Suche

 

Auswahl aus unserem aktuellen Veranstaltungsprogramm
(alle Veranstaltungen finden Sie im jeweiligen Monat)

Das Veranstaltungsprogramm steht in Druckform in der Universität und am LMZ zur Verfügung. Die digitale Version können Sie aber auch hier als Download erhalten (Klick aufs Bild).

LMZ_Programmheft-WS-17_18_Titel_350

IFI-Flyer-WS-17_18_Titel_350


Aktuelle Veranstaltungen

12.12.17 Konzert in Memoriam Wilhelm Killmayer
05.01.18 Neujahrskonzert im Parktheater
10.01.18 "Jahreszeiten im Wandel"
10.-16.1.18 Percussion Festival Augsburg
03.02.18 Traveler - Sinfonisches Blasorchesterkonzert


Killmayer web
Dienstag, 12. Dezember 2017, 19.30 Uhr, Eintritt frei
Konzertsaal des Leopold-Mozart-Zentrums, Maximilianstr. 59, 86150 Augsburg

Konzert in Memoriam Wilhelm Killmayer

Wilhelm Killmayer war ein häufig aufgeführter Komponist am LMZ und persönlich mit dem Haus über Freunde, Schüler und Musiker verbunden. Einige von ihm widmen ihm nun ein kammermusikalisches Konzert, bei dem auch Werke von Weggefährten zu hören sein werden.
Werke für Violoncello von Wilhelm Killmayer, Günter Bialas, Johannes X. Schachtner, Wolfgang Rihm und Markus Schmitt
Mitwirkende: Julius Berger (Cello) mit CelloPassionato
Leitung: Hyun-Jung und Prof. Julius Berger

-Eintritt frei -


Freitag, 5. Januar 2018, 19:30 Uhr Parktheater im Kurhaus Göggingen,
Klausenberg 6, 86199 Augsburg

NEUJAHRSKONZERT IM PARKTHEATER

Mit kunstvollen und beschwingenden Melodien von Jacques Offenbach, Eduard Künneke u.a. laden die Studierenden des Leopold-Mozart-Zentrums zum ewig jungen Genre ins Parktheater ein. Zusammengestellt und geleitet wird dieser Abend von Gesangsprofessor Dominik Wortig.

Tickets 36 / 34 / 29 €  unter tel:  0821 / 906 22 11, info@parktheater.de


Mittwoch, 10. Januar 2018, 19 Uhr, Rokokosaal der Regierung Schwaben,
Fronhof 10, Augsburg,

DIE JAHRESZEITEN IM WANDEL

Das bereits traditionelle Neujahrskonzert des CONCERTINO Ensembles widmet sich diesmal dem „Klima-Wandel“ in der Musik. Das Programm umfasst eine prickelnde und farbenreiche musikalische Mischung aus verschiedenen Epochen und Ländern. Neben viel geliebten Werken wie Vivaldis Jahreszeiten erklingen Stücke von Tschaikowski und Piazzolla sowie, in einer Augsburger Uraufführung, das „Concerto Primaverile“ von Sergei Slonimsky.

Eintritt frei


Plakat-Percussion-Festival-250

PERCUSSION FESTIVAL AUGSBURG 12.-16.Januar 2018

Unter der Leitung von LMZ- Schlagzeugdozent Stefan Blum wird im ersten Festival seiner Art in Augsburg die klassische Percussion in verschiedenen Kontexten für Interessierte jeden Alters gezeigt.

Zusammen mit der Uni Big Band spielen die Schlagwerker eigens von Thomas Zoller arrangierte Stücke für Bigband und Percussionensemble und Stücke für Schlagzeugensemble von Bob Becker, Arvo Pärt u. a. Das Augsburger Percussion Trio Schlag3, bestehend aus zwei ehemaligen und einem aktuellen Studenten des LMZ, spielen Triostücke von John Cage, Mark Ford, u.a.. Die Abteilung der Elementaren Musikpädagogik lädt zu einem Mitmachkonzert für jede Altersstufe ein, der Schlagzeuger Stefan Beranek wendet sich besonders an Kinder- und Jugendliche und präsentiert seine musikpädagogischen Erfahrungen im Buch „Percussionklasse“. Stefan Gagelmann, Solo-Pauker der Münchner Philharmoniker, gibt einen Paukenkurs für Anfänger bis Profis.

