Suche

Wissenschaftlicher Werdegang


Studium

1995 Erwerb der Allgemeinen Hochschulreife

1997 bis WS 2001/02 Diplom-Pädagogik Studium mit Schwerpunkt: Außerschulische Jugend- und Erwachsenenbildung an der Universität Augsburg

SS 2001 Erwerb von Zusatzqualifikationen in den Fächern Marketing, Personalführung und Unternehmensführung an der Betriebswissenschaftlichen Fakultät der Universität Augsburg.

2007 bis 10/2010 Promotion an der Universität Augsburg (Promotionsstipendium der Friedrich-Ebert-Stiftung). Thema der Dissertation: Sozialisation während der NS-Zeit. Eine systematisierende Analyse gesellschaftlicher und politischer Bedingungen, sowie deren biographischer Bedeutung.

Seit Juni 2013 Habilitand an der Philosophisch-Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Augsburg.

 

Berufliche Tätigkeit

Ab WS 2003 Lehrbeauftragter am Lehrstuhl für Pädagogik an der Universität Augsburg.

Seit Oktober 2010 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Pädagogik der Universität Augsburg.

Seit WS 2010/11 Fachkoordinator für ERASMUS

WS 2011/2012 Mitglied der Reformkommission zum Master-Studiengang Erziehungswissenschaft - Schwerpunkt Heterogenität in Erziehung und Bildung an der Universität Augsburg.

Seit 9.12.2011 Mitglied des erweiterten Vorstands der Konferenz der bayerischen Universitätspädagoginnen und -pädagogen. Seit 20.11.2015 Mitglied des Vorstands.

Seit Oktober 2012 Mitglied des Prüfungsausschusses des Diplom-Studiengangs Pädagogik an der Universität Augsburg.

WS 2012/2013 Mitglied der Berufungskommission für eine Lehrprofessur für international vergleichende Erziehungswissenschaft.

Seit SoSe 2013 Modulbeauftragter für das Zusatzfach Erasmus.

WS 2013/2014 Mitglied der Arbeitsgruppe zur Überarbeitung der Promotionsordnung der Philosophisch-Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Augsburg.

SoSe 2017 Vertreter der Professur für Historische Erziehungs- und Bildungswissenschaft an der Universität Koblenz-Landau (Standort Landau)