BA Erziehungswissenschaft


Nachbardisziplin Psychologie - Spezifische Informationen für das Studium nach der Prüfungsordnung von 2013

Die Psychologie bietet differenzierte und empirisch fundierte Erkenntnisse, Modelle, Perspektiven und Methoden für eine Vielzahl an erziehungswissenschaftlichen und pädagogischen Forschungs- und Praxisfeldern an. Sie ist deshalb eine fundamentale Nachbardisziplin der Erziehungswissenschaft.

Interview mit Prof. Dr. Dresel zur Bedeutung der Psychologie für die Erziehungswissenschaft.

Prüfungsordnung 2013: Im Rahmen der Nachbardisziplin „Psychologie“ (Modulgruppe 3) studieren Sie Psychologie im Umfang von 15 LP. Darüber hinaus bieten wir das Zusatzfach „Psychologische Diagnostik und Beratung“ an (Modulgruppe 13, 18 LP).

I. Nachbardisziplin "Psychologie" (Modulgruppe 3)

Ziel der Modulgruppe zur Nachbardisziplin "Psychologie" ist es, in pädagogisch relevante Begriffe, Themen, Theorien, Methoden und Anwendungen der Psychologie einzuführen sowie fundiertes Wissen in den Bereichen der Pädagogischen Psychologie und der Entwicklungspsychologie zu vermitteln.

Umfang: 15 Leistungspunkte (3 Module mit je 5 Leistungspunkten)

Empfohlener Studienbeginn: Zweites Fachsemester

Studiendauer: 2-3 Semester

Weiterführende Informationen zu den Inhalten der Modulgruppe

Modulbeschreibungen im Modulhandbuch

II. Zusatzfach "Psychologische Diagnostik und Beratung" (Modulgruppe 13)

Das Zusatzfach "Psychologische Diagnostik und Beratung" hat zum Ziel, Basiswissen und Basiskompetenzen der Psychologischen Diagnostik und der Beratung zu vermitteln und zudem einen Einblick in ausgewählte Themen der Klinischen Psychologie zu geben.

Es kann aufbauend auf der Modulgruppe zur Nachbardisziplin Psychologie belegt werden, d.h. Voraussetzung für eine Bewerbung für das Zusatzfach ist, dass das Vertiefungsmodul 1 ("Einführung in die Pädagogische Psychologie und Entwicklungspsychologie") aus der Modulgruppe 3 (Psychologie) erfolgreich absolviert wurde.

Das Studium des Zusatzfachs findet in Seminarform (30 Teilnehmer(innen)) bzw. in Kleingruppenarbeit (15 Teilnehmer(innen)) statt. Nur so können die praxis- und übungsorientierten Inhalte sinnvoll bearbeitet werden.

Umfang: 18 Leistungspunkte

Empfohlener Studienbeginn: Drittes Fachsemester

Studiendauer: 2-3 Semester

Informationsblatt zum Zusatzfach "Psychologische Diagnostik und Beratung"

Modulbeschreibungen im Modulhandbuch


Die Plätze im Zusatzfach werden nach einem Bewerbungsverfahren vergeben.
Dem Informationsblatt entnehmen Sie wichtige ergänzende Informationen zum Zusatzfach inkl. Ziele und Inhalte, Studierempfehlungen, Bewerbungsverfahren, Modus und Inhalte der Mündlichen Prüfung, Übergangsregelungen).

 

Verantwortliche und Ansprechpartner/-innen

Details zu den Lehrenden des Fachs Psychologie finden sich hier.

Bei inhaltlichen Fragen wenden Sie sich bitte an den/die für BA Erziehungswissenschaft zuständige Studienberater(in) des Fachs Psychologie.
(siehe http://www.uni-augsburg.de/psy/beratung/)

In Bezug auf organisatorische Fragen des BA-Studiengangs Erziehungswissenschaft wenden Sie sich bitte an die Koordination des Studiengangs.