Suche

Regieren im Föderalismus als Mehrebenensystem


Synchron wie diachron vergleichend angelegte kontextanalytische Untersuchungen zum Policy-Wandel und Institutionenreformen in Mehrebenensystemen

Projektstart: 01.01.2005
Laufzeit: 2003 bis 2007
Projektträger: Regierung von Kanada, Universitiät Augsburg
Projektverantwortung vor Ort: Prof. Dr. Rainer-Olaf Schultze Dr. Jan Grasnick Jörg Broschek, Dip.-Pol.

Zusammenfassung

Das Projekt hat die vergleichende Analyse der Auswirkungen von Mehrebenenstrukturen auf den Verlauf und die Wirkung politischer Reformen in ausgewählten Politikfeldern zum Gegenstand. Ein Schwerpunkt liegt auf der Frage nach dem Zusammenhang zwischen Typen institutioneller Mehrebenenstrukturen und ihrer reformfördernden oder aber reformrestringierenden Wirkung. Ein Teilprojekt zum Policy-Wandel im europäischen Mehrebenensystem (Drei-Länder-Vergleich Deutschland, Österreich, Frankreich) ist bereits abgeschlossen, eine Fallstudie zum kanadischen Föderalismus befindet sich in der Abschlussphase.