Suche

Publikationen


Bernd Oberdorfer: Schriftenverzeichnis (chronologisch)

 

1992

  1. Einschränkung von Beliebigkeit? Systemische Selbstreproduktion und gesellschaftlicher Strukturaufbau. In: Werner Krawietz / Michael Welker (Hg.): Kritik der Theorie sozialer Systeme. Auseinandersetzung mit Luhmanns Hauptwerk. Frankfurt (M): Suhrkamp 11992, 21998 (stw 996), 302-326.

1995

  1. Geselligkeit und Realisierung von Sittlichkeit. Die Theorieentwicklung Friedrich Schleiermachers bis 1799. Berlin / New York: Walter de Gruyter 1995 (Theologische Bibliothek Töpelmann, Band 69). [zugleich Diss. theol., Ludwig-Maximilians-Universität München, 1993]
  2. Rezension von: Oswald Bayer, Theologie, Gütersloh: Gütersloher Verlagshaus 1994 (Handbuch Systematischer Theologie, Bd. 1). In: ThLZ 120 (1995), Sp. 61-65.
  3. Zur Praxis und theologischen Begründung der Frauenordination in den deutschen lutherischen Kirchen. In: Klaus Kienzler / Elisabeth Reil (Hg.): Als Mann und Frau schuf er sie. Theologische Grundlagen und Konsequenzen. Donauwörth: Auer 1995, 147-158.

1996

  1. Von der Freundschaft zur Geselligkeit. Leitkonfigurationen der Theorieentwicklung des jungen Schleiermacher bis zu den „Reden“. In: EvTh 56 (1996), 415-434.

1997

  1. Der suggestive Trug der Sünde. Römer 7 bei Paulus und Luther. In: Sigrid Brandt / Marjorie H. Suchocki / Michael Welker (Hg.): Sünde. Ein unverständlich gewordenes Thema. Neukirchen-Vluyn: Neukirchener 1997, 125-152.
  2. Rezension von: Gert Hummel (Hg.), The Theological Paradox / Das theologische Paradox. Interdisziplinäre Reflexionen zur Mitte von Paul Tillichs Denken, Berlin / New York: de Gruyter 1995 (TBT 74). In: Theologische Literaturzeitung 122 (1997), Sp. 603f.
  3. Religionsphilosophische Spaziergänge. Rezension von: Gaathe W. Reitsema, Vom Winken der Wörter. Wege des Denkens über religiöse Sprache, Assen / Maastricht: Van Gorcum 1993. In: Mitteilungen der Ernst-Troeltsch-Gesellschaft, Band 10. Augsburg 1997, 247-249.
  4. Evangelisches Kirchenlexikon. Internationale theologische Enzyklopädie. Dritte Auflage (Neufassung). Herausgegeben von Erwin Fahlbusch u.a. Fünfter Band: Register. Göttingen 1997. Artikel im Abschnitt „Biographischer Index“ (hg. von Martin Greschat):

-           Arndt, Ernst Moritz, Sp. 28f

-           Basilius von Caesarea, Sp. 49

-           Clemens von Alexandrien, Sp. 118

-           Dibelius, Friedrich Karl Otto, Sp. 137f

-           Edwards, Jonathan, Sp. 154

-           Francke, August Hermann, Sp. 183f

-           Gogarten, Friedrich, Sp. 206

-           Gossner, Johann Evangelista, Sp. 209

-           Hofacker, Ludwig, Sp. 259

-           Ignatius von Antiochien, Sp. 273f

-           Jerusalem, Johann Friedrich Wilhelm, Sp. 287

-           Johannes von Damaskus, Sp. 297

-           Kyrillos von Alexandrien, Sp. 339f

-           Markion, Sp. 388

-           Oetinger, Friedrich Christoph, Sp. 454

-           Overbeck, Franz Camille, Sp. 461f

-           Reimarus, Hermann Samuel, Sp. 509f

-           Sailer, Johann Michael, Sp. 531

-           Schleiermacher, Friedrich Daniel Ernst, Sp. 542-545

-           Semler, Johann Salomo, Sp. 558f

-           Varnhagen von Ense, Rahel, Sp. 631

-           Wesley, Charles, Sp. 651

-           Wichern, Johann Hinrich, Sp. 655-657

-           Zinzendorf und Pottendorf, Nikolaus Ludwig Reichsgraf von, Sp.
            674-676

(Wiederabdruck 1998, s.u. 19.)

  1. Hg. (zusammen mit Sigrid Brandt): Resonanzen. Theologische Beiträge. Michael Welker zum 50. Geburtstag. Wuppertal: foedus 1997.
  2. Biblisch-realistische Theologie. Methodologische Überlegungen zu einem dogmatischen Programm. In: Sigrid Brandt / Bernd Oberdorfer (Hg.): Resonanzen. Theologische Beiträge. Michael Welker zum 50. Geburtstag. Wuppertal: foedus 1997, 63-83.

1998

  1. Die Anfänge der ersten deutschen „Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit“ in München. In: Wenn nicht ich, wer? Wenn nicht jetzt, wann? Themenheft des Deutschen KoordinierungsRates (sic!) der Gesellschaften für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit e.V., Bad Nauheim 1998, 98-100.
  2. (zusammen mit Ulrich Lieb) „Es gibt Situationen, in denen Schweigen schon Stellungnahme ist.“ Zur Frühgeschichte der Münchener Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit. In: Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit München – Augsburg – Regensburg (Hg.): reden – lernen – erinnern. 50 Jahre Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit e.V. München. München: Selbstverlag 1998, 14-25.
  3. Die Anfänge der Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit in Augsburg. In: Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit München – Augsburg – Regensburg (Hg.): reden – lernen – erinnern. 50 Jahre Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit e.V. München. München: Selbstverlag 1998, 48-51.
  4. Die „Wochen der Brüderlichkeit“. Schlaglichter auf die Geschichte der Gesellschaft. In: Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit München – Augsburg – Regensburg (Hg.): reden – lernen – erinnern. 50 Jahre Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit e.V. München. München: Selbstverlag 1998, 75-80.
  5. Jeannette von Wolff & Horst Jonescu (20. Jh.). In: Kasseler Kunstverein (Hg.): Das Verschwinden der Kunst wird aus gesellschaftlichen Gründen auf unbestimmte Zeit verschoben. Die Klasse von Urs Lüthi an der Kunsthochschule der Universität Kassel. Werkbuch zur Ausstellung 22. März – 10. Mai 1998, Kassel 1998, o.S.
  6. Rezension von: Maria-Helene Gamillscheg, Die Kontroverse um das Filioque. Möglichkeiten einer Problemlösung auf Grund der Forschungen und Gespräche der letzten hundert Jahre. Würzburg: Augustinus 1996. In: ThLZ 123 (1998), Sp. 919-922.
  7. Sind nur Christen gute Bürger? Ein Streit um die Einbürgerung der Juden am Ende des 18. Jahrhunderts: Verheißungsvoller Ansatz für ein friedliches Zusammenleben oder erster Schritt zu den Nürnberger Gesetzen? In: KuD 44 (1998), 290-310.
  8. Greschat, Martin (Hg.): Personenlexikon Religion und Theologie. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 1998 (UTB 2063). Unveränderter Wieder­abdruck aller oben unter 9. angegebenen biographischen Artikel.

1999

  1. Rezension von: Dietrich Korsch, Dialektische Theologie nach Karl Barth, Tübingen: J.C.B. Mohr (Paul Siebeck) 1996. In: ThLZ 124 (1999), Sp. 328-332.

