Suche

Charlotte Rungius, M. A.


charlotte rungius

Projektmitarbeiterin

E-Mail: charlotte.rungius@phil.uni-augsburg.de
Telefon: +49 821 598 - 5943
Raum: 3505, Geb. D
Sprechzeiten: nach Vereinbarung per Mail


Seit 01.06.2013 Mitarbeiterin im Forschungsprojekt "Reflexive Politikberatung: Vermittlungskompetenzen und Interaktionsformen der Außenpolitik-Beratung zur Steigerung resilienten Regierungshandelns vor dem Hintergrund denationalisierter Problemlagen" im Rahmen des Bayer. Forschungsverbunds "Fit for Change" (www.forchange.de)


Interessen- und Forschungsschwerpunkte:

Deutsche Außenpolitik, transatlantische Beziehungen, Resilienzforschung, rekonstruktive Sozialforschung, Grounded Theory, amerikanischer Pragmatismus, gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg, Mediation


Lehre


Publikationen


Vita

seit 01/2014: Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Drittmittelprojekt „Reflexive    Politikberatung“ im bayerischen Forschungsverbund ForChange, Lehrstuhl für Politikwissenschaft, Friedens- und Konfliktforschung, Prof. Dr. Christoph Weller, Universität Augsburg

10/2013: Masterarbeit zum Thema „Deutsch-amerikanische Beziehungen in einer multipolaren Weltordnung“

SoSe 2012: Tutorin im Lehrforschungsprojekt „Globales Regieren in der Krise“, Dr. Ulrich Roos, Lehrstuhl für Politikwissenschaft, Universität Augsburg

SoSe 2011: Tutorin für „Einführung in die Statistik für Sozialwissenschaftler“, Prof. Dr. Nicole Saam, Lehrstuhl für Soziologie, Universität Augsburg

2011-2013: Wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl für Politikwissenschaft und Friedens- und Konfliktforschung, Prof. Dr. Christoph Weller, Universität Augsburg, u.a. Mitarbeit in der Redaktion der Zeitschrift für Friedens- und Konfliktforschung

2011-2012: Praktika in der Deutschen Botschaft, Washington, D.C. und im “Terrorism Analysis Project”, Federation of American Scientists, Washington, D.C.

2011: „Graduate Gateway Program in International Affairs“ an der School of International Studies, American University, Washington, D.C.

2010/2011: Ausbildung zur Mediatorin (Grundausbildung 120h), Institut für Mediation und Konfliktmanagement (IMKA), Augsburg

2010-2013: Masterstudium „Sozialwissenschaftliche Konfliktforschung“ an der Universität Augsburg

2007-2010: Studium der Volkswirtschaftslehre an der Universität Mannheim und der Universität Heidelberg (Alfred-Weber-Institut) mit dem Abschluss „Bachelor of Science“

2009: Auslandssemester an der Bilkent University, Ankara

Stipendien/ Förderungen:

DAAD-Stipendium für Praktika im Ausland

Stipendium ERASMUS-Programm (Bilkent Univerity, Ankara)

Bronnbacher Stipendium, Universität Mannheim (5. Jahrgang, 2008/2009)

Stipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes (2007/2008)