Suche

 

Auswahl aus unserem aktuellen Veranstaltungsprogramm
(alle Veranstaltungen finden Sie im jeweiligen Monat)

Das Veranstaltungsprogramm steht in Druckform in der Universität und am LMZ zur Verfügung. Die digitale Version können Sie aber auch hier als Download erhalten (Klick aufs Bild).

Programmheft-SS_18-Titel_350

IDF-Flyer-SS18B-Titel-350


Aktuelle Veranstaltungen

6.5.18 MachtMusikSpiele
10. und 11.5.18 1. Johann Andreas Stein Symposium
22. und 23.6.18 Zauberflöte - Short Cuts


MachtMusikSpielen-250

Sonntag, 6. Mai 2018, Schaezlerpalais, 11-16.30 Uhr

„MachtMusikSpiele – eine künstlerische (Ver)Führung“

Für jede Altersgruppe und unterschiedlichste musikalische Interessen werden Konzerte, musikalische Wettstreite und Wissensveranstaltungen im Wechselspiel von Bild und Ton geboten. So vielseitig wie die Veranstaltungsformen sind auch die musikalischen Besetzungen: Nahezu alle Instrumentengruppen des LMZ sind vertreten, Dozierende und Studierende laden zum Zuhören und Mitmachen ein und verFühren musikalisch.

Eintritt frei, Beginn der einzelnen Themenblöcke: 11.00 Uhr (angemeldete Kinder, evtl. freie Plätze), 12.00 (Alle), 13.00/14.00 (angemeldete Besucher, evtl. freie Plätze), 15.00 (Alle)

MITWIRKENDE
Dozentinnen und Dozenten des LMZ - Prof. Christoph Hammer, als Gast Prof. Costantino Mastoprimiano (Perugia), Stephanie Knauer, Ella Sevskaya (historische Tasteninstrumente); Prof. Petru Munteanu (CONCERTINO); Kilian Sprau (Klavier); Klaus Wladar (Gitarre) - und Studierende des LMZ, u.a. aus den Klassen: Trompete (Prof. Uwe Kleindienst), Schlagzeug (Stefan Blum), Gitarre (Klaus Wladar, Dimitri Lavrentiev), Holzbläser (Klarinette: Prof. Harald Harrer, Fagott: Prof. Karsten Nagel), Historische Tasteninstrumente (Prof. Christoph Hammer), Cello (Hartmut Tröndle), Streicherensemble CONCERTINO (Ltg.: Prof. Petru Munteanu), Violine (Senta Kraemer), Elementare Musikpädagogik/EMP (Prof. Andrea Friedhofen), Musikvermittlung/Konzertpädagogik (Prof. Dr. Johannes Hoyer)

Ute Legner (MehrMusik!/Musikvermittlung Stadt Augsburg)
Heide Hurnaus (Kunst- und Kulturvermittlung Stadt Augsburg)
Leitung: Prof. Dr. Johannes Hoyer (Master Musikvermittlung/Konzertpädagogik)
Assistenz: Frank Strodel M.A. (Master Musikvermittlung/Konzertpädagogik)

Anmeldung:
NUR FÜR ADLERAUGEN (11.00-11.50):  info@mehrmusik-augsburg.de
KLINGENDE BILDER / WETTSTREIT DER KÜNSTE (13.00-13.50/14.00-14.50) über Besucherservice Museen und Kunstsammlungen Stadt Augsburg: besucherservice-kusa@augsburg.de oder Telefon: 0821-3244112
Informationen: www.mozartstadt.de


Plakat-Stein-Symposium-2018-final_250

10. Mai 2018, 14-17 Uhr und 11. Mai 2018, 10-15 Uhr
Fürstenzimmer des Augsburger Rathauses

„...DIE BESTEN FORTEPIANOS, DIE MAN KENNT.“
Johann Andreas Stein und das frühe Fortepiano
Vorträge und Instrumentenführungen

11. Mai 2018, 17.30 Uhr, Goldener Saal
Inaugurationskonzert Prof. Christoph Hammer
Vorführung des neuen Hammerflügels des LMZ
- Eintritt frei -

Seit der Zeit der Renaissance war der Instrumentenbau in Augsburg beheimatet, weil sie einem Neubau hier ansässigen Johann Andreas Stein (1728-1792) weichen musste. Die von ihm entwickelte Klaviermechanik mit der so genannten Auslösung verschaffte dem Hammerklavier den Durchbruch und veränderte damit die europäischen Kompositionsgeschichte für das Klavier (Fortepiano).
Für das Leopold-Mozart-Zentrum der Universität Augsburg wurde eigens ein solches Fortepiano aus der Werkstatt Anton Waltersnachgebaut. Christoph Hammer, Professor für historische Tasteninstrumente am Leopold- Mozart-Zentrum, weiht das Instrument in einem Inaugurationskonzert ein und führt dabei auch die unglaubliche Klangvielfalt und -differenziertheit der damaligen Instrumente vor.
Das Konzert ist eingebettet in ein erstes Andreas Stein Symposium, das versuchen will, einem breiteren Publikum die Entwicklung des Fortepianos im späten 18. Jahrhundert wissenschaftlich darzustellen. Jedes der präsentierten Instrumente erklingt dann auch in einer ausführlichen Vorführung. Die Position Augsburgs für die Geschichte des frühen Hammerklaviers wird damit in ein neues Licht gerückt.

Mehr Information


Plakat-Zauberflöte-250

22.und 23. Juni 2018, jeweils 20 Uhr
Parktheater im Kurhaus Göggingen im Innenhof
(bei schlechtem Wetter im Theater)

ZAUBERFLÖTE - SHORT CUTS

Marktplatzfassung der „Zauberflöte“ von Wolfgang Amadé Mozart
mit Studierenden des Leopold-Mozart-Zentrums
unter der Leitung von Prof. Karsten Nagel
Sprecher: Peter Pruchniewitz | Dauer: ca. 120 Min.
Tickets unter: 0821- 9062222 oder www.parktheater.de

Mehr Information

blue-facebook_30

Zurück zum Seitenanfang