Suche

Wissenschaftlicher Werdegang


Wissenschaftliche Laufbahn

1984

Abitur (humanistisch) in Kaufbeuren (Bayern)

1984-1992

Studium der Evangelischen Theologie an den Universitäten München, Göttingen und Heidelberg

1992

Erstes Theologisches Examen in der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern

Seit 1992

Wiss. Mitarbeiterin am Lehrstuhl Evangelische Theologie mit Schwerpunkt Religionspädagogik und Didaktik des Religionsunterrichts der Universität Augsburg

1993-1996

Mitarbeit in der ehrenamtlichen Krankenhausseelsorge am Zentralklinikum Augsburg

1994

Klinische Seelsorgeausbildung (KSA)

1998

Ausbildung zur Bibliodramaleitung am Zentrum für Evangelische Jugendarbeit in Josefstal

1999

Dissertation zum Thema 'Seelsorge als Leibsorge. Perspektiven einer leiborientierten Krankhausseelsorge'

2000

Promotion. Auszeichnung der Doktorarbeit mit dem Universitätspreis Augsburg

Seit 1999

Wiss. Assistentin am Lehrstuhl für Religionspädagogik an der Universität Augsburg

1999-2001

Stellvertretende Frauenbeauftragte der Philosophisch-Sozialwissenschaftlichen Fakultät Augsburg

2003-2005

DFG-Stipendium zum Habilitationsprojekt 'Mit Gefühl gegen Gewalt. Mitgefühl als Schlüssel ethischer Bildung in der Religionspädagogik'

01/2006

Grundkurs Bibliolog am Zentrum für Evangelische Jugendarbeit in Josefstal

04/2006

Zertifikat Hochschullehre Bayern

11/2006

Habilitation. Erteilung der Lehrbefugnis für das Fach Evangelische Theologie mit Schwerpunkt Religionspädagogik

2006/2007

Vikariat und Zweites Theologisches Examen in der Kirchenprovinz Sachsen (EKKPS)

10/2007-2/2008

Lehrstuhlvertretung Religionspädagogik / Universität Osnabrück

3/2008-8/20013

Professorin für Praktische Theologie/ Religionspädagogik (W2) der Universität Osnabrück

5/2008

Ordination zur Pfarrerin i.E. der Ev.-Luth.Kirche in Bayern

6/2008

Auszeichnung der Habilitationsschrift mit dem Hanna-Jursch-Preis der EKD

seit 2/2008

Vorsitzende (gemeinsam mit Prof. Dr. Martina Blasberg-Kuhnke) der Interdisziplinären Forschungsstelle Werte-Bildung der Universität Osnabrück

10/2008 - 10/2015

Mitglied der Fachkommission II der Gemischten Kommission zur Reform der Theologiestudiums; von 3/2012-10/2015 als Vorsitzende

7/2010-10/2015

Berufung in die Kammer für Bildung und Erziehung, Kinder und Jugend der EKD

9/2010

Abschluss der Ausbildung zur Bibliolog-Trainerin

3/ 2012

Lehrerfortbildung zum Thema 'Holocaust und Pädagogik' an der International School for Holocaust Studies/ Yad Vashem (Israel)

seit 7/ 2012 

Mitglied des International Seminar of Religious Education and Values (ISREV)

10/2011 

Ruf auf die W3-Professur an die Universität Bamberg (abgelehnt)

3/2012-8/2013

Professorin für Praktische Theologie/ Religionspädagogik (W3) der Universität Osnabrück

seit 9/2013

Professur (W3) für Evangelische Theologie mit Schwerpunkt Religionspädagogik und Didaktik des Religionsunterrichts der Universität Augsburg. Gründung des Friedenspädagogischen Zentrums für interreligiöse Bildung (FripZiB) mit Lernwerkstatt

seit 10/2013

Frauenbeauftragte der philosophisch-sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Augsburg

seit 2014

Mitglied im neu gegründeten Zentrum für LehrerInnenbildung und interdisziplinäre Bildungsforschung (ZLBib)

2/2016 

Zertifikat: Godly Play Erzählerin

seit 9/2016

Berufung in die Jury des Hanna-Jursch-Preises der EKD

Außeruniversitäres Praxisfeld

In den Schuljahren 2002-2007 Religionsunterricht an Grund- und Hauptschulen in Bayern (Bobingen und Straßberg) als Katechetin im Nebenamt
2/2006 - 9/2007 1. Vorsitzende des Evangelischen Bildungswerks (EBW) Augsburg