20a. Review of: Dietrich Korsch, Dialektische Theologie nach Karl Barth, Tübingen: J.C.B. Mohr (Paul Siebeck) 1996. In: Alexander J.M. Wedderburn / David E. Orton (eds.): Review of Theological Literature. A Selection from Theologische Literaturzeitung. Vol. I (1999), No. 1, Leiderdorp/Niederlande: Deo Publishing, 73-77. (Englische Übersetzung von 20)

  1. Filioque – Erinnerung an ein Problem. Habilitationsschrift, Ludwig-Maximilians-Universität München, 1999.

2000

  1. „Umrisse der Persönlichkeit“. Personalität beim jungen Schleiermacher – ein Beitrag zur gegenwärtigen ethischen Diskussion. In: EvTh 60 (2000), 9-24.
  2. „Was sucht ihr den Lebendigen bei den Toten?“ Überlegungen zur Realität der Auferstehung in Auseinandersetzung mit Gerd Lüdemann. In: KuD 46 (2000), 225-240.
  3. Filioque. Werbeschrift für ein Problem. In: Wilfried Härle / Reiner Preul (Hg.): Marburger Jahrbuch Theologie, Bd. XII: Ökumene, Marburg: N.G. Elwert 2000, 117-137.
  4. Ist das Filioque-Problem ein gordischer Knoten? Antwort an Elisabeth Gräb-Schmidt. In: Wilfried Härle / Reiner Preul (Hg.): Marburger Jahrbuch Theologie, Bd. XII: Ökumene, Marburg: N.G. Elwert 2000, 153-166.
  5. Schleiermachers frühe Ethik in ihrem Verhältnis zu Johann August Eberhard. In: Ulrich Barth / Claus-Dieter Osthövener (Hg.): 200 Jahre „Reden über die Religion“. Akten des 1. Internationalen Kongresses der Schleiermacher-Gesellschaft in Halle, 14.–17. März 1999, Berlin / New York: Walter de Gruyter 2000, 262-276.
  6. Artikel „Filioque I. In der westlichen Theologie“. In: RGG4, Bd. 3, Tübingen: J.C.B. Mohr (Paul Siebeck) 2000, Sp. 119f.
  7. Artikel „Filioque III. Gegenwärtige ökumenische Diskussion“. In: RGG4, Bd. 3, Tübingen: J.C.B. Mohr (Paul Siebeck) 2000, Sp. 120f.
  8. Artikel „Garve, Karl Bernhard“. In: RGG4, Bd. 3, Tübingen: J.C.B. Mohr (Paul Siebeck) 2000, Sp. 471.
  9. Artikel „Geselligkeit I. Ethisch“. In: RGG4, Bd. 3, Tübingen: J.C.B. Mohr (Paul Siebeck) 2000, Sp. 823f.
  10. Artikel „Gesellschaften für christlich-jüdische Zusammenarbeit“. In: RGG4, Bd. 3, Tübingen: J.C.B. Mohr (Paul Siebeck) 2000, Sp. 839f.
  11. Artikel „Heilsmittel I. Dogmatisch“. In: RGG4, Bd. 3, Tübingen: J.C.B. Mohr (Paul Siebeck) 2000, Sp. 1586f.
  12. Artikel „Hergenröther, Joseph“. In: RGG4, Bd. 3, Tübingen: J.C.B. Mohr (Paul Siebeck) 2000, Sp. 1645.
  13. Artikel „Francke, August Hermann“, in: Encyclopedia of Christianity, vol. 2, Grand Rapids: Eerdmans 2000. Amerikanische Übersetzung des Artikels im EKL (vgl. oben 9) bzw. im Personenlexikon Religion und Theologie (vgl. oben 19).
  14. Der dreieinige Gott, in: Evangelischer Erwachsenenkatechismus. 6., völlig neu bearbeitete Auflage, Gütersloh: Gütersloher Verlagshaus 2000, 221-231 (Schlussabschnitt „Erfahrungen“ und Literaturhinweise [a.a.O., 232] re­daktionelle Hinzufügung).


2001

  1. Filioque. Geschichte und Theologie eines ökumenischen Problems. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2001 [Forschungen zur Systematischen und Ökumenischen Theologie, Bd. 96]. (Überarbeitete Veröffentlichung von 21)
  2. „Der liebe Gott sieht alles“ – und wir schauen ihm dabei zu. Theologische Randbemerkungen zu Luhmanns Bestimmung von Gott als „Kontingenzformel“. In: Soziale Systeme 7 (2001), 71-86.

37a. Japanische Übersetzung in: Die Religion / Die Politik. Die Paradoxie der Religion, Tokio 2004 [ISBN 4-7877-0316-1], 220-243.

  1. Artikel „Katholizität der Kirche“. In: RGG4, Bd. 4, Tübingen: J.C.B. Mohr (Paul Siebeck) 2001, Sp. 902-905.
  2. Artikel „Konfession“. In: RGG4, Bd. 4, Tübingen: J.C.B. Mohr (Paul Siebeck) 2001, Sp. 1546f.

2002

  1. Albrecht Ritschl. Die Wirklichkeit des Gottesreiches, in: Peter Neuner / Gunther Wenz (Hg.): Theologen des 19. Jahrhunderts. Eine Einführung, Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft 2002, 183-203.
  2. „Hunde, wollt ihr ewig leben?“ In: Hanspeter Heinz (Hg.): Leben. Ökumenische Hochschulgottesdienste im Wintersemester 2001/02. Augsburg 2002, 15-23.
  3. Rezension von: Markus Mühling-Schlapkohl, Gott ist Liebe. Studien zum Verständnis der Liebe als Modell des trinitarischen Gottes, Marburg: N.G. Elwert 2000. In: ÖR 51 (2002), 388-390.
  4. Schleiermacher on Eschatology and Resurrection. In: Ted Peters / Robert John Russell / Michael Welker (eds.): Resurrection. Theological and Scientific Assessments, Grand Rapids, Michigan / Cambridge, U.K.: Eerdmans 2002, 165-182.
  5. „Was sucht ihr den Lebendigen bei den Toten?“ Überlegungen zur Realität der Auferstehung in Auseinandersetzung mit Gerd Lüdemann. In: Hans-Joachim Eckstein / Michael Welker (Hg.): Die Wirklichkeit der Auferstehung, Neukirchen-Vluyn: Neukirchener 2002, 165-182. [Unveränderter Nachdruck von 23]
  6. Die Frauenordination in der lutherischen Kirche. In: Orthodoxes Forum 16 (2002), 213-220.
  7. Alles nur Visionen. Gerd Lüdemanns neue alte Hypothesen. Rezension vn: Gerd Lüdemann, Die Auferweckung Jesu von den Toten. Ursprung und Geschichte einer Selbsttäuschung, Lüneburg: zu Klampen 2002. In: zeitzeichen 3 (2002), Heft 12, 65f.
  8. The Filioque Problem – History and Contempory Relevance. In: Scriptura 79 (2002), 81-92.

