Keramikwerkstatt

Ansprechpartner für die Werkstatt:

Für die Studierenden ist immer der jeweilige Dozent einer Lehrveranstaltung erster Ansprechpartner. Für weitere Fragen steht  Frau Barth in ihrer Sprechstunde gerne zur Verfügung.
Weiterhin wird die organisatorische Arbeit in der Keramikwerkstatt von studentischen Hilfskräften unterstützt, die während der sogenannten "Werkstattstunden" bei der Klärung technischer Fragen behilflich sein können.

Werkstattregeln:

Zu Beginn einer jeden ersten Lehrveranstaltung im Semester teilen die Dozenten die nötigen Werkstattregeln und Sicherheitsvorschriften mit. Diese können auch dem Aushang in der Keramikwerkstatt entnommen werden und sind zu jeder Zeit zu beachten.

Öffnungszeiten Wintersemester 2017/2018:

Dienstag 17:00 - 19:30 Uhr
Unna Sorger und Kerstin Anspann


Während der vorlesungsfreien Zeit werden weiterhin Schrüh- und Glasurbrände gemacht sobald ein Ofen mit Werkstücken voll bestückt werden kann. Bitte holen Sie Ihre fertigen Arbeiten baldmöglichst ab!


Das selbstständige Arbeiten in der Keramikwerkstatt setzt eine professionelle Einführung in technische Arbeitsweisen, Werkstattregeln und in die Sicherheitsvorschriften durch einen Dozenten voraus.
Der Belegungsplan des Keramikraums ist an der Türe der Werkstatt ausgehängt. Die "Werkstattstunden" sind in diesem Aushang vermerkt.

Fotogalerie