Suche

Augsburger Veranstaltungen zum Reformationsjubiläum 2017


Mittwoch, 21. Juni 2017: Vortragsreihe "500 JAHRE REFORMATION - HISTORISCHE ZUGÄNGE"; 18:15 Uhr

Thema: Die Reformation im Bistum Augsburg

Referent: Dr. Thomas Groll, KHG Augsburg

Ort: Katholisch-Theologische Fakultät, Universitätsstraße 10 (Gebäude D), Raum 2126

Veranstalter: Lehrstuhl für Kirchengeschichte unter besonderer Berücksichtigung der Alten Kirchengeschichte und der Patrologie und die Katholische Hochschulgemeinde (KHG).

Erläuterungen: 500 Jahre ist es her, dass der Augustinermönch Dr. Martin Luther gegen die zu seiner Zeit geübte Praxis des Ablasshandels Protest erhob. Obwohl er seine 95 Thesen wohl nie an der Wittenberger Kirche "angeschlagen" hat und auch keine Spaltung der Kirche herbeiführen wollte, steht dieses Datum für einen entscheidenden Einschnitt in der Geschichte des Christentums. Die Katholisch-Theologische Fakultät widmet dem Lutherjahr eine dreiteilige Vortragsreihe, die schlaglichtartig die Auswirkungen der Reformation auf theologischem, lokalhistorischem und literarischem Gebiet beleuchtet. - Weitere Veranstaltung dieser Reihe am 13.07.2017.

Samstag, 24. Juni 2017: "LANGE NACHT DER FREIHEIT" 16:00-23:00 Uhr

Ausführliche Beschreibung

Am 24. Juni 2017 findet in der Augsburger Innenstadt ein großes Fest statt. Auf einer "Evangelischen Meile" vom Annahof über den Martin Luther Platz zum Rathausplatzwird auf drei Bühnen ein buntes Programm geboten. Die Kirchengemeinden und Einrichtungen des Dekanats beteiligen sich mit Programmpunkten, Ständen, Aktionen usw. Am Abend nehmen viele Künstler und Kulturschaffende das Thema "Freiheit" auf und setzen es auf vielfältige Art und Weise in Szene. Abendgebete an verschiedenen Orten beenden das Fest.

Veranstaltungsort

Augsburger Innenstadt

86150 Augsburg

Sonntag, 25. Juni 2017: "Keine Angst vor Freiheit" - Festgottesdienst zum Fest der Freiheit - Kichentag in Augsburg; 10:00 Uhr; 2. Sonntag nach Trinitatis

Abendmahl (mit Abendmahl)

Kurzbeschreibung / Untertitel

Keine Angst vor Freiheit: Festgottesdienst mit Landesbischof Bedford-Strohm

Ausführliche Beschreibung

Festgottesdienst zum Reformationsjubiläum auf dem Rathausplatz mit Landesbischof Bedford-Strohm.

Zeitgleich Familiengottesdienst in Heilig Kreuz

mit gleichzeitigem Kindergottesdienst

nein

Veranstaltungsort

Rathausplatz

Rathausplatz 1

86150 Augsburg

Prediger / Predigerin / Leitung

Landesbischof und EKD Ratsvorsitzender Heinrich Bedford-Strohm

Donnerstag, 13. Juli 2017: Vortragsreihe "500 Jahre Reformation - Historische Zugänge. Thema: Goethes Luther"

Referent: Prof. Dr. Peter Hofmann, Lehrstuhl für Fundamentaltheologie

Ort: Katholisch-Theologische Fakultät, Universitätsstraße 10 (Gebäude D), Raum 2126

Veranstalter: Der Lehrstuhl für Kirchengeschichte unter besonderer Berücksichtigung der Alten Kirchengeschichte und der Patrologie in Zusammenarbeit mit der Katholischen Hochschulgemeinde (KHG)

Erläuterungen: 500 Jahre ist es her, dass der Augustinermönch Dr. Martin Luther gegen die zu seiner Zeit geübte Praxis des Ablasshandels Protest erhob. Obwohl er seine 95 Thesen wohl nie an der Wittenberger Kirche "angeschlagen" hat und auch keine Spaltung der Kirche herbeiführen wollte, steht dieses Datum für einen entscheidenden Einschnitt in der Geschichte des Christentums. Die Katholisch-Theologische Fakultät widmet dem Lutherjahr eine dreiteilige Vortragsreihe, die schlaglichtartig die Auswirkungen der Reformation auf theologischem, lokalhistorischem und literarischem Gebiet beleuchtet.

Dienstag, 25. Juli 2017 - Dienstag, 08.08.2017: Kulturprogramm zum Thema "Bekennen"; Hohes Friedensfest 2017

Ausführliche Beschreibung

Seit 1650 erinnert die Stadt am 8. August an die Folgen der Reformation und das friedliche und gleichberechtigte Miteinander der Protestanten und Katholiken. Die Thematik hat an Aktualität nichts verloren. Heute liegen die Herausforderungen in der Auseinandersetzung mit einer vielfältigen Gesellschaft und ihren religiösen und kulturellen Prozessen und Dynamiken. Sie stehen im Zentrum des Kulturprogramms zum Hohen Friedensfest, das sich im Reformationsjahr mit dem Thema "Bekennen" beschäftigen wird.

Veranstaltungsort

verschiedene Orte

Augsburg

Ansprechpartner

Friedensbüro friedensstadt@augsburg.de

Christiane Lembert-Dobler

(0821) 324-3262

Internetadresse (eigene Infos im Internet) http://www.augsburg.de/friedensstadt

Dienstag, 08. August 2017: Hohes Friedensfest

Ausführliche Beschreibung

Ökumenischer Festgottesdienst, St.Anna-Kirche, 10 Uhr

ökumenischer Familiengottesdienst, St.Ulrich-Kirche, 10 Uhr

Bekanntgabe des Preisträgers des Augsburger Friedenspreises, Rathaus (Goldener Saal), 11.30 Uhr

Festkonzert zum Hohen Friedensfest, St.Anna-Kirche, 19 Uhr

Felix Mendelssohn-Bartholdy: Symphonie No. 5 - Reformationssymphonie, Philharmonie Junger Christen

Veranstaltungsort

Rathausplatz

Rathausplatz 1

86150 Augsburg

Weitere Termine finden sich auf der Seite des Dekanats Augsburg (http://augsburg-evangelisch.de/et_veranstalter)

Links:

Meldung vom 15.03.2017