Suche

Kritische Theorie der Politik - Sammelband und Tagung


Die Kritische Theorie prägt eine ganze Epoche des akademischen Denkens und strahlt bis in öffentliche Debatten aus. Ihr gesellschaftstheoretischer Anspruch weist über den geschichtlichen Entstehungskontext hinaus, und so geht von ihr nach wie vor eine große Anziehungskraft aus. Doch im Felde der Politik klafft im Zentrum der historischen Frankfurter Schule eine Theorielücke.

Herausgegeben vom Augsburger Politikwissenschaftler Paul Sörensen und dem Chemnitzer Soziologen Ulf Bohmann erscheint Ende Oktober beim Suhrkamp-Verlag nun der Sammelband Kritische Theorie der Politik, der sich dieser Leerstelle widmet und folgenden Fragen nachgeht: Ist eine Kritische Theorie der Politik heute noch möglich? Woran kann sie anknüpfen? Wo muss sie sich neu erfinden? Was sind ihre Antworten auf die Fragen unserer Zeit? Der Band versammelt Beiträge einschlägiger Expertinnen und Experten wie Amy Allen, Wendy Brown, Hauke Brunkhorst, Rainer Forst, Nancy Fraser, Raymond Geuss, Oliver Marchart, Hartmut Rosa und Martin Saar und bietet ein reichhaltiges Panorama aktueller theoretischer Entwürfe, Streitfragen sowie Konstellationen. Eine Leseprobe sowie das Inhaltsverzeichnis sind auf der Verlagshomepage einsehbar.

Am 31.10./01.11.2019 findet anlässlich der Veröffentlichung an der Goethe-Universtität in Frankfurt eine Tagung statt. Weitere Informationen und Anmeldung HIER.

Buchcober          Plakat_FfM

Meldung vom 12.10.2019