2003

  1. Arbeitsteilige Gemeinschaft und gegenseitige Verantwortung. Zum Verhältnis von synodaler und bischöflicher Kirchenleitung. In: Nachrichten der Evangelisch-lutherischen Kirche in Bayern 58 (2003), 65-68. [Verkürzte Fassung von 50]
  2. Zwischen Prinzipialisierung und Historisierung. Zur Bedeutung des Rekurses auf Luther in der protestantischen Theologie des 20. Jahrhunderts. In: Joachim Eibach / Marcus Sandl (Hg.): Protestantische Identitat und Erinnerung. Von der Reformation bis zur Bürgerrechtsbewegung in der DDR, Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2003 [= Formen der Erinnerung, Bd. 16], 215-231.
  3. Arbeitsteilige Gemeinschaft und gegenseitige Verantwortung. Zum Verhältnis von synodaler und bischöflicher Episkope im gegenwärtigen Luthertum. In: Gunther Wenz u.a. (Hg.): Ekklesiologie und Kirchenverfassung. Die institutionelle Gestalt des episkopalen Dienstes, Münster u.a.: LIT 2003 [= Beiträge aus dem Zentrum für ökumenische Forschung, Bd. 1], 123-136.
  4. Artikel „Kreuzaltar“. In: Rupert M. Scheule / Johann Ev. Hafner u.a.: Himmel Heilige [Hyperlinks]. Die barocke Bildwelt – entschlüsselt in der Basilika Ottobeuren. CD-Rom. Augsburg: Haus der bayerischen Geschichte 2003 (zugleich Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft).
  5. Artikel „Trinität“. In: In: Rupert M. Scheule / Johann Ev. Hafner u.a.: Himmel Heilige [Hyperlinks]. Die barocke Bildwelt – entschlüsselt in der Basilika Ottobeuren. CD-Rom. Augsburg: Haus der bayerischen Geschichte 2003 (zugleich Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft).
  6. Artikel „Partnerschaft“. In: RGG4, Bd. 6, Tübingen: J.C.B. Mohr (Paul Siebeck) 2003, Sp. 960-962.
  7. Rezension von: Alfred Stirnemann / Gerhard Wilflinger (Hg.): Vom Heiligen Geist. Der gemeinsame trinitarische Glaube und das Problem des Filioque. Wien: Tyrolia 1998. In: ThRev 99 (2003), Sp. 234-236.
  8. Brauchen wir das Filioque? Aspekte des Filioque-Problems in der heutigen Diskussion. In: KuD 49 (2003), 278-292.
  9. Rezension von: Georg Essen, Die Freiheit Jesu. Der neuchalkedonische Enhypostasiebegriff im Horizont neuzeitlicher Subjekt- und Personphilosophie. Regensburg: Friedrich Pustet 2001 (= ratio fidei, Bd. 5). In: ThLZ 128 (2003), Sp. 1193-1196.
  10. Konfessionelle Differenzen: Heute und morgen – zur aktuellen Diskussion. Statement aus evangelischer Perspektive. In: zur debatte. Themen der Katholischen Akademie in Bayern. 33. Jahrgang 2003, Heft 7, 17-19 [redaktionell gekürzt].

2004

  1. Artikel „Auferstehung“. In: Alf Christophersen / Stefan Jordan (Hg.): Lexikon Theologie. Hundert Grundbegriffe. Stuttgart: Reclam 2004, 47-50.
  2. Artikel „Trinität“. In: Alf Christophersen / Stefan Jordan (Hg.): Lexikon Theologie. Hundert Grundbegriffe. Stuttgart: Reclam 2004, 324-326.
  3. Konfliktsteigerungs- und Konfliktbearbeitungspotenziale der Religion am Beispiel des Christentums. In: Ulrich Eckern / Leonie Herwartz-Emden / Rainer-Olaf Schultze (Hg.): Friedens- und Konfliktforschung in Deutschland. Eine Bestandsaufnahme. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften 2004, 141-152.
  4. Das Wort der Versöhnung und das Schwert der Wahrheit? Überlegungen zur Friedensfähigkeit von Religionen. In: Franz Sedelmeier / Thomas Hausmanninger (Hg.): Inquire Pacem. Beiträge zu einer Theologie des Friedens. Festschrift für Bischof Dr. Viktor Josef Dammertz OSB zum 75. Geburtstag. Augsburg: St. Ulrich 2004, 193-210.
  5. Heiligenverehrung aus evangelischer Perspektive. In: Manfred Weitlauff / Melanie Thierbach (Hg.): Hl. Afra. Eine frühchristliche Märtyrerin in Geschichte, Kunst und Kult. Ausstellungskatalog des Diözesanmuseums St. Afra (= Jahrbuch des Vereins für Augsburger Bistumsgeschichte, 38. Jg.). Lindenberg: Kunstverlag Josef Fink 2004, 130-135.
  6. Man müsste sie erfinden. Die Trinitätslehre ist kein überflüssiges Dogma, sondern ein Fenster zum Himmel. In: zeitzeichen 5 (2004), Heft 8, 56-58.

63a. Spanische Übersetzung: Habría que inventarla. La doctrina de la Trinidad no es un dogma superfluo, sino una ventana abierta al cielo. In: selecciones de teología 175, vol. 44 (2005), 171-175.

  1. „Die geheime Kraft, vor Gott und Menschen angenehm zu machen“. Lessings „Nathan der Weise“ und die Humanisierung der Religionen. In: Jan Rohls / Gunther Wenz (Hg.): Protestantismus und deutsche Literatur. Göttingen: V&R unipress 2004, 107-124.
  2. Artikel „Ritschlianer“. In: RGG4, Bd. 7, Tübingen: J.C.B. Mohr (Paul Siebeck) 2004, Sp. 538f.

2005

  1. John Wyclif. In: Friedrich Wilhelm Graf (Hg.): Klassiker der Theologie. Bd. 1: Von Tertullian bis Calvin. München: C.H. Beck 2005, 224-240.
  2. Artikel „Trinität, I. Begrifflichkeit“. In: RGG4, Bd. 8, Tübingen: J.C.B. Mohr (Paul Siebeck) 2005, Sp. 601f.
  3. Artikel „Trinität, III. Dogmengeschichtlich, 1. Alte Kirche“. In: RGG4, Bd. 8, Tübingen: J.C.B. Mohr (Paul Siebeck) 2005, Sp. 602-608.
  4. Artikel „Trinität, III. Dogmengeschichtlich, 2. Mittelalter bis Neuzeit“. In: RGG4, Bd. 8, Tübingen: J.C.B. Mohr (Paul Siebeck) 2005, 608-612.
  5. Artikel „Trinität, IV. Dogmatisch, 3. Evangelisch“. In: RGG4, Bd. 8, Tübingen: J.C.B. Mohr (Paul Siebeck) 2005, Sp. 615f.
  6. Artikel „Verklärung Christi, II. Theologiegeschichtlich“. In: RGG4, Bd. 8, Tübingen: J.C.B. Mohr (Paul Siebeck) 2005, Sp. 1021f.
  7. Artikel „Visio Dei“. In: RGG4, Bd. 8, Tübingen: J.C.B. Mohr (Paul Siebeck) 2005, Sp. 1125f.
  8. Artikel „Vision/Visionsbericht, VI. Dogmatisch, 3. Evangelisches Verständnis“. In: RGG4, Bd. 8, Tübingen: J.C.B. Mohr (Paul Siebeck) 2005, Sp. 1131.
  9. Artikel „Zukunft, II. Dogmatisch“. In: RGG4, Bd. 8, Tübingen: J.C.B. Mohr (Paul Siebeck) 2005, Sp. 1916f.
  10. The Holy Spirit and Ministry: A Lutheran Perspective. In: Tamar Grdzelidze (Hg.): One, Holy, Catholic and Apostolic. Ecumenical Reflections on the Church. Faith and Order Paper no. 197. Geneva: WCC Publications 2005, 180-190.
  11. Der Mensch – „wenig niedriger als Gott“? In: Hans-Otto Mühleisen / Theo Stammen / Michael Ungethüm (Hg.): Anthropologie und kulturelle Identität. Festschrift für Friedemann Maurer zum 65. Geburtstag. Lindenberg: Kunstverlag Josef Fink / Beuron: Beuroner Kunstverlag 2005, 147-153.

