Suche

Übersicht neue Modulnummern


Allgemeine Informationen zu den modularisierten Lehramtsstudiengängen

  1. Praktika
  2. Allgemeine Informationen zum modularisierten Studium
  3. Regelstudienzeiten
  4. Das ECTS-System
  5. Gesamtleistungspunktzahlen
  6. Punktverteilung im Einzelnen
  7. Punkteverteilung in den Modulen der Evangelischen Theologie

 

 

1. Praktika

Das Studienbegleitende Fachdidaktische Praktikum ist verpflichtend für alle Lehramtsstudierenden der Evangelischen Theologie und Voraussetzung für die Erteilung der vorläufigen Vocatio. Das Praktikum und die dazugehörige Begleitveranstaltung "Fachdidaktische Schlüsselqualifikationen" werden jedes Wintersemester für alle Schularten angeboten.

Die Anmeldung ist jeweils von Anfang März bis Mitte Mai im Sekretariat für Religionspädagogik (Frau Schuster Raum 2172) möglich.

 

2. Allgemeine Informationen zum modularisierten Studium

Diese finden sich auf den Seiten der zentralen Studienberatung unter folgendem Link:

http://www.uni-augsburg.de/einrichtungen/studienberatung/studienangebot/lehr/lehrmod/

Dort findet man Informationen zu Kombinationsmöglichkeiten der Fächer, Praktika, allgemeinen Studienaufbau und vieles mehr.

 

3. Regelstudienzeiten nach LPO I §20

    • Lehramt Grundschule: 7 Semester

    (Bei Erweiterungen  mit anderen Fächern: Verlängerung um ein bis zwei Semester) 

    • Lehramt Mittelschule: 7 Semester 

    (Bei Erweiterungen  mit anderen Fächern: Verlängerung um ein bis zwei Semester) 

    • Lehramt Realschule: 7 Semester

    (Bei Erweiterungen mit anderen Fächern: Verlängerung um ein bis zwei Semester) 

    • Lehramt Gymnasium: 9 Semester

    (Bei Erweiterungen  mit anderen Fächern: Verlängerung um ein bis zwei Semester) 

     

4. Das Leistungspunktsystem ECTS

Das Leistungspunktsystem ECTS (European Credit Transfer System) soll laut der 1999 - von 29 europäischen Bildungsminsterien vereinbarten - Bologna-Erklärung eine internationale Vergleichbarkeit der Studienleistungen sicherstellen und einen Studienortwechsel, auch länderübergreifend, vereinfachen.

Der Erwerb von Leistungspunkten und somit der Nachweis des erfolgreichen Studiums als Voraussetzung für die Zulassung zum Ersten Staatsexamen erfolgt im modularisierten Studium durch Leistungspunkte (LP), die i.d.R. mit Benotungen einhergehen.Die Noten fließen zu 40 % in die Fachnoten des Staatsexamens ein (zur Bildung der Fachnote s. LPO I §3, zur Bildung der Gesamtnote LPO I §4).

Leistungspunkte erwirbt man durch erfolgreiches Ablegen von Modulprüfungen (nähere Informationen siehe unter Studieninformationen).

Die Gesamtleistungspunktzahlen in der Evangelischen Religionslehre setzten sich dabei aus folgenden Bereichen zusammen:

  • Lehrstuhl Prof. Dr. Petra von Gemünden (Schwerpunkt Biblische Theologie)
  • Altes Testament
  • Neues Testament
  • Lehrstuhl Prof. Dr. Bernd Oberdorfer (Schwerpunkt Systematische Theologie)
  • Kirchengeschichte
  • Systematische Theologie (Dogmatik/Ethik)
  • Religionswissenschaft
  • Lehrstuhl Prof. Dr. Elisabeth Naurath (Schwerpunkt Religionspädagogik als Fachwissenschaft)*
  • Religionspädagogik
  • Lehrstuhl Prof. Dr. Elisabeth Naurath (Schwerpunkt Religionsdidaktik als Fachdidaktik)*
  • Relgionsdidaktik
  • Im Rahmen der Studiengänge Lehramt Evangelische Religionslehre muss ein diesem Unterrichtsfach ein Studienbegleitendes Praktikum absolviert werden, das die Voraussetzung für den Erwerb der (vorläufigen) kirchlichen Lehrbevollmächtigung (Vocatio) darstellt.

*Die Untergliederung in Religionspädagogik (als Fachwissenschaft) und Religionsdidaktik (als Fachdidaktik) ergibt sich nur im Lehramt Gymnasium, da es sich hier um ein vertieftes Studium handelt.

 

5. Gesamtleistungspunktzahlen (allgemeiner Studienaufbau)

 

Für das Lehramt Grundschule ergibt sich die Gesamtleistungszahl von 210 (vgl. LPO I §22 bzw. die Prüfungsordnung Lehramt Grundschule LPO-UA §18).

Lehramt Grundschule

Insgesamt 210 LP

 
         
Erziehungswissenschaften Didaktik der Grundschule Unterrichtsfach Hausarbeit Praktikum Freier Bereich
43 LP (insg.) 70 LP 69 LP 10 LP 6 LP 12 LP

 

Für das Lehramt Mittelschule ergibt sich die Gesamtleistungszahl von 210 (vgl. LPO I §22 bzw. die Prüfungsordnung Lehramt Hauptschule LPO-UA §18).

