Modulprüfungen in den Modulen Aufbau und Vertiefung des Bachelor Kunstpädagogik Hauptfach und Nebenfach ab SoSe 2011

Sie legen nach jedem Modul im Bereich Aufbau und Vertiefung eine benotete Modulprüfung ab. Hierfür melden Sie sich selbständig im Studis-System an.

In den beiden theoretischen Modulen (Kunstpädagogische Kompetenzen Aufbau I und Kunstpädagogische Kompetenzen Vertiefung I) ist die Modulprüfung eine Hausarbeit in Kunstwissenschaft bzw. in Kunstdidaktik. In den praktischen Modulen ist die Modulprüfung die Präsentation einer Mappe (künstlerische Studienarbeit als Mappe). Zusätzliche Angaben finden Sie im Modulhandbuch. Sie können den Erstprüfer für die Modulprüfung selbst je nach Fachbereich wählen: Kunstdidaktik/Kunstwissenschaft (Prof. Dr. Constanze Kirchner, Dr. Christiane Schmidt-Maiwald, Elisabetta Bresciani, Urs Freund, Susanne Nickel, Katharina Swider, etc.), Fläche/Malen (Urs Freund), Fläche/Zeichnen (Wolfgang Neidlinger, Susanne Nickel), Fläche/Drucken (Wolfgang Neidlinger, Susanne Nickel), Raum: (Wolfgang Neidlinger, Petia Knebel), Medien (Urs Freund). Sie legen gemeinsam mit dem Erstprüfer den Abgabetermin der Hausarbeit bzw. den Termin der Modulprüfung (Mappenpräsentation) fest.

Wird mindestens eine 4,0 erzielt, werden mit bestandener Modulprüfung auch die Leistungspunkte vergeben. Die Prüfungsleistung wird im Studis-System vermerkt.