Suche

Neue Sendereihe auf BR-alpha: Das Buch der Bücher


Existenzielle Erfahrungen, Hoffnung und Zweifel, Trauer und Trost unzähliger Generationen spiegeln sich im "Buch der Bücher".

In der neuen, 18-teiligen Dokumentationsreihe "Das Buch der Bücher" machen sich der Schriftsteller, Journalist und Sprecher Gert Heidenreich, die Schauspielerin und Sprecherin Anne-Isabelle Zils sowie der Schauspieler Markus Fisher auf die Suche nach Textstellen, die die Kraft der biblischen Sprache und ihrer Botschaft spüren lassen.

 In jeweils 15-minütigen Episoden machen sie sich auf die Suche nach Textstellen, die die Kraft der biblischen Sprache und ihrer Botschaft spüren lassen.

Zu Beginn jeder Folge wird ein Stichwort gezogen, zum Beispiel: Zeit, Zuhören, Feindschaft, Vergebung, Gastfreundschaft, Abschiednehmen, Tod und Paradies. Die zum jeweiligen Thema gefundenen Bibelworte lesen sich die drei Protagonisten quasi im "Wettstreit" gegenseitig vor.

Die Textauswahl besorgte ein Team aus evangelischen und katholischen Bibelwissenschaftlern (unter anderem Prof. Dr. Petra von Gemünden und Prof. Dr. Franz Sedlmeier, KTHF). Die Leseabschnitte werden in der Sendung aber nicht kommentiert oder ausgelegt. Sie regen vielmehr an, die Bibel als Literatur und als Träger von Botschaften selbst neu zu entdecken.

"Das Buch der Bücher" wird ab 22. November 2013, freitags um 22.45 Uhr in BR-alpha ausgestrahlt.

Link zur Sendereihe:

http://www.br.de/fernsehen/br-alpha/sendungen/das-buch-der-buecher/buch-der-buecher-100.html

Meldung vom 19.11.2013