Suche


Lehramtsstudiengänge (alt)

Ab dem Wintersemester 2008/09 kann das Studium der Sozialkunde an der Universität Augsburg nur im Rahmen der modularisierten Studiengänge aufgenommen werden.
Es ist gewährleistet, dass alle Studierenden, die an der Universität Augsburg ein Lehramtsstudium nach der alten Studienordnung begonnen haben, dieses im Rahmen der Regelstudienzeiten abschließen können.


Informationen für Studierende der Lehramtsstudiengänge im Unterrichtsfach Sozialkunde/ Fachbereich Politikwissenschaft
nach der alten Studienordnung


Vertieftes Fach Gymnasium

Studierende des Faches Lehramt am Gymnasium mit dem Fach Sozialkunde müssen bis zum Ende des Studiums im Fach Politikwissenschaft je einen benoteten Schein in einem Proseminar des Grundstudiums sowie einen benoteten Schein in einem Hauptseminar des Hauptstudiums erwerben. Außerdem wird empfohlen, ein bis zwei Vorlesungen des Faches Politikwissenschaft zu besuchen. In den Veranstaltungen der Fachrichtung Politikwissenschaft werden Kenntnisse aus den Bereichen der Politischen Theorie, der Politischen Systemlehre und der Internationalen Politik vermittelt.

Studierende des Faches Lehramt am Gymnasium mit dem Fach Sozialkunde müssen eine Zwischenprüfung – wahlweise im Fach Politikwissenschaft oder im Fach Soziologie - ablegen. Die Zwischenprüfung findet in der Regel nach dem vierten Semester statt. Die Zwischenprüfung erfolgt mündlich und dauert 30 Minuten. Die Prüfungsthemen werden vor der Anmeldung zur Prüfung mit dem Prüfer/der Prüferin diskutiert und vereinbart.

Am Ende des Studiums muss im Fach Politikwissenschaft eine schriftliche und eine mündliche Prüfung abgelegt werden. Entsprechend der Lehramtsprüfungsordnung für das Fach Sozialkunde werden im Rahmen der Teilgebiete des § 86 LPO I  Fragen aus dem Fach Politikwissenschaft gestellt.

 

Unterrichtsfach Sozialkunde für Grundschule, Hauptschule und Realschule

Studierende des Faches Lehramt für Grundschule, Hauptschule und Realschule mit dem Unterrichtsfach Sozialkunde müssen bis zum Ende des Studiums im Fach Politikwissenschaft je einen benoteten Schein in einem Proseminar des Grundstudiums sowie einen benoteten Schein in einem Hauptseminar des Hauptstudiums  (wahlweise in Politikwissenschaft oder Soziologie) erwerben. Außerdem wird empfohlen, ein bis zwei Vorlesungen des Faches Politikwissenschaft zu besuchen. In den Veranstaltungen der Fachrichtung Politikwissenschaft werden Kenntnisse aus den Bereichen der Politischen Theorie, der Politischen Systemlehre und der Internationalen Politik vermittelt.

Am Ende des Studiums muss im Fach Politikwissenschaft eine schriftliche und eine mündliche Prüfung abgelegt werden. Entsprechend der Lehramtsprüfungsordnung für das Fach Sozialkunde werden im Rahmen der Teilgebiete des § 60 LPO I  Fragen aus dem Fach Politikwissenschaft gestellt.