Suche

Wissen, Struktur und Medien


Titel: Wissen, Struktur und Medien
Dozent(in): Harald Hofer, M. A.
Termin: Dienstag, 17.30 - 19.00 Uhr
Gebäude/Raum: 2106 (WiWi)


Inhalt der Lehrveranstaltung:

Die Veranstaltung beschäftigt sich anhand des mittlerweile zum soziologischen Klassiker avancierten Werkes "Die gesellschaftliche Konstruktion der Wirklichkeit" von Peter L. Berger und Thomas Luckmann mit dem Zusammenhang von Wissen und Struktur einer Gesellschaft. Um die auf (Alltags-)Wissen basierende Entstehung und Erhaltung sozialer Ordnung begreifbar zu machen, entwickeln Berger/Luckmann eine Theorie der Institutionalisierung und Legitimierung sowie eine an G.H. Mead orientierte Konzeption der Internalisierung.

 

Im Seminar steht zunächst die Lektüre und gemeinsame Diskussion des wissenssoziologischen Standardwerks von Berger/Luckmann im Vordergrund. Anschließend soll die Theorie zur "Anwendung" kommen, indem die gesellschaftliche Konstruktion von Wirklichkeit über Sprache und andere Medien in den Blick genommen wird.




Literatur zur Lehrveranstaltung:

Berger, P.L. / Luckmann, T. (1966): Die gesellschaftliche Konstruktion der Wirklichkeit. Eine Theorie der Wissenssoziologie. Frankfurt a.M.: Fischer.


weitere Informationen zu der Lehrveranstaltung:

empfohlenes Studiensemester der Lehrveranstaltung: für alle Semester
Fachrichtung Lehrveranstaltung: Soziologie HF/NF
Nummer der Lehrveranstaltung: 04163
Beginn der Lehrveranstaltung: 21.10.2008
Dauer der Lehrveranstaltung: 2 SWS
Typ der Lehrveranstaltung: PS - Proseminar
Prüfung: Hausarbeit
Lehrveranstaltung ist fakultätsübergreifend: Ja
Semester: WS 2008/09