2006

  1. Rezension von: Peter Gemeinhardt: Die Filioque-Kontroverse zwischen Ost- und Westkirche im Frühmittelalter. Berlin / New York: Walter de Gruyter 2002. In: ThLZ 131 (2006), Sp. 52-55.
  2. Kontingenzformel „Gott“. Der christliche Gottesgedanke unter systemtheoretischer Beobachtung – trinitätstheologisch beobachtet. In: Günter Thomas / Andreas Schüle (Hg.): Luhmann und die Theologie. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft 2006, 107-115.
  3. J.M. Coetzee „Disgrace / Schande“. In: Hans Vilmar Geppert (Hg.): Große Werke der Literatur, Bd. IX. Tübingen: Francke 2006, 189-200.
  4. Abendmahl und ordinationsgebundenes Amt nach evangelisch-lutherischem Verständnis. In: Ignacy Bokwa / Piotr Jaskóła / Ulrike Link-Wieczorek (Hg.): Nicht getrennt und nicht geeint. Der ökumenische Diskurs über Abendmahl / Eucharistie in deutsch-polnischer Sicht / Nie podzieleni i nie zjednoczeni. Ekumeniczna debata o Eucharystii / Wieczerzy pańskiej z niemiecko-polskiej perspektywy. Frankfurt (M): Otto Lembeck / Opole: Redakcja Wydawnictw Wydziału Teologicznego Uniwersytetu Opolskiego 2006, 207-218.

80a. Polnisch in: a.a.O., 219-229.

  1. Staunenswürdige Freiheit. Anmerkungen zu zwei Predigtbänden. In: EvTh 66 (2006), 383-393.
  2. Von Jerusalem nach Europa. In: Friedemann Maurer / Rainer-Olaf Schultze / Theo Stammen (Hg.): Kulturhermeneutik und kritische Rationalität. Festschrift für Hans-Otto Mühleisen. Lindenberg: Kunstverlag Josef Fink 2006, 432-439.
  3. The Holy Spirit – a Person? Reflection on the Spirit’s Trinitarian Identity. In: Michael Welker (ed.): The Work of the Spirit. Pneumatology and Pentecostalism. Grand Rapids, Michigan / Cambridge, U.K.: Eerdmans 2006, 27-46.
  4. „...Who Proceeds from the Father“ – and the Son? The Use of the Bible in the Filioque Debate: A Historical and Ecumenical Case Study and Hermeneutical Reflections. In: Christine Helmer / (with the assistence of) Charlene T. Higbe (eds.): The Multivalence of Biblical Texts and Theological Meanings. Atlanta: Society of Biblical Literatur 2006 (= SBL Symposium Series, number 37), 145-159.

2007

  1. Fata Morgana. Ökumenische Welträtsel gelöst? Rezension von: Matthias Haudel: Die Selbsterschließung des dreieinigen Gottes. Grundlage eines ökumenischen Offenbarungs-, Gottes- und Kirchenverständnisses. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2006. In: zeitzeichen 8 (2007), Heft 4, 64f.
  2. Artikel „Liebe//Nächstenliebe/Sexualität/Ehe/Partnerschaft“. In: Wilhelm Gräb / Birgit Weyel (Hg.): Handbuch Praktische Theologie, Gütersloh: Gütersloher Verlagshaus 2007, 358-370.
  3. Die Bibel als Offenbarungszeugnis und Geschichtsdokument. Theologische Hermeneutik angesichts der Herausforderungen der Moderne. In: Hubert Zapf (Hg.): Theorien der Literatur. Grundlagen und Perspektiven. Bd. III. Tübingen: Francke 2007, 235-255.
  4. „Würdge Wunden“ – Kreuz, Trinität und Theodizee. Überlegungen anlässlich eines Beitrags von Michael Welker, am Beispiel Zinzendorfs. In: Günter Thomas / Andreas Schüle (Hg.): Gegenwart des lebendigen Christus. Festschrift für Michael Welker, Leipzig: Evangelische Verlagsanstalt 2007, 193-206.
  5. Nicht nur bipolar. Wie das Evangelium befreit. Rezension von: Isolde Karle: „Da ist nicht mehr Mann noch Frau …“ Theologie jenseits der Geschlechterdifferenz. Gütersloh: Gütersloher Verlagshaus 2006. In: zeitzeichen 8 (2007), Heft 12, 66f.
  6. Artikel „Auferstehung“. In: Friedrich Wilhelm Horn / Friederike Nüssel (Hg.): Taschenlexikon Religion und Theologie. Fünfte, völlig neu bearbeitete und erweiterte Auflage (TRT5). Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2007. Bd. 1: A-F, 108-112.
  7. Artikel „Gottesbeweise“. In: Friedrich Wilhelm Horn / Friederike Nüssel (Hg.): Taschenlexikon Religion und Theologie. Fünfte, völlig neu bearbeitete und erweiterte Auflage (TRT5). Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2007. Bd. 2: G-N, 465-469.
  8. Artikel „Trinität“. In: Friedrich Wilhelm Horn / Friederike Nüssel (Hg.): Taschenlexikon Religion und Theologie. Fünfte, völlig neu bearbeitete und erweiterte Auflage (TRT5). Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2007. Bd. 3: O-Z, 1210-1214.

2008

  1. Ökumenische Dogmatik? Überlegungen im Anschluss an Edmund Schlink. In: Ökumenische Rundschau 57 (2008), 22-33.
  2. Auf weltliche Weise regeln. Gespräch mit dem Augsburger Theologen Bernd Oberdorfer: Warum die Ehe für Heterosexuelle und die Eingetragene Partnerschaft für Homosexuelle sinnvoll sind. In: zeitzeichen 9 (2008), Heft 4, 36-39.
  3. Hg. (zusammen mit Peter Waldmann): Die Ambivalenz des Religiösen. Religionen als Friedensstifter und Gewalterzeuger. Freiburg i.Br.: Rombach 2008 (Historiae, Bd. 22).
  4. (zusammen mit Peter Waldmann) Einleitung. In: Bernd Oberdorfer / Peter Waldmann (Hg.): Die Ambivalenz des Religiösen. Religionen als Friedensstifter und Gewalterzeuger. Freiburg i.Br.: Rombach 2008, 11-24.
  5. Resakralisierung als Signum der Postmoderne? Chancen und Gefahren für den Frieden. In: Bernd Oberdorfer / Peter Waldmann (Hg.): Die Ambivalenz des Religiösen. Religionen als Friedensstifter und Gewalterzeuger. Freiburg i.Br.: Rombach 2008, 377-394.
  6. (zusammen mit Elisabeth Naurath:) „Man kann überall hinfahren. Mit den Wolken. Die sind wie Autos.“ Das ewige Leben aus der Sicht von Grundschulkindern. In: Gerhard Büttner / Martin Schreiner (Hg.): Jahrbuch für Kindertheologie. Sonderband: „Manche Sachen glaube ich nicht“ – Mit Kindern das Glaubensbekenntnis erschließen. Stuttgart: Calwer Verlag 2008, 180-193.
  7. Hg. (zusammen mit Peter Gemeinhardt): Gebundene Freiheit? Bekenntnistradition und theologische Lehre im Luthertum. Historische, systematische und institutionstheoretische Perspektiven. Gütersloh: Gütersloher Verlagshaus 2008 (= Die lutherische Kirche – Geschichte und Gestalten, Bd. 25).
  8. (zusammen mit Peter Gemeinhardt): Einführung. In: Peter Gemeinhardt / Bernd Oberdorfer (Hg.): Gebundene Freiheit? Bekenntnistradition und theologische Lehre im Luthertum. Historische, systematische und institutionstheoretische Perspektiven. Gütersloh: Gütersloher Verlagshaus 2008, 7-12.
  9. ‚Ecclesia semper reformanda‘ – eine Tradition der Traditionsverzeh­rung? In: Peter Gemeinhardt / Bernd Oberdorfer (Hg.): Gebundene Freiheit? Bekenntnistradition und theologische Lehre im Luthertum. Historische, systematische und institutionstheoretische Perspektiven. Gütersloh: Gütersloher Verlagshaus 2008, 108-121.
  10. „Legalisierung des Bösen“? Erwägungen zu den „Erwägungen“ der vatikanischen Glaubenskongregation zur Institutionalisierung gleichgeschlechtlicher Lebensgemeinschaften. Im Netz veröffentlicht unter: http://www.uni-augsburg.de/de/lehrstuehle/evangtheol/systematische/texte_online/

