Suche

Alchemistenschloss


Das Alchemistenschloss liegt inmitten eines magischen Gartens.

Im Alchemistenschloss wird der Spieler zum Zauberlehrling, der die Geheimnisse der Chemie entdeckt. Nur, wenn er in den vielen Zimmern des Schlosses verschiedene Aufgaben richtig löst, kann er ein Meister der Alchemie werden. Die Aufgaben sind einfach gehalten und sollen das Interesse eines jüngeren Publikums für die Chemie wecken. Insgesamt werden sieben Themen behandelt:
Verschiedene Aufgaben vermitteln dem Spieler erstes Grundlagenwissen aus der Chemie.

Das Alchemistenschloss ist in mehrere Aufgabenebenen unterteilt. Erst, wenn eine Aufgabe korrekt abgeschlossen wurde, öffnet sich die Türe zur nächsten Ebene. Hat der Spieler die Alchemistenausbildung erfolgreich durchlaufen, erhält er auf dem höchsten Turm des Schlosses seine Belohnung - den Zauberhut, das Zeichen des Meisters.

Blick ins Innere des Schlosses.

Das Alchemistenschloss "verpackt" den Einstieg in die Chemie in kurzweiliges Adventurespiel. Der Nutzer ist hierbei nicht bloßer Rezipient, sondern darf in der Rolle eines Zauberlehrlings aktiv handeln. Der Fokus liegt auf dem eigenständigen Problemlösen und auf der Anwendung des in Büchern und auf Tafeln vermittelten Wissens auf konkrete Situationen. Die Faszination Chemie wird dadurch begreifbar, der Schüler erwirbt kein träges Wissen, sondern die Fähigkeit, das Gelesene auf vergleichbare neue Situationen anzuwenden - er lernt, einfache chemische Problemstellungen zu lösen.

>zurück zur Übersicht "Bildung und Kommunikation in 3D"