Lehramt Mittelschule

Insgesamt 210 LP

 
         
Erziehungswissenschaften Didaktik der Hauptschule Unterrichtsfach Hausarbeit Praktikum Freier Bereich
43 LP (insg.) 70 LP 69 LP 10 LP 6 LP 12 LP

 

Für das Lehramt Realschule ergibt sich die Gesamtleistungszahl von 210 (vgl. LPO I §22 bzw. die Prüfungsordnung Lehramt Realschule LPO-UA §18).

Lehramt Realschule

Gesamt 210 LP

 
         
Erziehungswissenschaft 2. Unterrichtsfach 1. Unterrichtsfach Hausarbeit Praktikum Freier Bereich
35 LP (insg.) 75 LP 75 LP 10 LP 6 LP 9 LP

 

Für das Lehramt Gymnasium ergibt sich die Gesamtleistungspunktzahl von 270 (vgl. LPO I §22 bzw. die Prüfungsordnung Lehramt Gymnasium LPO-UA §18).

Lehramt Gymnasium

Gesamt 270 LP

 
         
Erziehungswissenschaft 1. vertieftes Unterrichtsfach (inkl. Fachdidaktik) 2. vertieftes Unterrichtsfach (inkl. Fachdidaktik) Hausarbeit Praktikum Freier Bereich
35 LP (insg.) 107 LP 107 LP 10 LP 6 LP 5 LP

 

6.Die Punktverteilung im Einzelnen nach den Vorgaben der LPO I (§54) bzw. Prüfungsordnung Lehramt Grundschule der LPO-UA §18:

Evangelische Theologie als Unterrichtsfach Lehramt Grundschule (69 LP; 5 LP in den Erziehungswissenschaften)
1. Fachwissenschaften 54 LP
Biblische Theologie

a) Altes Testament

b) Neues Testament

 

8 LP

8 LP

Systematische Theologie

a) Kirchengeschichte

b) Dogmatik/Ethik

c) Religionswissenschaften

 

8 LP

14 LP (7 LP/7 LP)

7 LP

Optionaler Bereich Lehramt Grundschule 9 LP (davon 3 LP aus dem Grundkurs)
2. Fachdidaktik  
Religionsdidaktik 15 LP
3. Erziehungswissenschaften insgesamt 8 LP*
EWS in Evangelischer Theologie 5 LP*

* Die verbliebenen 3 LP werden im Bereich Gesellschaftswissenschaften eingebracht!

 

Die Punktverteilung im Einzelnen nach den Vorgaben der LPO I (§54) bzw. Prüfungsordnung Lehramt Mittelschule der LPO-UA §18:

Evangelische Theologie als Unterrichtsfach Lehramt Mittelschule (69 LP; 5 LP in den Erziehungswissenschaften)
1. Fachwissenschaften 54 LP
Biblische Theologie

a) Altes Testament

b) Neues Testament

 

8 LP

8 LP

Systematische Theologie

a) Kirchengeschichte

b) Dogmatik/Ethik

c) Religionswissenschaften

 

8 LP

14 LP (7 LP/7 LP)

7 LP

Optionaler Bereich Lehramt Hauptschule 9 LP (davon 3 LP aus dem Grundkurs)
2. Fachdidaktik  
Religionsdidaktik 15 LP
3. Erziehungswissenschaften insgesamt 8 LP*
EWS in Evangelischer Theologie 5 LP*

* Die verbliebenen 3 LP werden im Bereich Gesellschaftswissenschaften eingebracht!

 

Die Punktverteilung im Einzelnen nach den Vorgaben der LPO I (§54) bzw. Prüfungsordnung Lehramt Realschule der LPO-UA §18:

Evangelische Theologie als Unterrichtsfach Lehramt Realschule (75 LP)
1. Fachwissenschaften 60 LP
Biblische Theologie

a) Altes Testament

b) Neues Testament

 

8 LP

8 LP

Systematische Theologie

a) Kirchengeschichte

b) Dogmatik/Ethik

c) Religionswissenschaften

 

8 LP

insges. 14 LP (7 LP/7 LP)

7 LP

Optinonaler Bereich Lehramt Realschule 15 LP (davon 3 LP aus dem Grundkurs)
2. Fachdidaktik  
Religionsdidaktik 15 LP

 

Die Punktverteilung im Einzelnen nach den Vorgaben der LPO I (§78) bzw. Prüfungsordnung Lehramt Gymnasium der LPO-UA §18:

Evangelische Theologie als Unterrichtsfach Lehramt Gymnasium (107 LP)
1. Fachwissenschaften 92 LP
Biblische Theologie

a) Altes Testament

b) Neues Testament

 

11 LP

11 LP

Systematische Theologie

a) Kirchengeschichte

b) Dogmatik/Ethik

c) Religionswissenschaften

 

11 LP

insg. 20 LP (10 LP/10 LP)

11 LP

Religionspädagogik als Fachwissenschaft 6 LP
Optionaler Bereich Lehramt Gymnasium 22 LP (davon 4 LP aus dem Grundkurs)
2. Fachdidaktik  
Religionsdidaktik

 

15 LP

 

 

 

 

7. Die Punkteverteilung in den Modulen am Institut für Evangelische Theologie

siehe Die Einteilung der Module der Evangelischen Theologie (Unterrichtsfach)

 

 

Ist Ihnen etwas aufgefallen? Geben Sie uns gerne Feedback unter feedback.ev-theol@phil.uni-augsburg.de