2009

  1. Konsensökumene? Differenzökumene? Ökumene der Profile? Ulrich Körtners Beitrag zur neueren Diskussion um Leitvorstellungen des ökumenischen Gesprächs. In: KuD 55 (2009), 39-51.
  2. „Ohne uns“? Rhapsodische Anmerkungen zu Karl-Heinz Menkes Frontalangriff auf die lutherische Rechtfertigungslehre. In: Catholica 63 (2009), 73-80.
  3. Artikel „Translational Turn. Systematisch-Theologisch“. In: Oda Wischmeyer (Hg.): Lexikon der Bibelhermeneutik. Berlin / New York: Walter de Gruyter 2009, 611f.
  4. Kinderwissen. Das lutherische Verständnis von Kirche und Gemeinde. In: Isolde Karle (Hg.): Kirchenreform. Interdisziplinäre Perspektiven. Leipzig: Evangelische Verlagsanstalt 2009, 25-36 (= Arbeiten zur Praktischen Theologie, Bd. 41).
  5. Geschichtlichkeit und Geltung. Zur theologischen Interpretation der lutherischen Bekenntnisschriften. In: KuD 55 (2009), 199-216.
  6. Faszinierte Distanz. Konfessionsklischees – und ihre Aussagen über die ökumenische Wirklichkeit. In: Johann Ev. Hafner (Hg.): Takt und Tacheles. Festschrift für Hanspeter Heinz. München: Verlag Neue Stadt 2009, 207-212.
  7. Die empirische und die geglaubte Kirche. Systematisch-theologische Überlegungen aus Anlass des EKD-Kirchenreformprozesses. In: EvTh 69 (2009), 417-431.
  8. Hg. (zusammen mit Jörg Lauster): Der Gott der Vernunft. Protestantismus und vernünftiger Gottesgedanke. Tübingen: J.C.B. Mohr (Siebeck) 2009 (= Religion in Philosophy and Theology 41).
  9. Wendepunkt. Lessings Bedeutung für Aufstieg und Krise des Gottes der Vernunft. In: Jörg Lauster / Bernd Oberdorfer (Hg.): Der Gott der Vernunft. Protestantismus und vernünftiger Gottesgedanke. Tübingen: J.C.B. Mohr (Siebeck) 2009, 125-146.

2010

  1. Binnendifferenzierung und Einheit. Deskriptive und normative Selbst- und Fremdbeschreibungen im Christentum. In: Johann Ev. Hafner / Martin Hailer (Hg.): Binnendifferenzierung und Verbindlichkeit in den Konfessionen. Frankfurt (M): Lembeck 2010 (Beiheft zur Ökumenischen Rundschau 87), 119-129.
  2. Hg. (zusammen mit Uwe Swarat): Tradition in den Kirchen. Bindung, Kritik, Erneuerung. Eine Studie des Deutschen Ökumenischen Studienausschusses (DÖSTA). Frankfurt (M): Lembeck 2010 (Beiheft zur Ökumenischen Rundschau 89).
  3. Traditionsbindung – Traditionsfortschreibung – Traditionskritik aus evangelischer Sicht. In: Bernd Oberdorfer / Uwe Swarat (Hg.): Tradition in den Kirchen. Bindung, Kritik, Erneuerung. Eine Studie des Deutschen Ökumenischen Studienausschusses (DÖSTA). Frankfurt (M): Lembeck 2010, 119-135.
  4. Zustimmung trotz Unklarheit? In: Korrespondenzblatt, Heft 12, 2010, 207-212 [Titel redaktionell. Ursprünglich: „Tragende Wurzel“? Zur Diskussion um die Ergänzung des Grundartikels der Kirchenverfassung in der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern. Fußnoten von der Redaktion an die falsche Stelle gerückt].
  5. „… mein wahrer und wirklicher Atheismus …“ Schellings Auseinandersetzung mit Jacobi. In: Gunther Wenz (Hg.): Das Böse und sein Grund. Zur Rezeptionsgeschichte von Schellings Freiheitsschrift 1809. München: Verlag der Bayerischen Akademie der Wissenschaften 2010 (Bayerische Akademie der Wissenschaften. Philosophisch-Historische Klasse, Abhandlungen Neue Folge, Heft 137), 31-41.
  6. Human Dignity and ‚Image of God‘. In: Scriptura 104 (2010), 231-239.

2011

  1. Alte Natürlichkeit. Namentlich gezeichneter Teilbeitrag im Artikel: Was heißt hier widernatürlich? In: Die Zeit 4/2011 (20.1.2011), 54.
  2. Principaliter – Aequaliter – Mutualiter? Modalitäten innertrinitarischer Beziehungen. In: International Journal of Orthodox Theology 2/1 (2011), 72-82.
  3. Die Einheit sichtbar machen. Anmerkungen zum Dialogpapier der Alt-Katholischen Kirche in Deutschland und der VELKD. In: IKZ (2011), 9-22.
  4. Hg. (zusammen mit Michael Böhnke und Assaad Elias Kattan): Die Filioque-Kontroverse. Historische, ökumenische und dogmatische Perspektiven 1200 Jahre nach der Aachener Synode (809). Freiburg i.Br.: Herder 2011 (Quaestiones Disputatae 245).
  5. Die Bedeutung der Trinitätslehre heute in den westlichen Kirchen. In: Michael Böhnke / Assaad Elias Kattan / Bernd Oberdorfer (Hg.): Die Filioque-Kontroverse. Historische, ökumenische und dogmatische Perspektiven 1200 Jahre nach der Aachener Synode (809). Freiburg i.Br.: Herder 2011 (Quaestiones Disputatae 245), 241-253.
  6. Public Statements by Protestant churches on issues of peace and conflict – A German case study. In: Len Hansen / Nico Koopman / Robert Vosloo (Hg.): Living Theology. Essays presented to Dirk J. Smit on his sixtieth birthday, Wellington (Südafrika): Bible Media 2011, 399-408.
  7. Homosexualität als ökumenische Herausforderung. In: Ökumenische Rundschau 60 (2011), 471-481.
  8. „Ihr werdet sein wie Gott.“ Die Raffinesse des Bösen – theologische Perspektiven. In: Franz Fromholzer / Michael Preis / Bettina Wisiorek (Hg.): Noch nie war das Böse so gut. Die Aktualität einer alten Differenz. Heidelberg: Universitätsverlag Winter 2011, 57-69.

