Suche

  

Auswahl aus unserem aktuellen Veranstaltungsprogramm
(alle Veranstaltungen finden Sie im jeweiligen Monat)

Das Veranstaltungsprogramm steht in Druckform in der Universität und am LMZ zur Verfügung. Die digitale Version können Sie aber auch hier als Download erhalten (Klick aufs Bild).

LMZ_Programmheft-WS-16_17-Titel-fuer-WEb

IFI-Flyer-WS-16_17-final-Titel-400


Aktuelle Veranstaltungen

09.12.16 Duos für zwei Violinen
17.12. und 18.12.16 Weihnachtsoratorium


Geige-Detail-251

Freitag, 9. Dezember 2016, 19:30 Uhr
Konzertsaal des LMZ, Maximilianstr. 59, Augsburg

Duos für zwei Violinen -
Prof. Linus Roth spielt mit Studierenden seiner Klasse


PROGRAMM
B. Bartòk:
Aus "44 Duos für 2 Violinen" Nr. 1 - 6 Sophia Jüngling, Violine I

Nr. 7 - 12
Anna Steinmeier, Violine I
Nr. 19 - 22
Sarah Mittelbach, Violine I...
Nr. 13 - 18
Sandro Roj, Violine I

S. Prokofiev:
Sonate für 2 Violinen op. 56
Andante cantabile - Allegro - Commodo ( quasi Allegretto) - Allegro con brio
Sara Lopez, Violine I

- Pause -

M. Weinberg:
Sonate für 2 Violinen op. 69
Allegro molto - Adagio - Andante - Allegro
Maria Wehrmeyer, Violine I

D. Schostakowitsch:
5 Stücke für 2 Violinen und Klavier ( arr. L. Atovmyan)
Präludium - Gavotte
Viona Schwaiger, Violine I

Elegie - Walzer - Polka
José Jimenez Armenteros, Violine I

Prof. Linus Roth, Violine II
Sooyoung Lee, Klavier

Eintritt frei



Weinachtsoratorium-Webbild-250

Samstag, 17.12.16, 18 Uhr, Kloster Holzen
Sonntag, 18.12.12. 20 Uhr, Barfüßerkirche Augsburg

"JAUCHZET, FROHLOCKET"

Johann Sebastian Bach: Weihnachtsoratorium Kantaten 1-3

Es gehört für viele Menschen traditionell zur Weihnachtszeit, genau wie Kerzen, Krippen und die alten, schönen Weihnachtslieder: Johann Sebastian Bachs "Weihnachts-Oratorium."

In diesem Jahr erklingen die Kantaten 1-3 dieses Werkes in zwei Aufführungen mit den Ensembles des Leopold-Mozart-Zentrums der Universität Augsburg unter der Leitung von Prof. Dominik Wortig. 

Bachs barocke Klangpracht, seine festlichen Chöre, sowie die innigen Choräle und Arien - keine andere Musik kommt in der einzigartigen Atmosphäre und der besonders schönen Akustik der Kirche St. Johannes der Täufer von Kloster Holzen wohl besser zur Geltung. Kontrastiv dazu findet die zweite Aufführung im wesentlich schlichteren und gebrochenen Raum der Augsburger Barfüsserkirche statt, zu Füssen der Figur des "Augsburger Christkindels", einem der letzten und vielleicht anrührendsten Ausstattungsstücke der "alten" Barfüsserkirche, die den 2. Weltkrieg auf wunderbare Weise überdauert haben.

Aufführungen:
17. Dezember 2016, 18.00 Uhr | Klosterkirche Holzen, Allmannshofen
18.Dezember 2016, 20.00 Uhr | Barfüsserkirche Augsburg

MITWIRKENDE
Studierende der Abteilung Gesang des Leopold-Mozart-Zentrums der Universität Augsburg | 
VokalSolistenAugsburg | ChorAkademieAugsburg | OrchesterAkademieAugsburg 

Leitung: Prof. Dominik Wortig

EIntritt frei - Spenden erbeten

Zurück zum Seitenanfang