) – Denkmale im pädagogischen Kontext. In: Vierteljahrsschrift für Wissenschaftliche Pädagogik Jg. 4/2009, S. 167-177.

"Was blieb vom Geist der Gründer? - Waldorfpädagogik an der Hochschule". In: Lechkiesel Mitteilungen der Augsburger Freien Waldorfschule und Kindergärten, Sommer 2010, S. 60f.

Life long learning am Denkmal. Kulturerbevermittlung von der frühen Kindheit bis ins Alter, dargestellt an regionalen Beispielen. In: World Heritage and Arts Education 3. Jg. 4/2012, S. 121-131.

Denkmal digital im Schulunterricht - Das Denkmal als außerschulischer Lernort in der virtuellen Welt. In: Merz (Medien und Erziehung. Zeitschrift für Medienpädagogik) 2013, S. 48-55.

Soziale Orientierung im (Ganztags-)Schulbau - Alternativschulen vorn? In: Die Ganztagesschule, 2013, Jg. 53, H. 4, S. 138-148.

Mauerriss an Denkmalwand: "Hand in die Wunde legen". Die virtuelle Ausweitung des außerschulischen Lernorts in der world heritage education. In: World Heritage and Arts Education, 6. Jg. 8/2013, S. 103-122.

„Die Ausweitung des Bildungsauftrags in der Ganztagslernkultur am Beispiel Denkmalpädagogik: ein Plädoyer“. In: Bildung und Erziehung 3/2015, S. 385-399.


Rezensionen

Rezension „Die Seiten des Raums“ zu „Die pädagogische Gestaltung des Raums. Geschichte und Modernität“ hrsg. von Franz-Josef Jelich und Heidemarie Kemnitz, Rieden 2003. In: Museum und Bildung Nr. 61/2004, S. 110-112.

Rezension zu „Grundschule als pädagogisch gestalteter Lebensraum. Am Beispiel: Außenanlagen“ von Klaus Zierer. In: Internetdiskussionsforum der TH Braunschweig, Lehrstuhl für Schulpädagogik, Jan. 2005.

Rezension zu "Katholische Missionsschulen in Deutschland 1887-1940" von Gast, Holger/Leugers, Antonia/Leugers-Scherzberg, August H./Sandfuchs, Uwe (2013). In: Geschichtsverein der Diözese Rottenburg-Stuttgart (Hrsg.): Rottenburger Jahrbuch für Kirchengeschichte Bd. 33, 2014.

Rezension zu "Zwischen Gelehrtenwissen und handwerklicher Praxis". Zum mathematischen Unterricht in Weimar um 1800. Paderborn: Fink 2014 von Kerrin Klinger. In: EWR 13 (2014), Nr. 5 (Sept./Okt.).

Rezension zu „Praxisbuch Schulfreiraum. Gestaltung von Bewegungs- und Ruheräumen an Schulen“, Wiesbaden 2015, Springer  VS (292 S.) von Ahmet Derecik. In: Jahrbuch Ganztagesschule herausgegeben von Maschke, Sabine, Schulz-Gade, Gunild, Stecher, Ludwig, Schwalbach a.T.: Wochenschau, 2016, S. 244-246.


Vorträge und Moderationen seit 2011

18.03.11 Leitung des Workshops „Methoden der Vermittlung von Denkmalen im Unterricht“, Stiftung Denkmalschutz, Bonn, Lehrerfortbildung

Juli 2011 Vortrag: „Räumliche Bedingungen gestern und heute in ihren Auswirkungen auf die Umsetzung pädagogischer Konzepte“, Universität Paderborn, Lehrstuhl für Kunstpädagogik

Dezember 2011 Projekt "Plausibilitätsprüfung und Evaluation der Mikroprojekte" im Förderprogramm "Stärken vor Ort" der Stadt Schwäbisch Gmünd in 2011 und Gesamtevaluation für 2009-2011 zwischen der Lokalen Koordinierungsstelle STÄRKEN vor Ort bei der Stadtverwaltung Schwäbisch Gmünd Amt für Familie und Soziales und der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd (Abteilung Erziehungswissenschaft/Grundschulpädagogik PD Dr. Andrea Richter)

12.06.2012, Vortrag: „Grundlegung historischen Bewusstseins im Kindesalter“, Tagung "Die Staufer", Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd, Seniorenhochschule, Schwäbisch Gmünd

29.09.2012 Jahrestagung der Internationalen Gesellschaft für historische und systematische Schulbuchforschung, "Digitale Bildungsmedien", Ichenhausen. Moderation

29.09.2012 Jahrestagung der Internationalen Gesellschaft für historische und systematische Schulbuchforschung, "Digitale Bildungsmedien", Ichenhausen. Vortrag: "Digitale Medien im Grundschulunterricht - Orientierungshilfen für Lehrer im Vergleich"

06.12. 2012 Vortrag: „Was ist neu an der Neuen Lernkultur? Musterfall Denkmalpädagogik“, Deutsche Stiftung Denkmalschutz, Jubiläumstagung zu 10 Jahren denkmal aktiv - Kulturerbe macht Schule, Berlin

07.12.2012 Impulsreferat: „Das Denkmal als außerschulischer Lernort“. Jubiläumstagung zu 10 Jahren denkmal aktiv - Kulturerbe macht Schule, Denkmal trifft Schule - Schule trifft Denkmal, Berlin. Moderation und Leitung des Arbeitskreises

22.11.2013 Praxis Ganztagschule – Schulkultur als eine multiprofessionelle Aufgabe, Leitung des workshops „Vision Bildungshaus – Räumliche Voraussetzungen gelingender Ganztagsbetreuung“ - Haus ST. Ulrich, Bundeskongress des Ganztagsschulverbandes 2013