2012

  1. Hg. (zusammen mit Peter Waldmann): Machtfaktor Religion. Formen religiöser Einflussnahme auf Politik und Gesellschaft. Köln u.a.: Böhlau 2012.
  2. Religiöser Einfluss in Staat und Gesellschaft: Eine Problemskizze. In: Bernd Oberdorfer / Peter Waldmann (Hg.): Machtfaktor Religion. Formen religiöser Einflussnahme auf Politik und Gesellschaft. Köln u.a.: Böhlau 2012, 1-13.
  3. Geistliche Identität und weltlicher Einfluss. Stellung und Macht der christlichen Kirchen in Deutschland: Geschichtliche Beobachtungen, gegenwärtige Perspektiven. In: Bernd Oberdorfer / Peter Waldmann (Hg.): Machtfaktor Religion. Formen religiöser Einflussnahme auf Politik und Gesellschaft. Köln u.a.: Böhlau 2012, 43-57.
  4. Gewissensfragen. Fragen zur Alltagsmoral im Süddeutsche Zeitung Magazin. Gespräch zwischen dem Dekan der Philosophisch-Sozialwissenschaft­lichen Fakultät der Universität Augsburg Prof. Dr. Bernd Oberdorfer und Rainer Erlinger mit Lesung von Gewissensfragen. In: Rainer Erlinger: Nachdenken über Moral. Gewissensfragen auf den Grund gegangen. Augsburger Vorlesungen. Frankfurt (M) 2012: S. Fischer, 238-277.
  5. Orientierung. In: Amt der VELKD (Hg.): Zur Verhältnisbestimmung „Kirche – Judentum“. Dokumentation von Verfassungstexten und -diskus­sionen in evangelischen Landeskirchen. Texte aus der VELKD Nr. 161 – Januar 2011 (sic!), Hannover 2012, 29f.
  6. Perspektivische Wahrheit. Überlegungen zur konfessionellen Bestimmtheit der Dogmatik. In: ThLZ 137 (2012), Sp. 263-276.
  7. Zu diesem Heft [Heft 2]. In: EvTh 72 (2012), 83-85.
  8. Höher als alle Vernunft? Friede als Gabe und Aufgabe: Systematisch-theologische Perspektiven. In: Una Sancta 1/2012, 65-74.
  9. Zu diesem Heft [Heft 3]. In: EvTh 72 (2012), 163f.
  10. Sinnlichkeit und Moral. Zur Bedeutung der Erfahrungstheorie für die „intellektuelle und moralische Bildung des Menschen“ in Eberhards Allgemeiner Theorie des Denkens und Empfindens. In: Hans-Joachim Kertscher / Ernst Stöckmann (Hg.): Ein Antipode Kants? Johann August Eberhard im Spannungsfeld von spätaufklärerischer Philosophie und Theologie. Berlin / New York: De Gruyter 2012 (Hallesche Beiträge zur Europäischen Aufklärung 46), 109-118.
  11. Sine vi humana, sed verbo. Macht und Aporien der religiösen Kommunikation von Ohnmacht. In: Silvia Serena Tschopp / Wolfgang E. Weber (Hg.): Macht und Kommunikation. Berlin: Akademie Verlag 2012, 183-196.
  12. Zu diesem Heft [Heft 5]. In: EvTh 72 (2012), 323-325.
  13. Faszination und Befremden. Ökumenische Begegnung mit der Welt der Orthodoxie. In: International Journal of Orthodox Theology 3/1 (2012), 163-178.
  14. Reformation und Emanzipation. In: Texte aus der VELKD 165 (November 2012), 40-44.


2013

  1. Reformatorische Freiheit und neuzeitliche Autonomie. Randbemerkungen im Anschluss an Wolfgang Huber und Hans Joas. In: Ökumenische Rundschau 62 (2013), 47-53.
  2. Zu diesem Heft [Heft 1]. In: EvTh 73 (2013), 3-5.
  3. Zu diesem Heft [Heft 3]. In EvTh 73 (2013), 163-165.
  4. Katholische Theologie heute: eine protestantische Sicht. In: Flavio Ferrario (Hg.): Umstrittene Ökumene. Katholizismus und Protestantismus 50 Jahre nach dem Vatikanum II. Tübingen: J.C.B. Mohr (Siebeck) 2013 (Rom und Protestantismus. Schriften des Melanchthon-Zentrums in Rom, Bd. 2), 69-81.
  5. „Das kann doch nicht alles gewesen sein …“ Fundamentalanthropologische Prolegomena zur Eschatologie. In: Uwe Swarat / Thomas Söding (Hg.): Gemeinsame Hoffnung – über den Tod hinaus. Eschatologie in ökumenischer Perspektive. Freiburg i.Br. u.a.: Herder 2013 (Quaestiones Disputatae 257), 71-87.
  6. Die Traditionsstudie – Ursprungsidee und wichtigster Ertrag. In: ACK in Deutschland / Ökumenische Centrale (Hg.): „Tradition“ im ökumenischen Gespräch. Von konfessionellen Klischees und ihrer Durchbrechung. Frankfurt (M), o.J., 8-20.
  7. Nicht nur unter uns bleiben. Die Reformation ökumenisch feiern: Eine Antwort auf Ulrich H. J. Körtner. In: zeitzeichen 14 (2013), Heft 10, 50-53.
  8. Martin Luther und die Moderne. Reformation setzt Impulse, die noch heute aktuell sind. In: Die Lutherdekade. Eröffnung des Themenjahrs „Reformation und Politik“ am 31. Oktober in Augsburg. Eine Beilage der Augsburger Allgemeinen, 26.10.2013, 6.
  9. Zu diesem Heft [Heft 6]. In EvTh 73 (2013), 403f.


