Suche

Promotionen und Habilitationen


Abgeschlossene Promotionsprojekte

Gadinger, Susanne: Kindheitserfahrungen und Programmkonzepte deutscher Kinderfernsehredakteurinnen und -redakteure. Eine Untersuchung aus erziehungswissenschaftlicher und medienpädagogischer Sicht. 2005

Eberle, Annette: Gedenkstättenpädagogik in Bayern. Studie über Konzepte, Inhalte und Methoden der Bildungsangebote an Gedenkorten, die an die NS-Verbrechen in Bayern erinnern. 2006

Heinze, Kristin: Zwischen Wissenschaft und Profession. Das Wissen über den Begriff "Verbesserung" im Diskurs der pädagogischen Fachlexikographie vom Ende des 18. bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts. 2007

Hartmann, Barbara: Die Anfänge der Vergleichenden Erziehungswissenschaft im deutschsprachigen Raum. Das Wirken des Erziehungswissenschaftlers Friedrich Schneider. 2007

Schmidt, Claudia: Komplexe Phänomene und Dimensionen ihrer Vermittelbarkeit - eine empirische Untersuchung von Klimaausstellungen in Deutschland. 2008

Scheller, Petra: Schulbücher für den Physikunterricht aus didaktisch-linguistischer Verständlichkeitsperspektive. 2008

Gruber, Michael: Schulische Werteerziehung unter Pluralitätsbedingungen. Bestandsaufnahme als Basis zur Weiterentwicklung am Beispiel der allgemein bildenden Schulen in Bayerisch-Schwaben. 2009

Lichtenstern, Sonja: Pädagogik der Kommunikation (PdK) - Zur Entwicklung von Klaus Schallers pädagogischer Konzeption. 2009

Schmid, Michaela: Zur Theorie-Praxis-Problematik von populärpädagogischen Schriften. 2010

Benecke, Jakob: Sozialisation während der NS-Zeit. Eine systematisierende Analyse gesellschaftlicher und politischer Bedingungen, sowie deren biographischer Bedeutung. 2010

Kirsch, Maria: Robert von Erdberg und Theodor Bäuerle. Ihr Verständnis der Volksbildung. Eine Vergleichsstudie. 2012

Wagner, Patrick: Englischunterricht in der DDR im Spiegel der Lehrwerke. 2013

Neumann, Dominik: Bildungsmedien Online. Kostenloses Lehrmaterial aus dem Internet: Marktsichtung und empirische Nutzungsanalyse. 2014

Mayer, Sina Maren: Die Reformpädagogik in der aktuellen Kontroverse. Eine Metaperspektive. 2016

Antoni, Silke: "Auf die Methode kömmt alles an." Die Diskussion über die richtige Methode des elementaren Geschichtsunterrichts im Spiegel ausgewählter Lehrwerke für die bayerischen Lehrerbildungsanstalten der Kaiserzeit (1871-1918). 2016

 

Laufende Promotionsprojekte

Balcke, Dörte: Albert Reble und die Lehrerbildung in der Bundesrepublik Deutschland – eine Analyse auf der Basis seiner veröffentlichten und unveröffentlichten Schriften.

Baumann, Tanja: Auseinandersetzung mit dem Wandel des Erziehungsverständnisses in der Bundesrepublik Deutschland am Beispiel von pädagogischen Nachschlagewerken 1950-2013.

Beck, Andrea: Der Reformpädagoge Gerhard Rauh - eine wissenschaftliche Biographie.

Bergmair, Magdalena: Vermittlung von Interkultureller Kompetenz an Ausbildungsverantwortliche. Konzeption, Entwicklung und Evaluation eines interkulturellen Trainings im Rahmen des Ausbildereignungskurses.

Di Valentin, Daniela: Eine problemgeschichtliche Analyse des Begabungsbegriffs seit 1945 zur theoretischen Fundierung eines aktuellen Schulprojekts.

Grüner, Stefanie: Pädagogische Professionalität.

Güzel, Selcen: Islamischer Religionsunterricht in Deutschland - (Mehrdimensionale) Aspekte religiöser Bildung

Heiland, Thomas: Die Lehrplanentwicklung in der Volks- und Hauptschule in der Bundesrepublik Deutschland seit 1949 - ein historisch-systematischer Beitrag zur Lehrplantheorie der Hauptschule.

Nittmann, Verena: Kooperation von Jugendhilfe und Schule. Evaluation des Modellprojektes JIM (Jugendhilfe im Mittelschulverbund Bobingen - Großaitingen).

Pioch, Lucielle: Die Inklusion von Menschen mit Behinderung an deutschen Universitäten – ein Ländervergleich unter der Perspektive der Entwicklung eines pädagogischen Handlungskonzepts.
Eine Promotion im Rahmen von "PROMI-Promotion inklusive", einem Projekt zur Qualifikation und Promotion schwerbehinderter Akademikerinnen und Akademiker.

Reinelt, Bibiana: Die pädagogische Beziehung in Integrationskursen.

Rodrigues de Aquino, Leonor: Kostenlose Online-Lehrmaterialien für elementarpädagogische Fachkräfte.

Valentin, Annika: Regenbogen, Einhorn und BZgA? - Sexuelle und geschlechtliche Vielfalt in den Aufklärungsmaterialien der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

Wedenig, Hans Hellfried: Potenziale für Innere Differenzierung durch adaptive Schulbücher. Experimentelle Evaluation der Präferenzen Lehrender und Lernender.

Witt, Ute: Ideen und Aufgaben der Universität. Das Konzept Wilhelm von Humboldts und die aktuelle Reformdiskussion.

Wunder, Maik: Herrschaft der Hybriden oder Parlament der Dinge? - Eine Situationsanalyse über Legitimationsmuster von digitalen Lehr- und Lernmitteln an öffentlichen Schulen.
(Ausgezeichnet mit dem "Summer School Preis für Nachwuchs-wissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler" der DGfE Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaft. 2016)

Zierer, Rudi: Die Kolonisation bzw. Kolonialzeit Afrikas. Eine vergleichende Analyse der Darstellung deutscher Kolonialgeschichte in namibischen und deutschen Lehrplänen/Geschichtswerken.

 

Abgeschlossene Habilitationsprojekte

Heinze, Carsten: Das Schulbuch zwischen bildungspolitischer Steuerung, pädagogischer Innovation und unterrichtspraktischer Wirkungserwartung. Historische Studien. 2009

Schmidt, Claudia: Ressource Bildung – ein didaktisches Konzept für Entscheidungen unter Nachhaltigkeit. 2014

Heinemann, Rebecca: Jüdische Kindheitsbilder im frühen 20. Jahrhundert: Der Psychologe und Pädagoge William Stern. 2015

 

Laufende Habilitationsprojekte

Benecke, Jakob: Die Pädagogik der 'Unpädagogik'.

Eberle, Annette: Die Ambivalenz des Sozialen. Soziale Erziehung zwischen Reform und Repression 1920 - 1970.

Reimers, Bettina: Das volkstümliche Büchereiwesen in der Weimarer Republik am Beispiel Thüringens.

Riemer, Nicole: Lehrmittel in der hauswirtschaftlichen Berufsbildung. Eine Analyse von der Weimarer Republik bis zum Ende der NS-Zeit.

Schotte, Alexandra: Die Idee einer universalen Anthropologie als Grundlage pädagogischen Denkens und Handelns im Kontext von Abweichung/Behinderung. Aktuelle und historische Zugänge.