Suche

Spacecamp Helibasa


Lust auf ein Abenteuer im All? Das Spacecamp Helibasa macht es möglich!

„Der Weltraum - unendliche Weiten. Wir befinden uns in einer fernen Zukunft. Dies sind die Abenteuer des neuen Raumschiffs Enterprise, das viele Lichtjahre von der Erde entfernt unterwegs ist, um fremde Welten zu entdecken, unbekannte Lebensformen und neue Zivilisationen. Die Enterprise dringt dabei in Galaxien vor, die nie ein Mensch zuvor gesehen hat."

Jahrzehnte nach dem Start der erfolgreichen Fernsehserie „Star Trek" lädt das Spacecamp Helibasa in Open Sim zu einer Reise in eben jene geheimnisvollen Weiten des Weltalls ein. Der Nutzer kommt als Astronautenanwärter ins Camp, wo er im Verlauf seiner Ausbildung Wissenswertes über die Entstehung des Universums, Asteroiden, Meteoriten, Kometen und die Milchstraße kennenlernt. Alle Planeten unseres Sonnensystems werden vorgesellt, die Geschichte der Raumfahrt dargelegt und die ersten Pioniere portraitiert. Im Spacelab lernt der Besucher verschiedenartige Raumfahrzeuge kennen und absolviert ein erstes Astronautentraining in der Schwerelosigkeit. Über eine Startrampe voller Quizfragen geht es zum Raumschiff.

Nach erfolgter Astronautenausbildung erhält der Besucher einen eigenen Raumanzug.

Im eigenen Raumanzug startet der frisch gebackene Astronaut von dort zu einer Mission ins Weltall, wo der Nutzer das gesamte Sonnensystem eigenständig erkunden kann. Sonne, Mond und Mars sowie ein geheimer außerirdischer Planet können besucht und entdeckt werden, vor Ort laden kleine "Eastereggs" und besondere Interaktionsmöglichkeiten zum Entdecken ein.

Als kleines Easteregg kann auch ein geheimer außerirdischer Planet erkundet werden.

Ein Besuch im realen Weltraum wird den meisten Menschen Zeit ihres Lebens verwehrt bleiben. In der virtuellen Welt jedoch sind die Grenzen des Raumes aufgehoben. Das Spacecamp Helibasa bringt den Nutzer in die in "Star Trek" beschriebenen "unendlichen Weiten" und lässt den Traum vom Mondspaziergang für Jedermann Wirklichkeit werden. Das unterwegs erworbene Wissen rund um das Weltall und seine Erforschung wird dabei quasi "nebenbei" verinnerlicht - es ist Teil eines großen Ganzen, eines ganz besonderen immersiven Erlebnisses.

>zurück zur Übersicht "Bildung und Kommunikation in 3D"