Das Finale des Festivals ist das neu komponierte Werk von Enjott Schneider "Machine Worlds" für Schlagzeug Solo und Orchester. Solist Stefan Blum wird gemeinsam mit den Augsburger Philharmonikern zeigen, wie man Schrott Instrumente in einen neuen Kontext stellen kann. Die Inspiration für dieses Stück kam Komponist Enjott Schneider, der schon einmal ein Schlagzeugkonzert Stefan Blum gewidmet hat,  beim Betrachten von Jean Tinguelys aus Eisenteilen zusammengeschweißten Maschinen. Sie machen Musik und Geräusche, zeichnen oder zerstören sich selbst und kritisieren dabei ironisch das technische Zeitalter.

PROGRAMM
12.1.18
- Konzert der UNI Big Band mit den Schlagwerkern Augsburg
Leitung: Bernhard Hofmann und Stefan Blum

13.1.18
- Vorstellung des Schulwerks „Percussion-Klasse“ und Workshop
von und mit Stefan Beranek + Kinder-  und Jugend-Percussionensemble
- Konzert mit Schlag3 | Percussion-Trio aus Augsburg

14.1.18      
- „Schlag ein - Spiel mit“  Mitmachkonzert für Kleine und Große Menschen
Leitung: Prof. Andrea Friedhofen
- Paukenworkshop mit Stefan Gagelmann

15. 1.18, auch am 16.1.18
4. Sinfoniekonzert der Augsburger Philharmoniker
„Machine worlds“ - Konzert für Schlagzeug (UA) von Enjott Schneider
Stefan Blum und die Augsburger Philharmoniker | Ltg.: Domonkos Heja  

Tickets 9€ - 39€  über https://www-tickets-theater.augsburg.de

Mehr zum Programm: www.leopold-mozart-zentrum.de/percussion


Samstag, 3.2.2018, 20 Uhr
Konzertsaal der Universität Augsburg (Zentrum für Kunst und Musik, Gebäude G), Hannah - Arendt - Straße, Parkplatz P2.

TRAVELER – Eine musikalische Zeitreise durch das Universum

Am 3. Februar 2018 präsentiert sich das Sinfonische Blasorchester des Leopold-Mozart-Zentrums und nimmt das Publikum mit auf eine Zeitreise durch das Universum. Dabei zeigt Prof. Maurice Hamers, Professor für Blasorchesterleitung, welche Energie und musikalische Bandbreite der sinfonische Bläserklang besitzt. Die gespielten Werke sind eigens für sinfonische Blasorchester geschrieben und nehmen die Hörerinnen und Hörer mit auf die Reise großer Klänge. Als Solist wird Prof. Steven Mead (Dozent für Euphonium am LMZ) das „UFO Concerto“ von Johan de Meij spielen. Weiters erklingen „Traveler“ des kürzlich verstorbenen Komponisten David Maslanka (1943-2017), „Herzchakra“ von Maurice Hamers (*1962), „Redline Tango“ von John Mackey (*1973) u. a. m.

Am 4. Februar wird Prof. Steven Mead am gleichen Ort eine Masterclass für Euphonium (Tenorhorn/Bariton) geben. Die Masterclass ist öffentlich (passive Teilnahme). Die Masterclass ist für interessierte Laien ebenso wie für Fortgeschrittene.

KONZERT am Samstag, 3.2.2018, 20 Uhr
Im Konzertsaal der Universität Augsburg (Zentrum für Kunst und Musik, Gebäude G), Hannah - Arendt - Straße, Parkplatz P2.
Eintritt: 10 €, Tickets über Sabine Wünsch (sabine.wuensch@phil.uni-augsburg.de) oder an der Abendkasse.

MASTERCLASS am Sonntag, 4.2.2018, 10.30 Uhr
Schlusskonzert: 17.30 Uhr (Eintritt frei).
Teilnahmegebühr: 25 € (Kontakt: Leopold-Mozart-Zentrum der Universität Augsburg (Anmeldung bei: Irene Anda, irene.anda@gmx.de). Der Eintritt zum Abschlusskonzert ist frei.

Zurück zum Seitenanfang