2014

  1. Plädoyer. Neue protestantische Ethik. Rezension von: Arnulf von Scheliha: Protestantische Ethik des Politischen, Tübingen: Mohr Siebeck 2013. In: zeitzeichen 15 (2014), Heft 1, 63.
  2. Zu diesem Heft [Heft 1]. In: EvTh 74 (2014), 3-5.
  3. Einheit und Differenzpflege. Schlaglichter auf die aktuelle Diskussion um die Zukunft der EKD. In: EvTh 74 (2014), 76-80.
  4. Konfession und Wahrheit. Anmerkungen zum ökumenehermeneutischen Ansatz von Bernhard Nitsche. In: Thomas Bremer / Maria Wernsmann (Hg.): Ökumene – überdacht. Reflexionen und Realitäten im Umbruch. Freiburg i.Br. u.a.: Herder 2014 (Quaestiones Disputatae 259), 170-179.
  5. Feiern? Gedenken? Büßen? Ökumenische Perspektiven auf das Reformationsjubiläum: Zur lutherisch-katholischen Studie „Vom Konflikt zur Gemeinschaft“. In: Materialdienst des Konfessionskundlichen Instituts Bensheim 64 (2014), Heft 1, 3-8.
  6. „Christliche Freiheit“ und neuzeitliche Autonomie. Genealogische und systematische Rückfragen. In: Heinrich Bedford-Strohm / Paul Nolte / Rüdiger Sachau (Hg.): Kommunikative Freiheit. Interdisziplinäre Diskurse mit Wolfgang Huber. Leipzig: Evangelische Verlagsanstalt 2014 (Öffentliche Theologie, Bd. 29), 101-106 [Überarbeitete Fassung von 140].
  7. Reformation und politisch-gesellschaftliche Emanzipation. In: EvTh 74 (2014), 118-126 [Erweiterte Fassung von 139].
  8. The Dignity of Human Personhood and the Concept of the “Image of God”. In: Michael Welker (Hg.): The Depth of the Human Person. A Multidisciplinary Approach. Grand Rapids, Michigan / Cambridge, UK: Eerdmans 2014, 257-273.
  9. Zu diesem Heft [Heft 3]. In: EvTh 74 (2014), 163-166.
  10. Joseph Roths „Juden auf Wanderschaft“. Erinnerung an einen hellsichtigen Text. In: EvTh 74 (2014), 237-240.
  11. Freundschaft beim jungen Schleiermacher. In: Marco Hofheinz / Frank Mathwig / Matthias Zeindler (Hg.): Freundschaft. Zur Aktualität eines traditionsreichen Begriffs. Zürich: Theologischer Verlag Zürich 2014, 113-134.
  12. Zu diesem Heft [Heft 4]. In: EvTh 74 (2014), 243f.
  13. Ein anderes Gegenüber? Protestantische Dogmatik nach dem II. Vatikanum. In: BThZ 31 (2014), 359-382.
  14. Zu diesem Heft [Heft 6]. In: EvTh 74 (2014), 411f.
  15. „Entsetzliche Speculationen“? Überlegungen zur Argumentationslogik in Luthers Abendmahlslehre. In: EvTh 74 (2014), 413-422.

2015

  1. „… ein jegliches nach seiner Art“. Tiere in der Schöpfung: Theologische Perspektiven. In: Stephanie Waldow (Hg.): Von armen Schweinen und bunten Vögeln. Tierethik im kulturgeschichtlichen Kontext. Paderborn: Wilhelm Fink 2015 (Ethik – Text – Kultur, Bd. 10), 53-70.
  2. Zu diesem Heft [Heft 2]. In: EvTh 75 (2015), 83f.
  3. Das reformatorische Schriftprinzip: Historische und gegenwärtige Perspektiven. In: Wilhelm Damberg / Ute Gause / Isolde Karle / Thomas Söding (Hg.): Gottes Wort in der Geschichte. Reformation und Reform in der Kirche. Freiburg i.Br.: Herder 2015, 70-82.
  4. How Do I Find a Gracious God? In: Anne Burghardt (Hg.): Salvation – Not for Sale. Leipzig: Evangelische Verlagsanstalt (in Zusammenarbeit mit: Lutheran World Federation, Geneva) 2015, 7-14.

167a. Wie kriege ich einen gnädigen Gott? In: Anne Burghardt (Hg.): Erlösung – für Geld nicht zu haben, Leipzig: Evangelische Verlagsanstalt (in Zusammenarbeit mit: Lutherischer Weltbund, Genf) 2016, 7-14.

167b. ¿Cómo encuentro un Dios de gracia? In: Anne Burghardt (Hg.): La Salvación no se vende. Leipzig: Evangelische Verlagsanstalt (in Zusammenarbeit mit: Federación Luterana Mundial, Ginebra) 2016, 7-14.

  1. Bekenntnis und Gemeinschaft. Verständigungsprozesse im Luthertum, besonders im Lutherischen Weltbund. In: Una Sancta 70 (2015), 140-152.
  2. Religiöse Wissensgenerierung. Strukturbedingungen theologischer Rationalität im reformatorischen Christentum: Ein Beitrag zur europäischen Kulturgeschichte. In: Mark Häberlein / Stefan Paulus / Gregor Weber (Hg.): Geschichte(n) des Wissens. Festschrift für Wolfgang E. J. Weber zum 65. Geburtstag. Augsburg: Wißner 2015, 59-70.
  3. Ohne Himmel, fremd auf Erden? Zwei Lesefrüchte zur Gottesfrage heute. In: Johanna Rahner / Andrea Strübind (Hg.): Begegnungen - Entgegnungen. Beiträge zur modernen Gottesfrage, kontextuellen Theologie und Ökumeine. Festgabe für Ulrike Link-Wieczorek zum 60. Geburtstag. Beihefte zur Ökumenischen Rundschau 102, Leipzig: Evangelische Verlagsanstalt 2015, 88-92.
  4. Geistreich beschwiegen. Überlegungen zur indirekten Selbstidentifikation des Heiligen Geistes im Gespräch mit Gunther Wenz. In: KuD 61 (2015), 305-321.
  5. How Do We Deal With a Challenging Text. In: Kenneth Mtata / Craig Koester (Hg.): To All the Nations. Lutheran Hermeneutics and the Gospel of Matthew. Leipzig: Evangelische Verlagsanstalt 2015 (LWFStudies 2015/2), 75-88.
  6. Zu diesem Heft [Heft 5]. In: EvTh 75 (2015), 323f.
  7. Zu diesem Heft [Heft 6]. In: EvTh 75 (2015), 403-405.
  8. Mühlberg, in Madrid. Eine ökumenische Meditation. In: EvTh 75 (2015), 477f.

2016

  1. Irritierte Gemeinschaft. Ökumenehermeneutische Implikationen der Homosexualitätsdiskussion im Lutherischen Weltbund. In: EvTh 76 (2016), 68-78.
  2. Glaubensgewissheit, Glaubensgemeinschaft, Bürgerfreiheit. Eine evangelische Perspektive systematischer Theologie. In: Heillos gespalten? Segensreich erneuert? 500 Jahre Reformation in der Vielfalt ökumenischer Perspektiven. Herausgegeben für den Deutschen Ökumenischen Studienausschuss (DÖSTA) von Uwe Swarat und Thomas Söding. Freiburg i.Br.: Herder 2016 (Quaestiones Disputatae 277), 203-215.
  3. Theologie für die Gegenwart. Fragebogen. In: Christ in der Gegenwart 68 (2016), 156.
  4. Zu diesem Heft [Heft 2]. In: EvTh 76 (2016), 83f.
  5. Zu diesem Heft [Heft 3]. In: EvTh 76 (2016), 163-165.
  6. „Da wurden ihnen die Augen aufgetan.“ Der Sündenfall-Mythos als anthropologisches Drama. In: EvTh 76 (2016), 196-211.
  7. Zu diesem Heft [Heft 5]. In: EvTh 76 (2016), 323-325.
  8. Hg. (zusammen mit Harald Lesch und Stephanie Waldow): Der Himmel als transkultureller ethischer Raum. Himmelskonstellationen im Spannungsfeld von Literatur und Wissen. Göttingen: V&R unipress 2016 (Internationale Schriften des Jakob-Fugger-Zentrums, Bd. 2).
  9. (zusammen mit Stephanie Waldow): Einleitung. In: Harald Lesch / Bernd Oberdorfer / Stephanie Waldow (Hg.): Der Himmel als transkultureller ethischer Raum. Himmelskonstellationen im Spannungsfeld von Literatur und Wissen. Göttingen: V&R unipress 2016, 9-16.
  10. Gott im Himmel? Der Himmel als religiöser Imaginationsraum. In: Harald Lesch / Bernd Oberdorfer / Stephanie Waldow (Hg.): Der Himmel als transkultureller ethischer Raum. Himmelskonstellationen im Spannungsfeld von Literatur und Wissen. Göttingen: V&R unipress 2016, 17-33.
  11. Kompliziertes Knäuel. Die Beurteilung der Homosexualität trennt Kirchen in Nord und Süd. In: zeitzeichen 17 (2016), Heft 12, 16-18.

