Suche

Tagungen und Verstanstaltungen zur Diskursforschung


Auf dieser Seite erhalten Sie aktuelle Informationen zu Veranstaltungen im Bereich der wissenssoziologischen Diskursforschung , wie z.B. die zweijährliche Tagung "Diskursive Konstruktion der Wirklichkeit" oder zur Spring School. Um sich über die Konzepte und über vergangene Veranstaltungen zu informieren, besuchen Sie unser Veranstaltungsarchiv.

Diskurs_Wissenschaft_Plakat2019_preview


Summer Course: The Sociology of Knowledge Approach to Discourse (SKAD) 2020

 

This workshop intended for Asian scholars but not exclusively also other international participants. The organizers invite novice as well as experienced academics from a wide range of disciplines, including but not limited to sociology, ethnology, political science, linguistics, psychology and educational science, to explore the potential of this approach to studying discourses in the context of their own projects and research. Discourse Studies today cover a large field of approaches across the social sciences, ranging from work inspired by Foucault to Critical Discourse Analysis and through to hegemonic stability theory, corpus linguistics, and on to more interpretive approaches.

 


18. Netzwerktreffen „Wissenssoziologische Diskursanalyse“

 

Das 18. Netzwerktreffen “Wissenssoziologische Diskursanalyse” findet am 28. und 29. November 2019 an der Universität Erfurt statt. Bei den WDA-Netzwerktreffen besteht die Möglichkeit in kleiner Runde die eigene Arbeit, die Dissertation oder das eigene Projekt zu diskutieren. Es ist ebenfalls möglich eigenes empirisches Material einzubringen und dieses mit der Gruppe gemeinsam zu bearbeiten. Insgesamt werden bei dem Treffen nur 6 bis 7 Projekte diskutiert, diese dafür aber jeweils in einem sehr großzügigen Zeitraum von 60 bis 70 Minuten. Dazu gibt es noch die Möglichkeiten, in einem Open Space allgemeine und spezifische Fragen zu diskutieren.
 
Datum: 28. - 29.11.2019
Ort: Universität Erfurt
Organisation: Sarah Eckhardt, Ralf Parade, Arne Böker

 


Springschool Wissenssoziologische Diskursanalyse 2020

Die Springschool Wissenssoziologische Diskursanalyse (WDA) wendet sich an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus verschiedenen sozial- und geisteswissenschaftlichen Disziplinen, die in Qualifikationsvorhaben oder Forschungsprojekten mit diskurstheoretischen und diskursanalytischen Perspektiven der WDA arbeiten bzw. arbeiten wollen. Sie bietet nach einer Einführung in theoretische Grundlagen die Möglichkeit, Fragestellungen sowie Forschungsdesigns der WDA-basierten Diskurs- und Dispositivforschung zu diskutieren, einzelne methodische Vorgehensweisen unmittelbar datenbezogen in kleinen Arbeitsgruppen zu erproben und Fragestellungen aus den eigenen laufenden Projekten bzw. Projektvorhaben in die Diskussionen einzubringen.

 


*Newsletter*

Informationen zu weiteren Veranstaltungen und andere Nachrichten und Publikationen aus der wissenssoziologischen Diskursforschung erhalten Sie in unseren Newsletter. Um diesen zu abonnieren, schreiben Sie eine formlose Mail an sasa.bosancic@phil.uni-augsburg.de.


Weitere Links