Suche

Veröffentlichungen


Sevsay-Tegethoff, Neşe (2008): Erfahrungswissen: Im Spannungsfeld zwischen einer Quasi-Anerkennung und organisatorischer Verdrängung. In: A. Bergknapp; C. Gärtner; S. Lederle (Hrsg.): Sozioökonomische Organisationsforschung, Hampp, München u.a.

Sevsay-Tegethoff, Neşe (2007): Bildung und anderes Wissen – zur „neuen“ Rolle von Erfahrungswissen in der beruflichen Bildung, VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden.

Sevsay-Tegethoff, Neşe; Böhle, Fritz (2007): Die verborgene Seite weiblichen Arbeitsvermögens. In: H. Macha; C. Fahrenwald (Hrsg.): Gender Mainstreaming und Weiterbildung – Organisationsentwicklung durch Potentialentwicklung, Budrich, Leverkusen u.a.

Böhle, Fritz; Sevsay-Tegethoff, Neşe (2005): Die Bewältigung des Unplanbaren. In: Personalwirtschaft, 32. Jg., Heft 12, S. 14-16.

Sevsay-Tegethoff, Neşe (2004): Ein anderer Blick auf Kompetenzen. In: F. Böhle; S. Pfeiffer; N. Sevsay-Tegethoff (Hrsg.): Die Bewältigung des Unplanbaren – Fachübergreifendes erfahrungsgeleitetes Arbeiten und Lernen, VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden, S. 267-286.

Sevsay-Tegethoff, Neşe (2004): Neue Perspektiven beim Lernen im Prozess der Arbeit. In: F. Böhle; S. Pfeiffer; N. Sevsay-Tegethoff (Hrsg.): Die Bewältigung des Unplanbaren – Fachübergreifendes erfahrungsgeleitetes Arbeiten und Lernen, VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden, S. 287-313.

Sevsay-Tegethoff, Neşe (2004): Die Bewältigung des Unplanbaren. Erfahrungsgeleitetes Arbeiten als Antwort auf neue Anforderungen an industrielle Fachkräfte. In: wt werkstatttechnik online, 94 Jg., Heft 1-2, S. 23-30.

Böhle, Fritz; Bolte, Annegret; Dunkel, Wolfgang; Pfeiffer, Sabine; Porschen, Stephanie; Sevsay-Tegethoff, Neşe (2004): Der gesellschaftliche Umgang mit Erfahrungswissen: Von der Ausgrenzung zu neuen Grenzziehungen. In: U. Beck; C. Lau (Hrsg.): Entgrenzung und Entscheidung: Was ist neu an der Theorie reflexiver Modernisierung? Suhrkamp, Frankfurt a. M., S. 95-122.

Sevsay-Tegethoff, Neşe (2001): Die Thematisierung von Erfahrungswissen in der neueren Diskussion beruflicher Bildung, Arbeitsbericht, Augsburg.