Suche

Aktuelle Meldungen


Tagungsbericht über die Peace Summer School in der Wissenschaftszeitschrift "Wissenschaft & Frieden"
- [mehr Infos ...]    [Meldung vom 11.12.2017]

Änderung der Prüfungsmodalitäten für Lehramtsstudierende
- [mehr Infos ...]    [Meldung vom 04.12.2017]

Workshop "Friedens- und Konfliktforschung - Jetzt erst recht!?" am 08.12.2017 in Augsburg
- [mehr Infos ...]    [Meldung vom 29.11.2017]

Der ASKA lädt zur Weihnachtsfeier am 07. Dezember 2017 ab 19.30 Uhr ein
- [mehr Infos ...]    [Meldung vom 29.11.2017]

Reflexive Politikberatung: Rungius/Weller präsentieren ihre Forschungsergebnisse am 16.11.2017 beim Abschlusssymposium "Streitfrage Resilienz" des Forschungsverbunds ForChange in München
- [mehr Infos ...]    [Meldung vom 13.11.2017]

Neuerscheinung: Resilienz - Macht - Hoffnung. Der Resilienzbegriff als diskursive Verarbeitung einer verunsichernden Moderne
- [mehr Infos ...]    [Meldung vom 30.10.2017]

Deutsche Stiftung Friedensforschung bewilligt finanzielle Förderung
- [mehr Infos ...]    [Meldung vom 26.10.2017]

11th Pan-European Conference der European International Studies Association (EISA)
- [mehr Infos ...]    [Meldung vom 26.10.2017]

Sprechstundenzeiten im Wintersemester 2017-18
- [mehr Infos ...]    [Meldung vom 18.10.2017]

7. Jahrestagung zum Augsburger Religionsfrieden am 23.10.2017, 17.00 Uhr
- [mehr Infos ...]    [Meldung vom 11.10.2017]

Augsburg Peace Summer School - Eröffnung am Montag, 31. Juli um 13:30 Uhr durch Thomas Weitzel, Kulturreferent der Stadt Augsburg.
- [mehr Infos ...]    [Meldung vom 28.07.2017]

Kirchenasyl und Flüchtlingshilfe in Geschichte und Gegenwart
- [mehr Infos ...]    [Meldung vom 22.06.2017]

Das Nein zum Frieden: Konflikt und Friedensvertrag in Kolumbien
Vortrag von Dr. Josefina Echavarria Alvarez (Universität Innsbruck) am 20.06. um 19 Uhr im Annahof, gefördert durch die Stiftung Quid Verum. - [mehr Infos ...]    [Meldung vom 19.06.2017]

Frieden – wissenschaftlich betrachtet. Vortrag von Prof. Christoph Weller
- [mehr Infos ...]    [Meldung vom 30.05.2017]

Ni una muerte más! - Nicht eine Tote mehr!
Vortrag und Diskussion über das NiUnaMenos-Kollektiv mit Live-Schaltung nach Argentinien - [mehr Infos ...]    [Meldung vom 18.05.2017]

RAPE REVISITED - Grenzen, Respekt und Konsens: Workshop mit Dr. Mithu Sanyal
Die neu gegründete Netzwerkinitiative Genderemanzipation der Universität Augsburg veranstaltet mit Gewaltforscherin Rebecca Gulowski, Mitarbeiterin am Lst. für Friedens-und Konfliktforschung einen Workshop mit Mithu Sanyal Autorin der Bücher "Vulva. Die Enthüllung des unsichtbaren Geschlechts und "Vergewaltigung. Aspekte eines Verbrechens" - [mehr Infos ...]    [Meldung vom 28.04.2017]

"Krisenprävention bedarf reflexiver Formen der Außenpolitikberatung“
Neuerscheinung von Christoph Weller im PeaceLab 2016 des Auswärtigen Amts zur Entwicklung neuer Leitlinien der Bundesregierung für Krisenengagement und Friedensförderung. - [mehr Infos ...]    [Meldung vom 04.04.2017]