18.05.2014 Tagung Rhythmus des Lernens - Zeit für Bildung der ev. Akademie Tutzing. Vortrag: "Leben lernen Schule zwischen Bildungs- und Erziehungsauftrag, Wissens- und Flexibilitätsorientierter Kompetenzvermittlung"

23.05.2014 5. Jahrestreffen World Heritage Education (WHE) und UNESCO-Vertretern in Bad Wildungen, UNESCO-Programm Weltnaturerbe Kellerwald-Edersee. Moderation und Vortrag:  „Ganztagslernkultur und Welterbekooperationen“

25.06.2014 Eröffnung der kulturellen Gautsch der Stadt Königsbrunn "KULTour - Vielfalt der Königsbrunner Nationalitäten, Kulturszenen und Jugendbewegung". Vortrag: „Von der Reparaturpädagogik zur transkulturellen Erziehung in einer Pädagogik der Vielfalt“

25./26.09.2014 Landeskongress der Serviceagentur "Ganztägig lernen" Hessen 2014 in Kassel, Hessisches Kultusministerium. Doppelworkshop: "Lern(t)räume - Lernräume positiv gestalten"

19.-21. November 2014 Bundeskongress des GanztagsschulverbandesGGTe.V. in Neuss. Impulsreferat und Workshop: "Bildungshaus"

06.02.2015 6. Jahrestreffen World Heritage Education (WHE) in Berlin Humboldt-Universität. Inhaltliche Planung und Organisation des 7. Jahrestreffens in Augsburg.

08.03.2015 Antrag zur Gestaltung eines Symposions mit vier Beiträgern zum Thema „Lernorte –Lernanlässe“ beim DGFE-Kongress März 2016 in Kassel „Räume der Bildung. Räume für Bildung“.

19.03.2015, 16.30 -18.00 Uhr, „Augsburg open“  Regio Augsburg:  „Wechselwirkung von Pädagogik und Architektur am Beispiel der Adlhochschule in Augsburg-Pfersee“, Vortrag und Führung.

24.10.15 Montag Stiftungen Jugend und Gesellschaft, Bonn, Projektvorstellung im Rahmen der Weiterbildung zur Schulbauberaterin.

06.11.2015 Universität Augsburg, Innocube 7. Jahrestreffen WHE (world heritage education) Organisation und Moderation zu „Interdisziplinarität, Multiperspektivität, Praktikabilität“.

18.01.2016, MOS München, Reformpädagogik im Dialog, Impulsvortrag "Menschenbilder in der Waldorf- und Montessori-Pädagogik - eine multiperspektivische Untersuchung“

28.06.2016 BOS/FOS Neusäß, Einführungsveranstaltung Wissenschaftsseminar "Pädagogisches Welterbematerial".

01.10.2016 Internationale Gesellschaft für historische und systematische Schulbuch- und Bildungsmedienforschung, Jahrestagung „Heterogenität und Bildungsmedien“ (30.09.-02.10.2016) in Oslo.

Vortrag (Richter/Behnke): „Der außerschulische Lernort als Paradigma für Heterogenität in der pädagogischen Vermittlung am Beispiel eines Welterbeprojekts“.

23.11.2016 LAG Architektur und Schule, Weltkulturerbemanagement der Stadt Regensburg in Kooperation mit dem Bayer. Kultusministerium,

Expertenworkshop: Strategische Partnerschaften von Städten und Bildungseinrichtungen, Projektentwicklung und europäischer Austausch, Rathaus Regensburg.

08.02.2017, 7. Jahrestreffen World Heritage Education (WHE) in Goslar, Welterbestätte Rammelsberg „Learning in, for, from and about World Heritage.Impulsreferat: „Die Bedeutung der World Heritage Education“.

07.3.2017: Vortrag und Diskussion anlässlich der Pressekonferenz zur Buchvorstellung „Lernwege zum Welterbe“ in den Wassertürmen am Roten Tor.

07.03.2017: Auftaktveranstaltung zur Vortragsreihe der Stadt Augsburg zur UNESCO-Welterbe-Bewerbung „Wasserbau und Wasserkraft, Trinkwasser und Brunnenkunst“ im Maximilianmuseum, hier Vortrag: „Lernwege zum Welterbe – die Augsburger Wassertürme als außerschulischer Lernort“.

04.05.2017: Festvortrag zur feierlichen  Auftaktveranstaltung zum Deutschlandstipendium „Lernwege zum Welterbe“ – Kooperationsprojekt zur UNESCO-Welterbe-Bewerbung  zwischen Universität Augsburg und Kulturreferat der Stadt Augsburg, Universität Augsburg.

14.06.17 Europa-Universität Viadrina, Frankfurt/Oder, Lehrstuhl für Denkmalpflege, Studiengang „Europäische Kulturgüter“, Vortrag: „Die Augsburger Welterbe-Bewerbung und deren pädagogische Vermittlung“

02.07.2017: Aktionsprogramm KINDER Wassertag zusammen mit MasterstudentInnen im Rahmen der Wassertage 2017 an den Augsburger Wassertürmen.

17.07.2017: Sitzung des UNESCO-Beirats der Stadt Augsburg, Vortrag: “WasserTurmKiste – Die Experimentierkiste zur UNESCO-Welterbe-Bewerbung“.

08.10.2017 Communicating World Heritage conference in Ironbridge, Birmingham, Vortrag: “Our historic water towers - The advantages of a world heritage project for out-of-school learning”.