2017

  1. Zusammen wachsende Vielfalt. Ökumenische Perspektiven. Ansprache im Augsburger Hochschulgottesdienst (Semesterthema: „ZusammenWachsen“) am 5.2.2017, Augsburg, Kirche St. Moritz. Veröffentlicht im Netz unter: http://hochschulgottesdienst.im-leben.de/wp-content/uploads/2017/02/Oberdorfer_Zusammenwachsende-Vielfalt.pdf
  2. Zu diesem Heft [Heft 1]. In: EvTh 77 (2017), 3-5.
  3. Gruppenbild in Albe. Wie Lutheraner und Katholiken in Lund gemeinsam das Reformationsjubiläum begingen. In: EvTh 77 (2017), 75-80.
  4. A New Life in Christ: Pauline Ethics, and its Lutheran Reception. In: Eve-Marie Becker / Kenneth Mtata (Hg.): Pauline Hermeneutics: Exploring the “Power of the Gospel”. LWF Studies 2016/3. Leipzig: Evangelische Verlagsanstalt 2017, 155-166.
  5. Erschlossene Gotteserfahrung. Trinitätstheologische ‚Arbeit am Gottesbegriff‘ unter den Bedingungen ihrer neuzeitlichen Strittigkeit. In: Ulrike Link-Wieczorek / Uwe Swarat (Hg.): Die Frage nach Gott heute. Ökumenische Impulse zum Gespräch mit dem „Neuen Atheismus“. Eine Studie des Deutschen Ökumenischen Studienausschusses (DÖSTA). Leipzig: Evangelische Verlagsanstalt 2017 [Beihefte zur Ökumenischen Rundschau 111], 302-316.
  6. Ehe und Segnung – Systematische Perspektiven. In: Peter Bubmann / Silvia Jühne / Anne-Lore Mauer (Hg.): Trauung, Segnung, Hochzeitsfeier? Dokumentation zum Studientag zur liturgischen Begleitung von Lebenspartnerschaften in der ELKB. Erlangen: Selbstverlag Professur für Praktische Theologie der FAU + bildung evangelisch (Erlangen) 2017, 24-33.
  7. Unionen im Protestantismus – ein ökumenisches Modell? In: Una Sancta 72 (2017), 2-16.
  8. Rezension von: Thomas Kaufmann: An den christlichen Adel deutscher Nation von des christlichen Standes Besserung (Kommentare zu Schriften Luthers, Bd. 3). Tübingen: Mohr Siebeck 2014. In: Geschichtsverein der Diözese Rottenburg-Stuttgart (Hg.): Rottenburger Jahrbuch für Kirchengeschichte (RJKG) 2016, Ostfildern: Thorbecke 2017, 285f.
  9. Zu diesem Heft [Heft 2]. In: EvTh 77 (2017), 83-87.
  10. Das Alte Testament in christlicher Perspektive. Überlegungen aus Anlass der Thesen Notger Slenczkas. In: EvTh 77 (2017), 88-100.
  11. An Unexpected Host and an Unexpected Guest. Bible Study on Lk 19,1-10. In:

197a. deutsche Übersetzung: Ein unerwarteter Gastgeber und ein unerwarteter Gast. Bibelarbeit über Lk 19,1-10. In: Zwölfte LWB-Vollversammlung, Windhuk, Namibia, 10.-16. Mai 2017. Gottesdienst, Bibelarbeiten, Lieder. Hg. von International Worship Planning Committee. Genf: LWF 2017, 36-39.

197b. Spanische Übersetzung:

197c. Französische Übersetzung:

  1. Zu diesem Heft [Heft 3]. In: EvTh 77 (2017), 163-166.
  2. Mozart – evangelisch? Der ‚geistliche Mozart‘ und seine protestantische Rezeption. In: Mathias Mayer / Katja Schneider (Hg.): Von Tönen und Texten. Mozart-Resonanzen in Literatur und Wissenschaften. Berlin / Boston: de Gruyter 2017, 175-192.
  3. Hg. (zusammen mit Thomas Söding): Kontroverse Freiheit. Die Impulse der Ökumene. Freiburg i.Br.: Herder 2017 (Quaestiones Disputatae 284).
  4. (zusammen mit Thomas Söding): Vorwort. In: Thomas Söding / Bernd Oberdorfer (Hg.): Kontroverse Freiheit. Die Impulse der Ökumene. Freiburg i.Br.: Herder 2017 (Quaestiones Disputatae 284), 9-13.
  5. „Freiheit von …“ Kleine theologische Apologie des Individualismus – im Horizont von Luthers Freiheitsschrift. In: Thomas Söding / Bernd Oberdorfer (Hg.): Kontroverse Freiheit. Die Impulse der Ökumene. Freiburg i.Br.: Herder 2017 (Quaestiones Disputatae 284), 219-236.


Im Druck:

Zu diesem Heft [Heft 4]. In: EvTh 77 (2017), 243-246.

Vom Krisenmanagement zur reflektierten Gestaltung. Ekklesiologische Überlegungen zum gegenwärtigen Kirchenreformprozess. In: Korrespondenzblatt.

Exkarnation und geahnte Fülle. Zu Charles Taylors Diagnose des Glaubens im „säkularen Zeitalter“.

Law and Gospel, Two Realms: Lutheran distinctions, revisited. In: Global Perspectives on the Reformation. Interactions between Theology, Politics and Economics.

Religion und Fiktion. In: Günter Butzer (Hg.): Theorien der Literatur.

Auf dem Weg – wohin? Ökumenische Perspektiven: Eine lutherische Sicht. In: André Birmele …

Hg. (zusammen mit Oliver Schuegraf): Reform im Katholizismus.

Freundbeobachtung. In: Bernd Oberdorfer / Oliver Schuegraf (Hg.): Reform im Katholizismus.

Erlösung im Widerstreit – was gibt uns Grund zur Hoffnung? Eine evangelische Perspektive. In: Bertram Stubenrauch …

Autoritätskritik und Autorisierungsdiskurse. Das „Schriftprinzip“ als archimedischer Punkt – oder als gordischer Knoten?!. In: FS Werner Klän.

Das Wort Gottes, die Heilige Schrift und das Bekenntnis der lutherischen Kirche – Grundfragen ihres Verhältnisses und ihrer Hermeneutik. In: Bernd Oberdorfer / Werner Klän (Hg.): Bekenntnisbildung und Bekenntnisbindung. Untersuchungen zur Geltung sekundärer Normen in den lutherischen Kirchen. Göttingen: Edition Ruprecht 2017.

Hg. (zusammen mit Werner Klän): Bekenntnisbildung und Bekenntnisbindung. Untersuchungen zur Geltung sekundärer Normen in den lutherischen Kirchen. Göttingen: Edition Ruprecht 2017.

„There’s no success like failure, and failure’s no success at all.“ Schlaglichter auf die Dialektik der Selbstzurücknahme. In: Heike Springhart / Günter Thomas (Hg): Risiko und Vertrauen. FS Michael Welker.

 

58a. Teilabdruck von 58 in: Dietrich Rupp / Veit-Jakobus Hartmut (Hg.): Kursbuch Religion S II. Bildungshaus Schulbuchverlage 2014.