"Die Türkei nach dem Referendum - Vorgeschichte und Auswirkungen auf die deutsch-türkische Community"
ist das Thema der 25. Augsburger Rede zu Vielfalt und Frieden in der Stadtgesellschaft, mitveranstaltet vom Lehrstuhl für Politikwissenschaft, Friedens- und Konfliktforschung. Dazu spricht Prof. Dr. Haci Halil Uslucan am Donnerstag, 20. April 2017 um 19:30 Uhr, im Annahof (Hollbau) - [mehr Infos ...]    [Meldung vom 03.04.2017]

Fünfundzwanzigste "Augsburger Rede zu Vielfalt und Frieden in der Stadtgesellschaft"
mitveranstaltet vom Lehrstuhl für Politikwissenschaft, Friedens- und Konfliktforschung: Prof. Dr. Haci Halil Uslucan spricht zum Thema "Die Türkei nach dem Referendum - Vorgeschichte und Auswirkungen auf die deutsch-türkische Community" am 20. April 2017, 19:30 Uhr, im Annahof (Hollbau)    [Meldung vom 15.03.2017]

Embodied Peacework as a Creative Process
Workshop vom 20.-22. März an der Uni Augsburg - [mehr Infos ...]    [Meldung vom 28.02.2017]

Workshop: Weil ein #aufschrei nicht reicht am 6. März 2017
Sensibilisieren - Analysieren - Aktivieren. Ein emanzipatorischer Workshop mit Anne Wizorek - [mehr Infos ...]    [Meldung vom 23.02.2017]

Neuerscheinung: Gulowski, Rebecca (2017): Negotiating Narratives: R2P and the Conundrum of the Monopoly of Legitimized Use of Force
in: Abu Bakarr Bah (Hrsg.): International Security and Peacebuilding. Africa, the Middle East, and Europe. Bloomington: Indiana University Press, 26-48. - [mehr Infos ...]    [Meldung vom 06.02.2017]

Fernsehsender n-tv befragt Prof. Christoph Weller, warum wir so anfällig für Feindbilder sind:
Die Politik der Populisten basiert auf Feindbildern - und findet Anklang. Warum? - [mehr Infos ...]    [Meldung vom 23.01.2017]

Neuerscheinung: "Konfliktkompetenz lehren" ist der Beitrag von Christoph Weller
im Blog "Lehrgut" überschrieben, der zu einer Debatte einlädt über die Voraussetzungen, an Universitäten Konfliktkompetenz zu vermitteln. - [mehr Infos ...]    [Meldung vom 19.01.2017]

Erster Band der neuen Reihe "Rekonstruktive Weltpolitikforschung" erschienen
Im NOMOS-Verlag erscheint fortan die neue Reihe "Rekonstruktive Weltpolitikforschung", die von Ulrich Roos, Akademischer Rat am Lehrstuhl für Politikwissenschaft, Friedens- und Konfliktforschung gemeinsam mit Ulrich Franke (Universität Bremen) herausgegeben wird. Der erste Band "Multinationale Unternehmen in der Weltpolitik" von Matthias Hofferberth (University of San Antonio, TX) ist Anfang Januar erschienen.    [Meldung vom 18.01.2017]

Augsburger Analysen zur jüngsten Entwicklung deutscher Außenpolitik erschienen
In einem von Ulrich Roos herausgegebenen Sammelband werden die Ergebnisse einer ganzen Reihe von Forschungsarbeiten zur jüngeren Entwicklung deutscher Außenpolitik präsentiert, die allesamt aus der Feder "Augsburger" AbsolventInnen stammen. - [mehr Infos ...]    [Meldung vom 18.01.2017]

Neuerscheinung von Charlotte Rungius
TTIP und die transatlantischen Beziehungen in einer geo-ökonomischen Weltordnung, in: Roos, Ulrich (Hrsg.): Deutsche Außenpolitik. Arenen, Diskurse und grundlegende Handlungsregeln, Wiesbaden    [Meldung vom 17.01.2017]