Psychologisches Forschungskolloquium (mit Forschungsseminar Psychologie): Vorstellung und Diskussion laufender Forschungsarbeiten


In der Veranstaltung werden laufende Forschungs- und Abschlussarbeiten aus dem Fach Psychologie vorgestellt und diskutiert. Zudem werden Wissenschaftler(innen) der Universität Augsburg und anderer Forschungseinrichtungen über ihre Arbeit berichten. Interessierte Studierenden, Promovend(inn)en und Kolleg(inn)en sind herzlich eingeladen.

Sommersemester 2018

Termin und Raum: Die Sitzungen des Forschungsseminars finden, sofern nicht anders gekennzeichnet, donnerstags, 17:30 – 19:00 Uhr, Raum 2108/Geb. D statt.

Sitzungsplan zum Ausdrucken

TerminReferent(in)Thema
26.04.2018
Lisa Bäulke & Markus Dresel (Lehrstuhl für Psychologie) Ist Studienabbruch ein mehrstufiger Prozess? Eine phasenorientierte Betrachtung

03.05.2018

Armin Weinberger (Universität des Saarlandes) Orchestrierung technologie-unterstützter Lernarrangements

17.05.2018

Katharina Scheiter (Leibniz-Institut für Wissensmedien, Tübingen) Lehren und Lernen mit digitalem Multimediamaterial - eine Perspektivenerweiterung aus dem Labor in die Bildungspraxis
24.05.2018 Frank Fischer
(Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie, LMU München)
Digitales Lehren und Lernen im Unterricht
07.06.2018 Nicole Eckerlein, Gabriele Steuer & Markus Dresel (Lehrstuhl für Psychologie) "Null Bock auf Lernen": Kann man Studierenden beibringen, sich selebstzu motivieren?

14.06.2018

Ben Kücherer, Markus Dresel & Martin Daumiller 
(Lehrstuhl für Psychologie)
Einfluss von Persönlichkeitsmerkmalen und Motivation auf die Aufmerksamkeit von Dozierenden in hochschuldidaktischen Weiterbildungskursen

Di. 19.06.2018, 19:30 Uhr

Roland Brünken
(Lehrstuhl Empirische Bildungsforschung, Universität des Saarlandes)
Lernen mit Neuen Medien aus kognitionspsychologischer Perspektive: Theoretische Modelle, empirische Befunde und instruktionale Implikationen

21.06.2018

Leonie Theis & Tanja Bipp
(Lehrstuhl für Arbeits-, Betriebs- und Organisationspsychologie, Universität des Saarlandes)
Die Interaktion dispositioneller und arbeitsplatzbezogener Zielorientierung als Determinanten proaktiven Verhaltens am Arbeitsplatz

28.06.2018

Kati Trempler & Ulrike Hartmann
(Bergische Universität Wuppertal )

Schriftliche Auseinandersetzung mit pädagogischen Situationen durch Lehramtsstudierende: Qualitative Analyse der Argumentstruktur

05.07.2018

Nadine Melzner
(Lehrstuhl für Psychologie m.b.B.d. Pädagogischen Psychologie)

Co-regulieren Studierende in Lerngruppen mit Motivations- und Wissensproblemen ihren Lernprozess adaptiv?

Mo. 09.07.2018

Fani Lauermann
(Universität BonnLehrstuhl für Psychologie)

The Motivational Implications of Teacher Responsibility

12.07.2018

Martin Daumiller1, Julia Hein2, Stefan Janke2, Oliver Dickhäuser2 & Markus Dresel1 (1Lehrstuhl für Psychologie, Universität Augsburg, 2Lehrstuhl Pädagogische Psychologie, Universität Mannheim)

„Stets motiviert bei der Sache“: Wie stabil ist der Lernerfolg von Studierenden über die Zeit und Veranstaltungen hinweg und welchen Einfluss haben Ziele und Erwartungen der Dozierenden?

Frühere Forschungskolloquien: Archiv