Suche

Zurück                                                                                      English


Methodenfragen in der Schulbuch- und Lehrmittelforschung

Inhaltsanalyse, Diskursanalyse, Fragebogen-Erhebungen – diese und andere Methoden und Werkzeuge der Schulbuchforschung standen im Mittelpunkt des Interesses bei der diesjährigen Tagung der Internationalen Gesellschaft für historische und systematische Schulbuchforschung, die an der Masaryk-Universität in Brünn abgehalten wurde. Vom 27. bis 29. September 2013 präsentierten über 30 Wissenschaftler aus 11 verschiedenen Ländern ihre Forschung in sechs Sektionen: historische Inhaltsanalyse, Schulbuchanalyse unter fachdidaktischer Perspektive, linguistische und Diskursanalyse, Evaluation, Nutzungsforschung und Wirkungsforschung.

Wenngleich die Methoden im Fokus standen, wurden die betroffenen Schulbücher und spezifischen Themen doch oft so detailliert vorgestellt, dass bei den über 50 Teilnehmern ein lebendiges Bild von der konkreten Arbeit entstand. Die internationale Natur des Austauschs wurde durch die beträchtliche Zahl der Vorträge und Diskussionsbeiträge in englischer Sprache (neben der deutschen) deutlich. Die Tagung wurde von einem Team um Petr Knecht von der Masaryk-Universität organisiert.
Zum Programm

Zum Tagungsband