Lehramt bisherige LPO (2002)



Im Lehramtsstudium nach der LPO 2002 werden für die Meldung zur (wahlweise) schriftlichen oder mündlichen Prüfung in Psychologie keine Scheine oder sonstigen Leistungsnachweise im Fach Psychologie benötigt. Wir empfehlen, zunächst die Einführungsvorlesung in die Pädagogische Psychologie und den dazugehörenden Begleitkurs zu besuchen sowie anschließend möglichst für jeden der sechs Teilbereiche der Psychologie an einer Lehrveranstaltung (Vorlesung, Seminar oder Übung) teilzunehmen.

Begleitkurs

Kerncurriculum im Überblick

Lehrangebot der Psychologie im Lehramt
In Psychologie im Lehramt sollen folgende Teilbereiche studiert werden:

a) Pädagogische Psychologie des Lehrens und des Lernens
b) Differentielle und Persönlichkeitspsychologie im Kontext der Schule
c) Sozialpsychologie der Schule und der Familie
d) Entwicklungspsychologie des Kindes- und Jugendalters
e) Pädagogisch-psychologische Diagnostik und Evaluation
f) Auffälligkeiten im Erleben und Verhalten von Kindern und Jugendlichen

Vier der oben genannten sechs Teilbereiche sind Inhalt der 30-minütigen mündlichen Staatsexamensprüfung. Der erste Teilbereich (Pädagogische Psychologie des Lehrens und des Lernens) ist dabei verpflichtend, aus den verbleibenden fünf Bereichen sind drei Bereiche frei wählbar.

Hinweise zur mündlichen Prüfung (LPO2002)

Falls Sie sich für die schriftliche Staatsexamensprüfung in Psychologie entscheiden, erhalten Sie 2 mal 6 Themen aus den oben genannten sechs Bereichen, wobei Sie vier Themen aus vier verschiedenen Bereichen bearbeiten müssen.

Hinweise zur schriftlichen Prüfung (LPO 2002)




Studienberatung
Dr. Sonja Bieg
Dr. Robert Grassinger